Ebola: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Ebola

  12 13 14 15
   
Sortieren nach

Ebola-Ausbruch in Afrika „Flughunde dürft ihr jetzt nicht mehr essen“

Das tödliche Virus Ebola breitet sich in Guinea weiter aus. Mehr als 60 Menschen sind bisher gestorben. Die Regierung versucht nun mit ungewöhnlichen Maßnahmen gegen die Epidemie vorzugehen. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg

26.03.2014, 21:13 Uhr | Gesellschaft

Nach Virusausbruch in Westafrika Ebola-Verdachtsfall in Kanada

Der jüngste Ausbruch der Ebola in Westafrika könnte Nordamerika erreicht haben. Bei einem Afrika-Rückkehrer in Kanada sind Symptome des tödlichen Virus festgestellt worden. Mehr

25.03.2014, 02:47 Uhr | Gesellschaft

Guinea Ebola-Virus breitet sich in West-Afrika aus

In Guinea nimmt die Zahl der Ebola-Fälle zu. Auch in der Hauptstadt sollen nun Menschen an dem gefährlichen Virus gestorben sein. Die Quelle wird im Grenzgebiet zu Liberia und Sierra Leone vermutet. Mehr Von Thomas Scheen, Johannesburg und Maria Wiesner

24.03.2014, 11:35 Uhr | Gesellschaft

Kongo Gefährliches Ebola-Fieber breitet sich aus

Die Zahl der Ebola-Fälle in Kongo steigt weiter. Laut Weltgesundheitsorganisation sind mindestens 46 Menschen an dem lebensbedrohlichen Fieber erkrankt. Vor wenigen Wochen waren im benachbarten Uganda 16 Menschen daran gestorben. Mehr

18.09.2012, 12:59 Uhr | Gesellschaft

Uganda Tote durch Ebola-Ausbruch

In Uganda ist es zu einem Ausbruch des gefährlichen Ebola-Fiebers gekommen. Das bestätigte die Weltgesundheitsorganisation (WHO). 14 Menschen sind durch die Seuche bisher ums Leben gekommen. Mehr

29.07.2012, 16:07 Uhr | Gesellschaft

Wie NL63 gefunden wurde Auf Virenjagd

Auch bereits bekannte Viren können unbekannte Gefahren bergen. Mit einer neuen Methode können die Erreger besser identifiziert werden als zuvor. Mehr Von Krzysztof Pyrć, Jagiellonian University in Krakow

30.03.2011, 07:55 Uhr | Wissen

Hanau Warten auf Wildpferdnachwuchs für die Mongolei

Fünf Przewalski-Stuten weiden auf Sandmagerrasen auf dem früheren Truppenübungsplatz Campo Pond. Sie sind Teil eines Zuchtprogramms. Mehr Von Luise Glaser-Lotz, Hanau

06.07.2010, 11:23 Uhr | Rhein-Main

Im Hochsicherheitslabor Jeden Tag den Tod in der Pipette

Ebola, Lassa, Sars: Die gefährlichsten Viren der Welt werden im BSL4-Labor der Universität Marburg erforscht. Wer dort arbeiten will, muss strenge Vorschriften beachten und auch körperlich fit sein. Mehr Von Sascha Zoske, Marburg

15.09.2009, 22:06 Uhr | Rhein-Main

Hamburg Wissenschaftlerin möglicherweise mit Ebola-Virus infiziert

Mit Verdacht auf Ansteckung mit dem Ebola-Virus wird in Hamburg eine Wissenschaftlerin im Universitätsklinikum Eppendorf behandelt. Die Frau wurde auf einer Spezialstation isoliert und erhielt einen noch nicht am Menschen getesteten Impfstoff. Mehr Von Frank Pergande, Hamburg

17.03.2009, 18:52 Uhr | Gesellschaft

Ich ist ein Läucherstäbchen

Wer wissen will, wie sich unser Banker-Denglisch von außen anhört, der greife zu Christian Y. Schmidt. Der ehemalige "Titanic"-Redakteur, der für das Satiremagazin noch immer die China-Kolumne "Bliefe von Dlüben" verfasst, hat auf einer Reise von Schanghai bis zum Himalaja viele Kostproben des sogenannten "Chinglish" ... Mehr

19.11.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Erster bekannter Fall Gefährliches Marburg-Virus nach Europa eingeschleppt

Eine Niederländerin hat von einer Reise nach Uganda das hoch ansteckende Marburg-Virus nach Europa eingeschleppt. Erstmals tritt die lebensbedrohende Fieber-Erkrankung damit in Europa auf. Die Mitreisenden der Frau werden medizinisch beobachtet. Mehr

10.07.2008, 22:27 Uhr | Gesellschaft

Marburg-Viren Gut versteckter Schrecken

Das Virus ist trotz seines Namens in Afrika heimisch und treibt dort sein Unwesen. Es verursacht ein schweres, oft tödlich verlaufendes Fieber. Forscher haben nun vielleicht das natürliche Reservoir des gefährlichen Erregers gefunden: Flughunde. Mehr Von Reinhard Wandtner

23.08.2007, 18:05 Uhr | Wissen

FAZ.NET-Fernsehkritik Wehe, wenn die Seuche kommt!

