DKFZ: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Sportmediziner warnen „Homeoffice wird zu Todesfällen führen, wenn wir nicht gegensteuern“

Sportmediziner schlagen Alarm: Viele Menschen im Homeoffice litten unter Bewegungsmangel – die Folge seien ernsthafte Erkrankungen. Im Gespräch verraten zwei Medizinprofessoren, wie das vermieden werden kann. Mehr

27.03.2020, 08:00 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: DKFZ

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Krebsprävention Vorbeugen ist immer noch nicht sexy

Einer Krebserkrankung vorzubeugen wird zur nationalen Aufgabe. Wirklich? Von einem Aufbruch ist jedenfalls wenig spüren. Fehlt der Prävention immer noch die Attraktivität? Mehr Von Joachim Müller-Jung

27.02.2020, 16:47 Uhr | Wissen

Nach dem Krebs Überlebende sind auf sich allein gestellt

Viele Millionen überleben den Krebs, vielen geht es gut. Doch noch mehr sind schlecht versorgt. Experten beklagen die eklatanten Lücken in der Begleitung von Krebspatienten nach der Therapie. Wie lässt sich das ändern? Mehr Von Hildegard Kaulen

04.12.2019, 14:13 Uhr | Wissen

Helmholtz-Chef Wiestler Des Tigers kleine Sprünge

Helmholtz-Chef Otmar Wiestler trat mit großen Zielen an. Doch unter seiner Leitung wird die größte deutsche Forschungsorganisation von Rückschlägen und Affären geplagt. Mehr Von Hinnerk Feldwisch-Drentrup

13.11.2019, 15:11 Uhr | Karriere-Hochschule

Nach Toten durch E-Zigaretten Wie gefährlich ist das Dampfen in Deutschland?

Eine rauchen? Nein, dampfen. E-Zigaretten boomen. Gleichzeitig könnten Nutzer derzeit von Nachrichten aus den Vereinigten Staaten verunsichert sein. Ein Blick auf die Situation hierzulande. Mehr

22.09.2019, 18:50 Uhr | Gesellschaft

Behörden prüfen Ist die E-Zigarette Schuld an Lungenkrankheit?

Tabakkonzerne werben gern damit, dass die E-Zigarette viel weniger schädlich ist als die herkömmliche Zigarette. Todesfälle in Amerika lassen daran zweifeln. Mehr

20.08.2019, 15:02 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Mal wieder zu viel versprochen?

Im Heidelberger Bluttestskandal soll es in dieser Woche einen Zwischenbericht geben, und über die Exzellenz der Universität wird entschieden – jetzt droht nach F.A.Z.-Informationen ein neuer Skandal. Mehr Von Rüdiger Soldt, Heidelberg

15.07.2019, 14:38 Uhr | Politik

Pfeiffersches Drüsenfieber Ansteckende Müdigkeit

Wer am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt, klagt über Halsschmerzen. Aber verursacht der Erreger auch ständige Erschöpfung, Multiple Sklerose oder Krebs? Eine Impfung könnte Übles verhindern. Mehr Von Michael Brendler

30.06.2019, 12:06 Uhr | Wissen

Klug verdrahtet Der Hautarzt braucht sein drittes Auge

Muttermal oder Krebs? Im Kopf-an-Kopf-Wettstreit mit einem Heidelberger Algorithmus hat eine Auswahl deutscher Uni-Dermatologen das Nachsehen. Alle Anforderungen erfüllt die künstliche Intelligenz trotzdem nicht. Mehr Von Joachim Müller-Jung

20.04.2019, 13:22 Uhr | Wissen

Hirntumore Krankes Denken

Das Glioblastom gehört zu den tödlichsten aller Hirntumore. Nichts half bislang gegen diese Art von Krebs. Denn offenbar funktioniert er wie das Gehirn selbst. Mehr Von Michael Brendler

19.04.2019, 11:45 Uhr | Wissen

Krebsbluttest aus Heidelberg Die „Weltsensation“, die keine war

Das Heidelberger Universitätsklinikum verliert seit dem Skandal um den Bluttest zur Früherkennung von Brustkrebs an Reputation. Wie kam es dazu, dass die vermeintliche „Weltsensation“ in der „Bild“-Zeitung vorgestellt wurde? Mehr Von Rüdiger Soldt

16.04.2019, 12:04 Uhr | Politik

Mehr als 60 Grad Speiseröhrenkrebs-Risiko steigt durch zu viel heißen Tee

Wer seinen Tee oder andere Getränke oft besonders heiß genießt, sollte sich Gedanken machen. Eine Studie mit zehntausenden Teilnehmern warnt vor erhöhtem Krebsrisiko. Sie stammt aus einem Land mit besonders vielen Teetrinkern. Mehr

