ESA: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: ESA

  12 13 14
   
Sortieren nach

Internationale Raumstation Esa: Nasa muss da sparen, wo es uns nicht weh tut

Die Kosten für die Internationale Raumstation laufen aus dem Ruder. Der Sparzwang liegt aber in erster Linie bei der Nasa, betont Esa-Direktor Feustel-Büechl im FAZ.NET-Interview. Mehr

18.06.2002, 13:06 Uhr | Gesellschaft

ISS Raumstation soll trotz Kostenexplosion nicht untergehen

Die Internationale Raumstation ist ein Dollargrab. Trotzdem wollen die Raumfahrtnationen grundsätzlich an der ISS festhalten. Nur wie? Mehr

03.06.2002, 22:40 Uhr | Gesellschaft

Astronomie Doppelt so viele Asteroiden wie erwartet

Obwohl die Astronomen die Zahl der beobachteten Asteroiden nach oben korrigieren mussten, steigt das Risiko, dass die Erde getroffen wird, nicht. Mehr Von Harald Zaun

11.04.2002, 13:25 Uhr | Gesellschaft

Astronomie Die am weitesten entfernten Galaxien

In so weiter Ferne hat noch kein Teleskop vorher Galaxien entdeckt - 13,5 Milliarden Lichtjahre sind sie entfernt. Mehr

09.04.2002, 23:47 Uhr | Gesellschaft

Navigationssystem EU-Verkehrsminister schieben Galileo an

Nun ist es endgültig geklärt: Bis 2008 will die EU 30 Satelliten für das Navigationssystem Galileo ins All schießen. Mehr

26.03.2002, 13:24 Uhr | Gesellschaft

Satellit Envisat-Mission läuft nach Plan

Der Satellit, der Umweltdaten der Erde liefern soll, ist in der Umlaufbahn angekommen. Die Testphase der Instrumente an Bord läuft. Mehr

03.03.2002, 16:23 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Envisat in Umlaufbahn gebracht

Mit einer Ariane-5-Rakete wurde der europäische Satellit Envisat erfolgreich in seine vorgesehene Umlaufbahn gebracht. Mehr

01.03.2002, 07:53 Uhr | Gesellschaft

Astronomie Verräterischer Staub erleichtert die Suche nach fernen Planeten

Internationales Forscherteam entdeckt Staubscheibe im Sonnensystem und die Astrobiologen freuen sich. Mehr Von Harald Zaun

20.02.2002, 20:15 Uhr | Gesellschaft

Klima Tropischer Wind treibt Ozonlöcher nach Deutschland

Immer häufiger messen Experten Miniozonlöcher über Teilen Europas. Ohne einen wirksamen Schutz vor der UV-Strahlung der Sonne könnte die Hautkrebsrate drastisch ansteigen. Mehr

08.02.2002, 12:40 Uhr | Gesellschaft

Internationale Raumstation Vermarktung der ISS soll Europäern jährlich 84 Millionen Euro bringen

Besonders in Zeiten, in denen die Amerikaner sparen wollen, setzt Europa auf Kooperation mit Firmen. Mehr

28.12.2001, 14:07 Uhr | Gesellschaft

Internationale Raumstation Streit um die Zukunft der ISS

Die Amerikaner wollen sparen und alle anderen Aufbau-Nationen der Internationalen Raumstation schreien auf. Mehr

28.12.2001, 13:38 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Weder schwerelos noch federleicht: Drei Monate im Bett für die Raumforschung

14 Männer haben für die Esa drei Monate im Bett verbracht. Getestet wurden die Auswirkungen der Schwerelosigkeit auf den menschlichen Körper. Mehr

03.12.2001, 18:16 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Rosetta rückt Unglücksboten auf den Pelz

Kometen gelten als Unglücksboten, sie sind auch Geheimnisträger. Die europäische Raumsonde "Rosetta" soll das ändern. Mehr

20.11.2001, 17:51 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Mit angezogener Handbremse ins All

Geht den Raumfahrern der Pioniergeist aus? Der neue Nasa-Chef gilt als Sanierer. Sogar die sonst stets defensive Esa stellt nun Forderungen an die Amerikaner. Mehr

17.11.2001, 13:26 Uhr | Gesellschaft

Astronomie Braune Zwerge als Brücke zwischen Sonnen und Planeten

Gibt es ein Zwischending zwischen Stern und Planet? Astronomen glauben seit geraumer Zeit daran. Zwei italienische Forscher scheinen nun der Antwort näher gekommen zu sein. Mehr