„Mücken, Zecken, Killerviren - wächst die Gefahr?“ fragte Maischberger die Menschen, die sie diesmal zu Besuch hatte. Und tatsächlich kribbelte und juckte es bald überall. Ein ums andere Fass wurde geöffnet, ein weiteres blieb mutwillig geschlossen. Am Ende stand jene diffuse Sorge, die schon die Idee zur Sendung lieferte, kritisiert Joachim Müller-Jung. Mehr Von Joachim Müller-Jung

02.05.2007, 09:52 Uhr | Feuilleton

Ebola Erst der Gorilla, dann der Mensch?

In Zentralafrika sind mittlerweile tausende Gorillas an Ebola verendet. Das Beängstigende: Das Ebola-Virus könnte durch Schweine und Fledermäuse auch auf Menschen übertragen werden. Mehr Von Thomas Scheen und Cord Riechelmann, Johannesburg/Berlin

10.12.2006, 22:06 Uhr | Wissen

Menschenaffen Massensterben durch Ebola-Viren

Im Nordwesten der Republik Kongo sterben Gorillas am Ebola-Virus. Nachdem Forscher lange gestritten haben, ob es sich tatsächlich um eine Ebola-Epedemie handelt, sollen die Menschenaffen nun geimpft werden. Mehr

07.12.2006, 07:00 Uhr | Gesellschaft

Ebola-Virus Gorillas im nebulösen Fieber

Eine düstere Bilanz der Ebola-Epidemie im Kongogebiet ist am Bestand der Gorillas abzulesen. 95 Prozent der beobachteten Tiere sind dem Virus zum Opfer gefallen. Damit drohen sie in dieser Gegend auszusterben. Mehr

31.07.2006, 21:00 Uhr | Wissen

Hochschule Hochgefährlichen Viren auf der Spur

In Marburg entsteht derzeit ein Hochsicherheitslabor zur Virenforschung. Untersucht wird unter anderem das gefährliche Marburg-Virus. Mehr Von Thorsten Winter

03.07.2006, 23:27 Uhr | Rhein-Main

Kongo-Einsatz Flämisches Kopfsteinpflaster

Nach allem, was sie in der Kongo-Debatte über Kindersoldaten, Straßenschlachten und Ebola zu hören bekamen, werden die Bundeswehrtruppen vermutlich überrascht sein, wenn sie Ende Juli in Kinshasa eintreffen. In Kongos Hauptstadt ist der Krieg fern. Mehr Von Thomas Scheen

19.05.2006, 13:17 Uhr | Politik

Impfstoff Schutz vor Ebola

Gibt es bald einen Ebola-Impfstoff für den Menschen? Ein amerikanisches Forschungsinstituts, das einen neuen Impfstoff erfolgreich bei Affen getestet hat, nährt diese Hoffnung. Mehr

25.01.2006, 22:51 Uhr | Gesellschaft

Seuchen Eine Pandemie ist kein Hexenwerk

Noch hat das Vogelgrippe-Virus H5N1 den Sprung auf den Menschen nicht vollends geschafft - für Wissenschaftler angesichts jahrelangen engen Miteinanders erstaunlich. Zumal manche Viren den Sprung über die Artengrenze immer wieder schaffen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

23.11.2005, 12:01 Uhr | Wissen

Ebola Ebola-Virus aus Zaire überrollt Zentralafrika

Das wegen seiner Tödlichkeit gefürchtete Ebola-Virus, das vor Jahrzehnten im damaligen Zaire aufgetaucht war, breitet sich wie eine kontinuierliche Welle in Zentralafrika aus. Mehr

26.10.2005, 02:00 Uhr | Wissen

Medizin Erstmals Impfstoff gegen Ebola- und Marburgviren

Ein kombinierter Impfstoff gegen die gefürchteten Marburg- und Ebolaviren ist zum erstenmal erfolgreich in Tierexperimenten getestet worden. Mehr

08.06.2005, 02:00 Uhr | Wissen

Seuchen Neuerlicher Ausbruch: Bisher neun Ebola-Tote im Kongo

Im Kongo ist abermals eine Ebola-Epidemie ausgebrochen. Bisher wird von Todesfällen berichtet, insgesamt sollen bisher elf Menschen an der lebensbedrohenden Infektion erkrankt sein. Mehr

18.05.2005, 21:02 Uhr | Gesellschaft

Epidemie Angst vor dem Virus, Angst vor der Spritze

Die Marburg-Epidemie in Angola könnte längst eingedämmt sein. Doch den Helfern in Schutzanzügen vertrauen nur wenige. Im Gegenteil. Mehr Von Kathrin Zinkant

18.04.2005, 19:45 Uhr | Wissen

None Marburg-Virus außer Kontrolle

tos. JOHANNESBURG, 12. April. An dem seit Oktober in Angola wütenden Marburg-Virus sind von insgesamt 218 Infizierten bislang 203 Personen gestorben. Damit ist eine Mortalitätsrate erreicht, die nach Ansicht der Weltgesundheitsorganisation ... Mehr

13.04.2005, 19:14 Uhr | Gesellschaft
  12 13 14 15
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z