24.03.2019, 07:48 Uhr | Wissen

Die Debatte: KI-Medizin Die zwei Gesichter der intelligenten Assistenten

Der Boom der Algorithmen stellt die Medizin nun vor die Frage, wie Aufgaben und Verantwortung zwischen Mensch und Maschine verteilt werden. In einem Fall hat der Umbruch schon mächtig Fahrt aufgenommen, für die Pflege gilt das nicht. Mehr Von Nico Dannenberger und Lena Herzog

18.03.2019, 12:35 Uhr | Wissen

Die Debatte: KI-Medizin Wir werden von Computern geheilt

Der Arzt Ihres Vertrauens hat längst einen zweiten Schatten: Lernende Maschinen erobern Klinik, Pflege und Praxen. Wie weit geht das? „Die Debatte“ heute Abend im Livestream aus Berlin. Mehr Von Rebbecca Winkels und Lena Herzog

17.03.2019, 12:48 Uhr | Wissen

Risiko rotes Fleisch Darmkrebs durch neue Erreger?

Für seine Entdeckung, dass Viren Krebs auslösen können, erhielt Harald zur Hausen den Nobelpreis. Nun glaubt er, neue Erreger gefunden zu haben, die unter anderem Darmkrebs auslösen können. Was ist dran an dieser These? Mehr Von Michael Brendler

04.03.2019, 12:22 Uhr | Wissen

Davos 2019 Spahn will Krebs heilen, nicht auf den Mond fliegen

Der Bundesgesundheitsminister hat eine neue Initiative im Kampf gegen Krebs angekündigt. Derweil erkranken immer mehr Menschen – und die Medikamente werden immer teurer. Mehr Von Carsten Knop, Davos

25.01.2019, 11:04 Uhr | Wirtschaft

Neuer Patientenbeirat Krebsforschung lässt Bürger mitreden

Ein demokratischer Wind weht jetzt im deutschen Spitzeninstitut der Krebsforschung: Ein Dutzend medizinischer Laien gestaltet im Patientenbeirat den Forschungsprozess mit. Wird Bürgerbeteiligung die Wissenschaft verändern? Mehr Von Joachim Müller-Jung

24.11.2018, 10:52 Uhr | Wissen

Campus Heidelberg Eine Spielwiese für Innovationen

In Heidelberg entsteht ein sehr ehrgeiziges wissenschaftliches Projekt. Es bietet Platz für Tausende Studenten und Raum für große Träume. Mittendrin: ein Nobelpreisträger aus der Region. Mehr Von Oliver Schmale

20.09.2018, 12:39 Uhr | Beruf-Chance

Rimowa-Chef spendet Koffermillionär wird Wohltäter

Dieter Morszeck ist mit den Rillenkoffern seiner Firma Rimowa reich geworden. Jetzt spendet er im großen Stil für die Krebsforschung. Mehr Von Sebastian Balzter

29.07.2018, 19:05 Uhr | Wirtschaft

Supercomputer Watson Im Krankenhaus fällt die Wunderwaffe durch

Der Supercomputer Watson von IBM wurde schon als Heilsbringer im Kampf gegen Krebs und andere schwere Krankheiten angepriesen. Viel gebracht hat die Künstliche Intelligenz bisher allerdings nicht. Mehr Von Sebastian Balzter

03.06.2018, 16:11 Uhr | Wirtschaft

Big Data in der Medizin Fragen Sie Ihren Arzt oder den Computer

Sinnvoll miteinander verknüpfte Daten können Diagnosen erheblich verbessern: Der Datenpool ermöglicht etwa eine neue Sichtweise auf Krebs. Jetzt müssen Ärzte ihren Patienten nur noch die Skepsis nehmen. Mehr Von Julia Groß

29.05.2018, 13:23 Uhr | Wissen

Kontrastmittel in Verruf Gefahr in der Röhre?

Wird bei MRT-Untersuchungen ein toxisches Kontrastmittel verabreicht? Patienten klagen über bestimmte Symptome. Mediziner und Behörden warnen vor Panikmache. Mehr Von Felicitas Witte

11.04.2018, 07:55 Uhr | Wissen

Digitale Diagnose Der neue Kampf gegen den Krebs

Technologie hilft: Mit digitaler Datenanalyse wollen Unternehmen und Wissenschaftler die Behandlung der Volkskrankheit präziser machen. Dazu gibt es bestechende Ideen. Mehr Von Ilka Kopplin und Johannes Ritter, Frankfurt/Basel

09.04.2018, 19:03 Uhr | Wirtschaft

Darmkrebs eliminieren? Leicht verdaulich

Fachleute sind sich sicher: Darmkrebs kann besiegt werden. Die Gretchenfrage lautet jedoch: Wie hält es unser Gesundheitswesen mit Visionen? Mehr Von Joachim Müller-Jung

10.08.2017, 10:57 Uhr | Wissen

William und Kate in Heidelberg Vier Stunden royaler Glanz

Prinz William und seine Frau Kate besuchen am zweiten Tag ihrer Deutschlandreise Heidelberg. Auf dem Programm steht auch eine Regatta auf dem Neckar. Mehr Von Rüdiger Soldt

20.07.2017, 15:59 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z