Ebola: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Ebola

  5 6 7 8 9 ... 15  
   
Sortieren nach

Bundeswehr Von der Leyen im Kampf um die Fachkräfte

Verteidigungsministerin von der Leyen will die Bundeswehr als Arbeitgeber attraktiver machen. Diese Investitionen verteidigt sie auch gegen Kritiker, die das Geld lieber in neue Waffensysteme stecken würden. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

29.10.2014, 17:20 Uhr | Politik

Ebola in Westafrika Ausmaß der Epidemie in Liberia lässt offenbar nach

In den vergangenen Monaten kamen aus Liberia, das mit am stärksten von der Ebola-Epidemie betroffen ist, ausschließlich neue Schreckensmeldungen. Nun äußert die WHO erstmals wieder vorsichtigen Optimismus. Mehr

29.10.2014, 16:39 Uhr | Gesellschaft

FAZ.NET Live-Chat Ist die Welt mit Ebola überfordert?

Zwangsquarantäne, Impfen im Eilverfahren, Hysterien und Kollateralschäden - an allen Fronten zeigt sich in der Ebola-Krise eine bedrohliche Machtlosigkeit. In unserer Leserkonferenz haben zwei ausgewiesene Experten mit Lesern diskutiert und Fragen beantwortet. Zum Nachlesen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

29.10.2014, 12:07 Uhr | Wissen

Neue Ebola-Richtlinien Keine Zwangs-Quarantäne für medizinische Helfer

Die Krankenschwester, die nach ihrer Rückkehr aus Westafrika in die Vereinigten Staaten in Quarantäne festgehalten wurde, durfte nach Hause. Die amerikanische Seuchenbehörde hat nach harscher Kritik die Ebola-Richtlinien gelockert. Mehr

28.10.2014, 15:47 Uhr | Gesellschaft

Einreise verweigert Nordkorea stuft Spanien als Ebola-Risikogebiet ein

Journalisten wollen an einer der seltenen Reisen nach Nordkorea teilnehmen. Doch ein spanischer Kamermann wird abgewiesen. Seine Heimat wird von Pjöngjang als Risikoland für die Verbreitung des tödlichen Ebola-Virus eingestuft. Mehr

27.10.2014, 23:33 Uhr | Gesellschaft

Überfall in Nigeria Ein Deutscher getötet, ein weiterer entführt

Bei einem Überfall im Südwesten Nigerias ist ein Mitarbeiter eines Bauunternehmens getötet und ein weiterer entführt worden. Am diesem Montag weilt Außenminister Steinmeier zu politischen Gesprächen in der Hauptstadt Abuja. Mehr

27.10.2014, 16:27 Uhr | Politik

Experimentelle Medizin Wer findet das erste Mittel gegen Ebola?

Im Kampf gegen Ebola muss es schnell gehen. Daher werden nun die Regeln zur Zulassung von Medikamenten gelockert. Welche Präparate in Frage kommen. Mehr Von Klaus Max Smolka

27.10.2014, 09:57 Uhr | Wirtschaft

Epidemiologie Wie lässt sich Ebola stoppen?

Die Zahl der Infektionen steigt exponentiell. Ohne Impfstoff sieht es düster aus. Mehr Von Jörg Albrecht

27.10.2014, 09:52 Uhr | Wissen

Was Sie heute erwartet Wie reagieren die Börsen auf den Bankentest?

Nach dem Bankenstresstest wird mit Spannung auf die Öffnung der Finanzmärkte gewartet. Am deutschen Aktienmarkt gilt das Interesse vor allem der Commerzbank und der Deutschen Bank. Die seit... Mehr

27.10.2014, 08:26 Uhr | Wirtschaft

Ebola Amerika will Quarantäne wieder aufheben

Unkoordiniert und überhastet: So nennt das Weiße Haus Medienberichten zufolge die Ebola-Quarantäne, die mehrere amerikanische Bundesstaaten angeordnet hatten. Diese soll nun wieder aufgehoben werden. Mehr

26.10.2014, 17:49 Uhr | Gesellschaft

New York Zwangsisolation für Ebola-Helfer angeordnet

Medizinisches Personal aus den Ebola-Gebieten muss künftig bei der Rückkehr nach New York automatisch für drei Wochen in Quarantäne. Hunderte über Hunderte könnten ansonsten angesteckt werden, warnt Gouverneur Cuomo. Mehr

25.10.2014, 06:58 Uhr | Gesellschaft

Amerika Krankenschwester überlebt Ebola

Eine amerikanische Krankenschwester hat die Ebola-Infektion überstanden. Sie hatte sich bei der Pflege eines Liberianers angesteckt, der inzwischen an dem Virus gestorben ist. Mehr

24.10.2014, 20:31 Uhr | Gesellschaft

Aktienmarkt Technologiewerte führen Börsenerholung an

Die Aktien von Apple und Microsoft haben sich besser entwickelt als der Markt. Amazon und IBM haben zwar enttäuscht, sie reflektieren aber nicht den Trend - denn der ist positiv. Und das lässt für die konjunkturelle Zukunft hoffen. Mehr Von Norbert Kuls und Philipp Krohn

