Garching: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Intersexualität Mehrere Grundschulen planen Toiletten für das dritte Geschlecht

Erstmals wollen Grundschulen in Bayern Toiletten für das dritte Geschlecht bauen lassen. Entsprechende Vorschläge liegen bereits vor. Mehr

29.01.2019, 15:49 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Garching

1 2 3  
   
Sortieren nach

Initiative für Frauen im All Die Astronautin

Schon als Kind wollte Suzanna Randall ins All fliegen. Jetzt könnte sie es tatsächlich schaffen. Als erste Frau aus Deutschland. Denn sie gehört zu den letzten zwei Anwärterinnen der privaten Initiative „Die Astronautin“. Mehr Von Bettina Weiguny

22.10.2018, 06:20 Uhr | Mondlandung

Belästigung am Arbeitsplatz Willkür, Angst, zerstörte Träume

Mitarbeiter des Max-Planck-Instituts für Astrophysik sollen von einer Direktorin jahrelang schikaniert worden sein. Das Vertrauen in interne Schlichtungen scheint verbraucht. Mehr Von Thomas Thiel

12.07.2018, 14:09 Uhr | Feuilleton

Bauteil für Quantencomputer Zwei Lichtquanten üben das Rechnen

Forscher haben ein Bauteil ersonnen, das elementare logische Operationen mit Lichtteilchen ausführt. Der Computer von morgen könnte mit Photonen arbeiten – doch es gibt noch Probleme. Mehr Von Manfred Lindinger

07.08.2016, 12:22 Uhr | Wissen

Rundflüge mit dem Luftschiff Der Zeppelin soll Münchner werden

Über der bayerischen Landeshauptstadt könnte bald regelmäßig ein Luftschiff Fluggäste befördern. Läutet das die Renaissance der gemächlichen Riesen ein? Mehr Von Jürgen Schelling

25.02.2016, 12:21 Uhr | Technik-Motor

Quantenoptik Licht mit Samthandschuhen angefasst

Misst man Photonen, werden sie normalerweise unwiederbringlich zerstört: Ein neuer empfindlicher Detektor verhindert das. Nun können die fragilen Lichtquanten bei der Übertragung und Verarbeitung von Informationen mehrfach benutzt werden. Mehr Von Rainer Scharf

07.01.2014, 11:46 Uhr | Wissen

Spektakulärer Kunstfund Marc, Matisse, Picasso, Dürer

Bereits im Frühjahr 2011 wurden in einer Münchner Wohnung 1500 Kunstwerke beschlagnahmt, die seit dem Zweiten Weltkrieg als verschollen galten. Was bedeutet diese Entdeckung? Mehr Von Julia Voss

04.11.2013, 18:22 Uhr | Feuilleton

Astronomie „Hubble“ entdeckt neuen Pluto-Mond

Klein, aber oho: Pluto ist zwar nur ein Zwergplanet, aber er hat fünf Monde. Der fünfte wurde vom Weltraumteleskop „Hubble“ entdeckt - wie schon drei andere zuvor. Mehr

12.07.2012, 13:17 Uhr | Wissen

„Big Data“ Die schnüffelnden Supercomputer

Was fängt man mit den neuen Superrechnern an? Ein Einsatzbereich sind Simulationsaufgaben im Marketing. Man könnte auch vom Ausforschen der sogenannten sozialen Netzwerke wie Twitter oder Facebook sprechen. Mehr Von Peter Welchering

26.06.2012, 12:00 Uhr | Technik-Motor

Appartements Studentenbuden vom Feinsten

Wohnungen in Universitätsstädten sind knapp. Deshalb halten Investoren Studentenwohnungen für eine gute Geschäftsidee. Die neuen Appartements sind zwar schön, aber ziemlich teuer. Mehr Von Nadine Oberhuber

11.03.2012, 09:03 Uhr | Wirtschaft

Theodor Hänsch 70 Vom Pudding zum Nobelpreis

Er ist eine weltweit geachtete Autorität in Sachen Laserspektroskopie und besitzt einen ausgeprägten Spieltrieb. Der Physiker Theodor Hänsch wird an diesem Sonntag siebzig Jahre alt. Mehr Von Manfred Lindinger

29.10.2011, 20:04 Uhr | Wissen

Elementsynthese Extreme Sternkollisionen - die wahre Goldquelle

Wie ist das Gold entstanden? Lange war der kosmische Ursprungsort dieses seltenen Edelmetalls unbekannt. Theoretische Modelle bestätigen die Vermutung, es könnte wie andere schwere Elemente bei Kollisionen zwischen zwei Neutronensternen geschmiedet werden. Mehr Von Hermann-Michael Hahn

19.09.2011, 08:00 Uhr | Wissen

Doppelte Abiturjahrgänge Kinos zu Hörsälen

An vielen Hochschulen wird es noch enger werden. Denn die großen westdeutschen Bundesländer entlassen doppelte Abiturjahrgänge. Studienanfänger sollten sich gut informieren. Mehr Von Lisa Becker

14.07.2011, 06:00 Uhr | Beruf-Chance

Geschichte der Atomkraft Am Ende des Fortschritts

Einst wurde in der Kernkraft ein Segen gesehen. Sie sollte ewig Strom liefern und Wüsten erblühen lassen. Dann kamen die Zweifel, die Grünen, und Fukushima. Mehr Von Robert Gast

01.07.2011, 12:16 Uhr | Politik

Atomdebatte Wie wahrscheinlich ist die Katastrophe?