15.11.2001, 12:00 Uhr | Gesellschaft

Atmosphäre Mini-Ozonloch über Europa

Nicht nur über der Antarktis dünnt sich jeden Winter das Ozon aus. Über Europa zeigt sich dieser Tage ein Mini-Ozonloch. Mehr

10.11.2001, 09:50 Uhr | Gesellschaft

ISS Esa-Astronautin Haigneré sicher auf der Erde gelandet

Die Mission der ersten Europäerin auf der ISS war erfolgreich. Inzwischen ist Claudie Haigneré sicher in Kasachstan gelandet. Mehr

31.10.2001, 14:01 Uhr | Gesellschaft

ISS Astronauten sind irgendwie auch Klempner

Neues Projekt am Ausbildungszentrum für Astronauten in Köln: Drei Jahre lang werden 120 zukünftige ISS-Besatzungsmitglieder in Weltraumtechnik und Klempnerarbeit geschult. Mehr

31.08.2001, 15:02 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Untersuchung zu missglücktem Ariane-Flug

Die Ariane-Rakete hatte bei ihrer Mission im März den Satelltien Artemis zu früh abgesetzt. Eine Kommission hat nach den Ursachen geforscht. Mehr

07.08.2001, 22:06 Uhr | Gesellschaft

Kommunikationstechnik Satelliten helfen gegen Waldbrände

Im Kampf gegen Waldbrände muss die Kommunikation klappen und die neuesten Informationen müssen bereit stehen. Ein Einsatzgebiet für Satelliten. Mehr

03.08.2001, 13:43 Uhr | Gesellschaft

Astronomie Nicht nur die Sonne hat eine sichtbare Korona

Extrem heißes Gas um Sterne herum sendet Strahlung aus. Nicht alles davon ist sichtbar. Mehr

02.08.2001, 18:57 Uhr | Gesellschaft

Ariane-Panne Milliardenteurer Fehlschlag droht

Der Europäischen Raumfahrtagentur Esa droht eine Milliardenpanne. Noch ist unklar, ob zwei Satelliten nachträglich in die richtige Umlaufbahn gebracht werden können. Mehr

13.07.2001, 20:33 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt Envisat hat Umwelt im Visier

Envisat soll aus 800 Kilometern Höhe die Umwelt beobachten und dadurch schützen. Mehr

16.05.2001, 18:44 Uhr | Gesellschaft

Internationale Raumstation Tag der offenen Luke

Die internationale Raumstation ISS kostet den Steuerzahler jede Menge Geld. Dies soll sich ändern. Wenn in ein paar Jahren die Industrie die ISS übernommen hat, dann wird die Raumstation zum Selbstläufer. Mehr Von Marco Dettweiler

15.05.2001, 15:18 Uhr | Gesellschaft

Internationale Raumstation Europäer unterwegs zur ISS

Problemloser Countdown, Bilderbuchstart. Als Mitglied einer internationalen Crew ist der erste Europäer auf dem Weg zur ISS. Mehr

20.04.2001, 15:18 Uhr | Gesellschaft

Internationale Raumstation Der erste Europäer auf der ISS

Der erste Astronaut der Europäischen Raumfahrtagentur Esa auf der Internationalen Raumstation war ein Italiener: Umberto Guidoni Mehr

19.04.2001, 14:25 Uhr | Gesellschaft

Interview 15 Jahre Mir: Eine herausragende Leistung der Russen

Die Raumstation Mir galt als fliegender Schrotthaufen. Ein Image, das der Leistung der russischen Raumfahrer nicht gerecht wird, meint Astronaut Ulf Merbold im FAZ.NET-Interview. Mehr

22.03.2001, 07:00 Uhr | Gesellschaft

Raumfahrt 243 Kilometer über der Erde

243 Kilometer trennen die russiche Raumstation Mir noch von der Erde. Ab 220 Kilometer Höhe kann der Absturz eingeleitet werden. Mehr

13.03.2001, 17:58 Uhr | Gesellschaft
02.01.2001, 16:19 Uhr | Gesellschaft

Internationale Raumstation Außenposten der Menschheit im Weltraum

Forschen unter Weltraumbedingungen - an Bord der Internationalen Raumstation testen Wissenschaftler zum Beispiel wie Kochen ohne Schwerkraft wachsen. Mehr Von Cornelia Pretzer

04.12.2000, 11:57 Uhr | Gesellschaft
  12 13 14
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z