24.10.2014, 19:33 Uhr | Finanzen

Ärzte ohne Grenzen „Dieser Einsatz zehrt an den Nerven“

Claudia Evers ist Nothilfekoordinatorin von „Ärzte ohne Grenzen“. Hier spricht sie über den Kampf gegen Ebola in Guinea und die kräftezehrende Arbeit der medizinischen Mitarbeiter. Mehr

24.10.2014, 11:35 Uhr | Gesellschaft

Kampf gegen Epidemie EU stockt Ebola-Hilfe auf eine Milliarde Euro auf

Rund 10.000 Menschen haben sich in Westafrika mit dem Ebola-Virus infiziert, fast 4900 von ihnen starben. Nun wollen die EU-Staaten ihre Finanzhilfen im Kampf gegen die Epidemie auf eine Milliarde Euro verdoppeln. Mehr

24.10.2014, 11:27 Uhr | Politik

Wall Street Ebola-Fall in New York verunsichert Börse

Amerikas Aktienmärkte befanden sich zuletzt auf Erholungskurs. Nach Handelsende am Donnerstag wurde die Ebola-Infektion eines Arztes aus Manhattan bekannt. Der Bürgermeister versucht zu beruhigen. Mehr Von Norbert Kuls, New York

24.10.2014, 08:37 Uhr | Wirtschaft

Epidemie Amerika lässt Einreisende wochenlang überwachen

Erst nachdem er sich mehrere Tage frei in der Stadt bewegt hatte, ist ein Helfer der Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ in New York positiv auf Ebola getestet worden. Zuvor hatte der Mann am Flughafen eine strikte Gesundheitskontrolle durchlaufen. Mehr

24.10.2014, 06:56 Uhr | Gesellschaft

Neue Ebola-Fallzahlen 4877 Tote

Die Weltgesundheitsorganisation hat die neuesten Ebola-Fallzahlen veröffentlicht. Diese sollen allerdings hinter den tatsächlichen Zahlen zurückliegen. Unterdessen stellt die EU-Kommission Forschungsgelder bereit. Mehr Von Anna Schughart

23.10.2014, 22:16 Uhr | Gesellschaft

Kommissar Stylianides EU ernennt Ebola-Beauftragten

Um die Hilfe für die vom Ebola-Virus besonders betroffenen Länder in Westafrika besser zu koordinieren, hat die Europäische Union einen Ebola-Beauftragten ernannt. Das Amt übernimmt der künftige Kommissar für humanitäre Hilfe, der Zyprer Christos Stylianides. Mehr

23.10.2014, 21:59 Uhr | Politik

Nordrhein-Westfalen Wirbel um Ebola-Verdacht in Oberhausen

Aufregung in Oberhausen: Weil ein Mann Symptome zeigt, die auf Ebola hindeuten könnten, rücken Polizei, Feuerwehr und die „Bio-Taskforce“ aus. Dann die Entwarnung: Es ist wohl nur ein normaler Infekt. Mehr Von Oliver Georgi

23.10.2014, 16:33 Uhr | Gesellschaft

Kubas Kampf gegen Ebola Die Chefärzte der internationalen Solidarität

Hunderte kubanische Helfer kämpfen in Westafrika gegen Ebola. Sie folgen damit einer revolutionären Tradition - und werden selbst von den Amerikanern gelobt. Mehr Von Matthias Rüb

23.10.2014, 11:48 Uhr | Politik

Frankfurter Flughafen Am Ende führt kein Weg am dritten Terminal vorbei

Die jüngsten Prognosen über Passagier- und Flugaufkommen am Flughafen Frankfurt bleiben hinter früheren zurück. Trotzdem ist der Trend eindeutig. Ein Überblick. Mehr Von Jochen Remmert, Frankfurt

23.10.2014, 11:44 Uhr | Rhein-Main

„Keine Gefahr für Deutschland“ Ärzte warnen vor Ebola-Hysterie

Auf einem Symposion wollen Experten die Angst vor einem Ebola-Ausbruch in Europa nehmen. Die Krankheit ist „keine große Herausforderung für den Seuchenschutz“. Aber auch viele Ärzte müssten noch eine Menge lernen. Mehr Von Ingrid Karb, Frankfurt

23.10.2014, 09:59 Uhr | Rhein-Main

Ebola-Therapie Forscher plädieren für Transfusionen

Immer mehr Wissenschaftler fordern, Ebola-Infizierten das Blutplasma von genesenen Patienten zu übertragen - eine schon vor Jahrzehnten während der ersten Ausbrüche erprobte Behandlung. Aber können Antikörper von Überlebenden wirklich helfen? Mehr Von Hildegard Kaulen

22.10.2014, 18:34 Uhr | Wissen

Hohe Nachfrage Ebola-Schutzkleidungs-Hersteller macht Sonderschichten

Für Pfleger und Ärzte von Ebola-Patienten ist vor allem eines wichtig: Schutz vor Ansteckung. Spezielle Kleidung ist aber begehrt. Das lässt die Umsätze von so manchem Anbieter in die Höhe schnellen. Mehr

22.10.2014, 10:00 Uhr | Wirtschaft
  5 6 7 8 9 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z