Ebola: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Ebola

  5 6 7 8 9 ... 16  
   
Sortieren nach

Massenpsychologie Auch Gefühle stecken an

Wie kollektive Angstzustände entstehen. Und warum man sich den Spruch „Nur keine Panik“ schenken kann. Mehr Von Jan Schwenkenbecher

08.11.2014, 11:26 Uhr | Wissen

Im Gespräch: Mario Di Gennaro Ich wollte nicht die Augen verschließen

Der Rettungsassistent Mario Di Gennaro ist für das Deutsche Rote Kreuz nach Monrovia geflogen. Dort wird er mithelfen, eine Klinik für Ebola-Kranke aufzubauen. Angst hat er nicht, aber Respekt. Mehr

08.11.2014, 10:57 Uhr | Rhein-Main

Nach Kongresswahl-Niederlage Obama und Republikaner auf Einigungskurs

Bei einem ersten Treffen nach den Kongresswahlen zeigt Barack Obama seine Kompromissbereitschaft mit den siegreichen Konservativen – doch wie ernst ist es den Parteien mit der Zusammenarbeit? Mehr

07.11.2014, 20:52 Uhr | Politik

Nach den Kongresswahlen Fischen in vergifteten Brunnen

Barack Obama gibt sich nach der Wahlniederlage gegenüber den Republikanern versöhnlich. Anders will er allerdings nichts machen. Großer Streit droht beim Thema Einwanderung. Mehr Von Andreas Ross, Washington

06.11.2014, 18:23 Uhr | Politik

Zukunft des Präsidenten Obama will trotz Wahldebakels kämpfen

Nach der Niederlage in den Kongresswahlen kündigt der amerikanische Präsident Obama an, mit den Republikanern zusammenzuarbeiten. Gleichzeitig zieht er dem politischen Gegner klare Grenzen.  Mehr

05.11.2014, 22:10 Uhr | Aktuell

Amerikanische Kongresswahlen Was steht für Obama auf dem Spiel?

Die Republikaner werden wohl mehr Grund zum Feiern haben als die Demokraten. Doch das Rennen um die Mehrheit im Senat ist längst noch nicht gelaufen. FAZ.NET beantwortet die wichtigsten Fragen zu den amerikanischen Kongresswahlen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

03.11.2014, 15:26 Uhr | Politik

Boko Haram Ein paar Kolanüsse für eine Frau

Die islamistische Sekte Boko Haram entführt weiterhin Mädchen, obwohl die nigerianische Regierung seit Wochen von einem Waffenstillstand redet. Verhandelt sie überhaupt mit den richtigen Islamisten? Mehr Von Thomas Scheen

02.11.2014, 13:28 Uhr | Politik

Epidemie Kanada lässt niemanden mehr aus Ebola-Gebieten einreisen

Nach Australien riegelt sich nun auch Kanada für Menschen aus Ebola-Ländern ab. Die rigorose Maßnahme sei nötig, um die kanadischen Bürger zu schützen, teilt die Regierung in Ottawa mit. Mehr

01.11.2014, 06:34 Uhr | Gesellschaft

Ebola Etwas freie Haut kann tödlich sein

Das Deutsche Rote Kreuz will die Ebola-Behandlungsstationen in Westafrika vergrößern. Dazu bildet das DRK freiwillige Ebola-Helfer aus. Denn wie die Ebola-Aufregung in New York einmal mehr zeigte: Helfer müssen perfekt vorbereitet sein. Mehr Von Anna Schughart

30.10.2014, 10:33 Uhr | Gesellschaft

Bundeswehr Von der Leyen im Kampf um die Fachkräfte

Verteidigungsministerin von der Leyen will die Bundeswehr als Arbeitgeber attraktiver machen. Diese Investitionen verteidigt sie auch gegen Kritiker, die das Geld lieber in neue Waffensysteme stecken würden. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

29.10.2014, 17:20 Uhr | Politik

Ebola in Westafrika Ausmaß der Epidemie in Liberia lässt offenbar nach

In den vergangenen Monaten kamen aus Liberia, das mit am stärksten von der Ebola-Epidemie betroffen ist, ausschließlich neue Schreckensmeldungen. Nun äußert die WHO erstmals wieder vorsichtigen Optimismus. Mehr

29.10.2014, 16:39 Uhr | Gesellschaft

FAZ.NET Live-Chat Ist die Welt mit Ebola überfordert?

