G-BA: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Pränataldiagnose Von wegen Selektion

Diskriminiert ein Bluttest Embryonen mit Trisomie 21? In der Debatte um die nicht-invasive Pränataldiagnostik florieren irrige Argumente und ein diskreditierender Kampfbegriff. Es wird Zeit, einiges klarzustellen. Ein Gastbeitrag. Mehr

26.04.2019, 07:40 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: G-BA

1 2 3  
   
Sortieren nach

Patientinnen mit Lipödem Die Methode Spahn

Pflege, Impfpflicht, Organspende – der Gesundheitsminister zieht in einen Kampf nach dem anderen. Aber wieso interessiert er sich eigentlich so brennend für Frauen mit dicken Beinen? Mehr Von Livia Gerster

20.04.2019, 09:37 Uhr | Politik

Bluttest für Schwangere Die Kinder vom Reißbrett

Mit Bluttests für Schwangere verknüpfen sich Hoffnungen und Bedenken. Die bevorstehende Debatte im Bundestag um Pränataltests ist ein Vorspiel der Ethikkonflikte, die noch kommen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

10.04.2019, 10:57 Uhr | Feuilleton

Bluttest für Risiko-Schwangere Experten befürchten mehr Abtreibungen bei Down-Syndrom

Ein Bluttest, der die Wahrscheinlichkeit eines Down-Syndroms bei ungeborenen Kindern berechnet, soll Kassenleistung werden. Betroffene warnen, dass die Angst vor Behinderung so verstärkt würde. Mehr

20.03.2019, 05:27 Uhr | Politik

Risiko Kindertabletten Die vergessenen Patienten

Noch immer erhalten Kinder Medikamente, bei denen man nicht genau weiß, ob sie überhaupt wirken und wirklich sicher sind. In Arzneimittelstudien werden die kleinen Patienten selten berücksichtigt - auch um zu sparen. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

15.03.2019, 15:00 Uhr | Wissen

Lipödem-Behandlung Im Kampf gegen böses Fett

Etwa jede zehnte Frau leidet an schmerzenden Fettanlagerungen – doch die operative Therapie wird bislang nicht von den Krankenkassen getragen. Eine junge Frau setzt sich für die Kostenübernahme ein. Mehr Von Theresa Weiß, Köln

21.02.2019, 16:25 Uhr | Gesellschaft

Lipödem Mehr als einfach dicke Beine

Gesundheitsminister Jens Spahn setzt sich für bessere Therapien bei Frauen mit Lipödem ein. Doch woran leiden diese Frauen eigentlich? Mehr Von Johanna Dürrholz

30.01.2019, 21:15 Uhr | Gesellschaft

Gesundheitspolitik Spahn reißt alles an sich

Mit seinem Vorstoß zum Fettabsaugen hat Jens Spahn für maximale Aufregung gesorgt. Das war Teil seines Plans – und zeigt sein politisches Geschick. Mehr Von Kim Björn Becker

20.01.2019, 22:31 Uhr | Politik

Vorstoß zum Fettabsaugen Spahns Pläne können „Patientinnen und Patienten direkt gefährden“

Die Krankenkassen sollen künftig Fettabsaugen bezahlen? Nicht ganz: Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will, dass der Eingriff bei einer krankhaften Fettverteilungsstörung künftig bezahlt wird. Doch auch daran gibt es laute Kritik. Mehr Von Britta Beeger

11.01.2019, 18:18 Uhr | Wirtschaft

Mängel bei Kliniken Zu Unrecht am Pranger?

Es herrscht Aufruhr in der deutschen Kliniklandschaft. In 73 Krankenhäusern wurden Mängel festgestellt. Kein Grund für Pauschalurteile, sagen diese. Mehr Von Britta Beeger

18.11.2018, 08:59 Uhr | Wirtschaft

Klinik-TÜV Qualität in 73 Krankenhäusern „unzureichend“

Über die Hälfte der deutschen Kliniken wurden vom Gemeinsamen Bundesausschuss auf ihre Qualität getestet. Einige davon weisen hohe Mängel auf. Sie könnten nun sogar geschlossen werden. Mehr Von Britta Beeger

12.11.2018, 19:33 Uhr | Wirtschaft

Schlaganfälle vorbeugen Wenn der Puls aus dem Takt gerät

Schlaganfälle werden zu einem Drittel durch Vorhofflimmern am Herzen ausgelöst. Doch viele Betroffene spüren diese Herzrhythmusstörung nicht, bis es zu spät ist. Wie kann man sich schützen? Mehr Von Eva Schläfer