Mit Risiken können die Menschen schlecht umgehen. Kaum einer hat ein Gefühl für Wahrscheinlichkeiten. Deshalb siegt das Gefühl über den Verstand. Und am Ende regiert die Panik. Mehr Von Patrick Bernau

20.03.2011, 18:52 Uhr | Politik

Krankenhaushygiene Grillen wir die Bazillen

Die Idee der Desinfektion durch Plasma ist zwar nicht neu, doch nun hat eine Forschergruppe einen in Krankenhäusern einsetzbaren Prototypen konstruiert. Bloss muss sich noch ein Unternehmen finden, das ihn in Serie gehen lässt. Mehr Von Joachim Müller-Jung

25.02.2011, 07:00 Uhr | Wissen

BMW Nie mehr Isetta

Vor 50 Jahren wäre BMW beinahe von Mercedes-Benz übernommen worden. Doch dann hat Herbert Quandt BMW die Eigenständigkeit gerettet. Der Autobauer aus München meisterte damals die Krise mit den richtigen Modellen zur richtigen Zeit. Die Geschichte soll sich nun wiederholen. Mehr Von Henning Peitsmeier, München

26.11.2010, 10:21 Uhr | Wirtschaft

Quantenphysik Kalte Quantenmaterie - eine heiße Sache

Mit ultrakalten Atomen und Molekülen lassen sich chemische Reaktionen detailliert erforschen und schwer zugängliche Vorgänge in Kristallen simulieren. Auch für Präzisionsmessungen bieten sie reichlich Spielraum. Mehr Von Rainer Scharf

09.10.2010, 08:00 Uhr | Wissen

Schießen Sportwaffen - oder Mordwaffen

Überzeugte Schützen sehen ihre Waffe als Sportgerät wie einen Tennisschläger. Kritiker reden von Macht- und Potenzgehabe. Und die Eltern von Opfern des Amoklaufs in Winnenden haben Verfassungsbeschwerde eingereicht. Beobachtungen bei der Weltmeisterschaft. Mehr Von Mischa Drautz, München

09.08.2010, 17:30 Uhr | Sport

Laserspektroskopie Der rasante Weg in das leuchtende Zeitalter

Der Laser ist noch nicht einmal so alt wie die Lindauer Tagung. Anfangs war er eine Lösung für ein Problem, das es noch nicht gab. Heute wird er überall gebraucht. In der Inselhalle ließen zwei Pioniere die Erfolgsgeschichte der besonderen Lichtquelle Revue passieren. Mehr Von Manfred Lindinger

03.07.2010, 22:08 Uhr | Wissen

Aktuelle Kunst Es werde Glück

Der Fotokünstler Thomas Struth sucht in seinen neuen Werken nach segensreicher Ordnung in der Technik. Jetzt sind sie bei Marian Goodman in New York zu sehen. Mehr Von Lisa Zeitz

09.06.2010, 07:38 Uhr | Feuilleton

Quantenoptik Ein Atom wird zum Lichtschalter

Auf dem Weg zum Photonenrechner: Lichtquanten können ihresgleichen kontrollieren und auch steuern. Einzelne Atome helfen ihnen dabei und werden plötzlich unsichtbar. Mehr Von Rainer Scharf

27.05.2010, 08:00 Uhr | Wissen

Quantenphysik Das Atom in der Rückkopplungsschleife

Die Bahn eines einzelnen Atoms lässt sich nun in Echtzeit verfolgen. Gerät das Teilchen dabei auf Abwege, kann man sofort eingreifen. Die äußerste Grenze der Lokalisierbarkeit gibt die Unschärferelation vor. Mehr Von Rainer Scharf

08.01.2010, 07:00 Uhr | Wissen

Berufe in der Umwelttechnik Grün werden Ingenieure erst im Alltag

Siemens, Philips und General Electric setzen auf Öko. Grüne Ingenieure werden selbst in der Krise noch eingestellt - wenn auch sehr viel selektiver und mit viel Augenmaß. Mehr Von Rüdiger Köhn

19.06.2009, 04:30 Uhr | Beruf-Chance

Aktive Galaxien Verspätetes Eisen

Schwarze Löcher im Zentrum aktiver Galaxien sind Quellen extremer Strahlungsintensitäten. Nun ist es Astrophysikern zum ersten Mal gelungen, Röntgenstrahlung aus dem unmittelbaren Umfeld eines solchen massereichen Schwarzen Lochs nachzuweisen. Mehr Von Hermann-Michael Hahn

06.06.2009, 14:00 Uhr | Wissen
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z