Zwangsquarantäne, Impfen im Eilverfahren, Hysterien und Kollateralschäden - an allen Fronten zeigt sich in der Ebola-Krise eine bedrohliche Machtlosigkeit. In unserer Leserkonferenz haben zwei ausgewiesene Experten mit Lesern diskutiert und Fragen beantwortet. Zum Nachlesen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

29.10.2014, 12:07 Uhr | Wissen

Neue Ebola-Richtlinien Keine Zwangs-Quarantäne für medizinische Helfer

Die Krankenschwester, die nach ihrer Rückkehr aus Westafrika in die Vereinigten Staaten in Quarantäne festgehalten wurde, durfte nach Hause. Die amerikanische Seuchenbehörde hat nach harscher Kritik die Ebola-Richtlinien gelockert. Mehr

28.10.2014, 15:47 Uhr | Gesellschaft

Einreise verweigert Nordkorea stuft Spanien als Ebola-Risikogebiet ein

Journalisten wollen an einer der seltenen Reisen nach Nordkorea teilnehmen. Doch ein spanischer Kamermann wird abgewiesen. Seine Heimat wird von Pjöngjang als Risikoland für die Verbreitung des tödlichen Ebola-Virus eingestuft. Mehr

27.10.2014, 23:33 Uhr | Gesellschaft

Überfall in Nigeria Ein Deutscher getötet, ein weiterer entführt

Bei einem Überfall im Südwesten Nigerias ist ein Mitarbeiter eines Bauunternehmens getötet und ein weiterer entführt worden. Am diesem Montag weilt Außenminister Steinmeier zu politischen Gesprächen in der Hauptstadt Abuja. Mehr

27.10.2014, 16:27 Uhr | Politik

Experimentelle Medizin Wer findet das erste Mittel gegen Ebola?

Im Kampf gegen Ebola muss es schnell gehen. Daher werden nun die Regeln zur Zulassung von Medikamenten gelockert. Welche Präparate in Frage kommen. Mehr Von Klaus Max Smolka

27.10.2014, 09:57 Uhr | Wirtschaft

Epidemiologie Wie lässt sich Ebola stoppen?

Die Zahl der Infektionen steigt exponentiell. Ohne Impfstoff sieht es düster aus. Mehr Von Jörg Albrecht

27.10.2014, 09:52 Uhr | Wissen

Was Sie heute erwartet Wie reagieren die Börsen auf den Bankentest?

Nach dem Bankenstresstest wird mit Spannung auf die Öffnung der Finanzmärkte gewartet. Am deutschen Aktienmarkt gilt das Interesse vor allem der Commerzbank und der Deutschen Bank. Die seit... Mehr

27.10.2014, 08:26 Uhr | Wirtschaft

Ebola Amerika will Quarantäne wieder aufheben

Unkoordiniert und überhastet: So nennt das Weiße Haus Medienberichten zufolge die Ebola-Quarantäne, die mehrere amerikanische Bundesstaaten angeordnet hatten. Diese soll nun wieder aufgehoben werden. Mehr

26.10.2014, 17:49 Uhr | Gesellschaft

New York Zwangsisolation für Ebola-Helfer angeordnet

Medizinisches Personal aus den Ebola-Gebieten muss künftig bei der Rückkehr nach New York automatisch für drei Wochen in Quarantäne. Hunderte über Hunderte könnten ansonsten angesteckt werden, warnt Gouverneur Cuomo. Mehr

25.10.2014, 06:58 Uhr | Gesellschaft

Amerika Krankenschwester überlebt Ebola

Eine amerikanische Krankenschwester hat die Ebola-Infektion überstanden. Sie hatte sich bei der Pflege eines Liberianers angesteckt, der inzwischen an dem Virus gestorben ist. Mehr

24.10.2014, 20:31 Uhr | Gesellschaft

Aktienmarkt Technologiewerte führen Börsenerholung an

Die Aktien von Apple und Microsoft haben sich besser entwickelt als der Markt. Amazon und IBM haben zwar enttäuscht, sie reflektieren aber nicht den Trend - denn der ist positiv. Und das lässt für die konjunkturelle Zukunft hoffen. Mehr Von Norbert Kuls und Philipp Krohn

24.10.2014, 17:33 Uhr | Finanzen

Ärzte ohne Grenzen „Dieser Einsatz zehrt an den Nerven“

Claudia Evers ist Nothilfekoordinatorin von „Ärzte ohne Grenzen“. Hier spricht sie über den Kampf gegen Ebola in Guinea und die kräftezehrende Arbeit der medizinischen Mitarbeiter. Mehr

24.10.2014, 11:35 Uhr | Gesellschaft

Kampf gegen Epidemie EU stockt Ebola-Hilfe auf eine Milliarde Euro auf

Rund 10.000 Menschen haben sich in Westafrika mit dem Ebola-Virus infiziert, fast 4900 von ihnen starben. Nun wollen die EU-Staaten ihre Finanzhilfen im Kampf gegen die Epidemie auf eine Milliarde Euro verdoppeln. Mehr

24.10.2014, 11:27 Uhr | Politik

Wall Street Ebola-Fall in New York verunsichert Börse

Amerikas Aktienmärkte befanden sich zuletzt auf Erholungskurs. Nach Handelsende am Donnerstag wurde die Ebola-Infektion eines Arztes aus Manhattan bekannt. Der Bürgermeister versucht zu beruhigen. Mehr Von Norbert Kuls, New York

24.10.2014, 08:37 Uhr | Wirtschaft
  5 6 7 8 9 ... 16  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z