01.11.2018, 20:17 Uhr | Gesellschaft

Streit um Homöopathie Die Globulisierung und ihre Gegner

Der Streit um die Homöopathie ist heftig wie nie. Die Kritik an den Globuli beherrscht die Debatte, Homöopathen raunen von einer Verschwörung. Nur die Patienten bleiben unbeeindruckt – und kaufen wieder mehr Kügelchen. Woran liegt’s? Mehr Von Denise Peikert

29.10.2018, 12:34 Uhr | Gesellschaft

Soziale Ungleichheit im Alter Wer arm ist, stirbt früher

Är­me­re Men­schen sind krän­ker als rei­che und ster­ben deut­lich frü­her. Und die­se Un­gleich­heit nimmt so­gar zu. Tun wir zu we­nig da­ge­gen? Mehr Von Denise Peikert

13.09.2018, 15:30 Uhr | Gesellschaft

Neue Medikamente Hoffnung auf Krebsheilung für 400.000 Euro

Neue Therapien stehen in Europa vor der Zulassung. Sie versprechen vollständige Heilung. Was wäre der Preis für den Sieg über den Krebs? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

25.08.2018, 12:03 Uhr | Wirtschaft

Psychotherapie Auf der Couch werden die Plätze knapp

Eine Reform bei der Psychotherapie sollte die Wartezeiten verkürzen, doch ein Jahr später brauchen Patienten immer noch viel Geduld – mögliche Lösungen sind teuer. Mehr Von Kim Björn Becker

28.04.2018, 19:30 Uhr | Politik

Grippe Kassenpatienten bekommen Recht auf besseren Impfschutz

Die Grippe hat in dieser Saison heftig gewütet. Um die Bevölkerung vor der nächsten Welle besser zu schützen, ist auf Bundesebene nun eine Impfung mit Vierfach-Wirkstoff beschlossen worden. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

05.04.2018, 17:16 Uhr | Wirtschaft

Kampf gegen Krebs Gesundheit rockt nicht

Krebs beginnt nicht erst mit der Diagnose. Doch das große Potential der Prävention bleibt bislang ungenutzt. Ein Problem der fehlenden Lobby? Mehr Von Joachim Müller-Jung

24.02.2018, 08:58 Uhr | Wissen

AOK beklagt Zu wenig Erfahrung mit Krebs-Operationen

Gehen Krebs-Patienten hohe Risiken ein, wenn sie in eine Klinik gehen mit wenigen solchen Fällen im Jahr? Eine Untersuchung der AOK legt das nahe. Die Krankenhaus-Betreiber weisen das zurück. Mehr

23.11.2017, 15:50 Uhr | Wirtschaft

Gesundheitspolitik Krankenkassen ärgern sich über Präventionszwang

Trotz voller Kassen und neuen Mitgliedsrekorden ist das Verhältnis zwischen Krankenkassen und Politik angespannt. Unterdessen liegen Millionensummen ungenutzt auf Bundeskonten. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

17.07.2017, 18:35 Uhr | Wirtschaft

Brustkrebs Merkblatt gegen Missverständnisse

Das Mammographie-Screening kann zur Früherkennung von Brustkrebs bei Frauen dienen. Viele sind jedoch unentschlossen und haben Angst vor falschen Diagnosen. Ein neues Merkblatt soll gegen missverständliche Informationen helfen. Mehr Von Hildegard Kaulen

24.12.2016, 08:27 Uhr | Wissen

Vorsorge bei Kindern Warst du bei der U?

Das gelbe Vorsorgeheft begleitet Kinder von Geburt an. Jetzt wurde es reformiert. Das hat Folgen für Eltern, Kinder und Ärzte. Was ist neu und wo gibt es das Heft? Hier ein Überblick. Mehr Von Lucia Schmidt

23.10.2016, 10:59 Uhr | Gesellschaft

F.A.Z. exklusiv Heilpraktiker schwer unter Beschuss

Der Chef der Gesundheitsverwaltung will Kassen verbieten, die Kosten für homöopathische Arzneien zu erstatten. Bei schwerwiegenden Erkrankungen wie Krebs müsse eine homöopathische Therapie auch Selbstzahlern untersagt werden können. Mehr

26.08.2016, 20:08 Uhr | Wirtschaft

Herztransplantation Kein Herz für Frankfurt

Der Mangel an Spenderorganen trägt zum Ende der Herztransplantationen an der Frankfurter Uniklinik bei. Aber auch die hohen Kosten spielen eine Rolle. Mehr Von Bettina Wolff, Frankfurt

07.08.2016, 19:06 Uhr | Rhein-Main

Herztransplantation Herzen nur noch in zwei Städten Hessens verpflanzt

Nach dem Tod einiger Patienten zieht das Uni-Klinikum Frankfurt Konsequenzen - wenn nicht ganz freiwillig. Wer ein neues Herz braucht, sollte in ein großes Zentrum. Mehr

05.08.2016, 18:55 Uhr | Rhein-Main
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z