Alzheimer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Verbote im Fußball? Flachpässe gegen die Kopfballgefahr

Nach den Vereinigten Staaten unterbindet auch England weitgehend das Kopfballtraining im Jugendalter. Der DFB hält hingegen nichts vom Verbot und empfiehlt Training mit Plastikbällen. Ist das sinnvoll? Mehr

05.03.2020, 13:35 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Alzheimer

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Multimodales Training Wie wir dem geistigen Abbau vorbeugen können

Schützt Sport vor einer Demenz? Er hilft jedenfalls dem Gehirn, wie neue Forschung unterstreicht. Doch der Trend macht bei der körperlichen Aktivität nicht halt. Mehr Von Felicitas Witte

14.02.2020, 13:02 Uhr | Wissen

Schluss mit Alkohol und Tabak? So schnell altert Ihr Gehirn, wenn Sie rauchen und trinken

Wer sich sein klares Denken erhalten will, sollte zurückhaltend sein mit Alkohol und Zigaretten. Mediziner haben ausgerechnet, wie viel schneller das Gehirn mit dem Stoff altert. Da kommen einige Tage im Jahr zusammen. Mehr Von Hildegard Kaulen

01.02.2020, 09:57 Uhr | Wissen

Neurologe über gesundes Essen „Wir können unseren geistigen Zustand auch durch Ernährung bestimmen“

Wir nehmen uns oft vor, mehr Sport zu treiben, gesünder zu leben, besser zu essen. Neurologe Christof Kessler erklärt, wie man das schafft, welche Rezepte sich eignen – und warum Ernährung sich auch auf die Psyche auswirkt. Mehr Von Theresa Weiß

06.01.2020, 06:25 Uhr | Gesellschaft

Demenz Wo bitte geht es zum Alzheimer-Medikament?

Die Suche nach einer Arznei gegen Alzheimer kommt kaum voran. Nach einer Welle von Misserfolgen sollten Alternativthesen endlich zum Zuge kommen, das hat auch eine große Konferenz jüngst gezeigt. Ein Gastkommentar. Mehr Von Prof. Christian Behl

15.12.2019, 18:22 Uhr | Wissen

Leben mit Demenz Der lange Weg zur Gewissheit

Irene Tauber leidet an Demenz. Sie lebt bereits seit zehn Jahren mit der Prognose, bald werde sie ihr Leben vergessen. Bisher ist das jedoch nicht geschehen. Warum? Mehr Von Tom Kroll

06.10.2019, 14:02 Uhr | Rhein-Main

David Wagners Vaterbuch David (Sohn) kommt morgen gegen Mittag

Wenn jede Begegnung zur Fremdheitserfahrung wird: David Wagner schreibt in seinem Vaterbuch virtuos und tapfer gegen das große Vergessen an. Mehr Von Sandra Kegel

17.09.2019, 22:00 Uhr | Feuilleton

Rechtsstreit in Holland Sterbehilfe wider Willen

Eine Alzheimerpatientin erklärt in ihrer Patientenverfügung, dass sie sterben will, wenn sie ins Pflegeheim muss. Als es so weit ist, widerruft sie ihren Wunsch - doch Angehörige und Ärzte vollziehen ihn trotzdem. Mehr Von Oliver Tolmein

15.09.2019, 18:05 Uhr | Feuilleton

Krankheit Parkinson Wenn du das Leben nicht mehr halten kannst

Zitternde Hände, steife Muskeln: Die Zahl der Menschen, die an Parkinson erkranken, steigt. Heilen kann die Medizin das Leid noch nicht – aber Betroffenen mit neuen Therapien den Alltag erleichtern. Mehr Von Eva Schläfer

10.08.2019, 08:14 Uhr | Gesellschaft

Südafrika Papa kommt mit

Obwohl er schwer dement ist, reist eine Tochter noch einmal mit dem Vater um den halben Globus – zum Glück! Mehr Von Isabel Wirtz

14.07.2019, 18:04 Uhr | Reise

Leben mit Demenz Täglich etwas Licht ins Dunkel bringen

Zu heilen ist Demenz nicht. Aber positive Impulse und eine feste Tagesstruktur können das Leiden lindern – und Angehörige entlasten. Ein Haus in Offenbach verspricht den Menschen Linderung. Mehr Von Jochen Remmert

18.06.2019, 15:00 Uhr | Rhein-Main

Eigenbedarf am Wohnungsmarkt Zu alt für einen Umzug?

Senioren sollten nicht aus ihrer Wohnung geworfen werden, finden viele. Das unterstützt jetzt ausgerechnet eine umstrittene Wohnungsbaugesellschaft. Doch geht das überhaupt so einfach? Mehr Von Corinna Budras

30.05.2019, 11:19 Uhr | Wirtschaft

BGH-Urteil erwartet Wann darf ein Vermieter Eigenbedarf anmelden – und wann nicht?

Bei Eigenbedarf hat der Mieter häufig schlechte Karten. Es sei denn, er beruft sich auf einen Härtefall. Der BGH entscheidet nun über zwei solcher Kündigungen. Warum das Urteil für Mieter und Vermieter so spannend ist. Mehr

22.05.2019, 10:46 Uhr | Finanzen

Pflegende Studenten Nach der Vorlesung noch Oma pflegen

Wer sich im Studium um einen Angehörigen kümmern muss, stößt schnell an seine Grenzen. Weil manche Uni wenig hilft, werden Studenten zu Einzelkämpfern. Mehr Von Nina Bärschneider

18.05.2019, 09:36 Uhr | Beruf-Chance

Demenz in der Familie Lange war er mir zu viel, jetzt ist er mir zu wenig

In Deutschland leben 1,7 Millionen Menschen mit Demenzerkrankung – Tendenz steigend. Der Vater unseres Autors ist einer von ihnen. Über das Gefühl, wenn der eigene Vater einen vergisst. Mehr Von Thilo Komma-Pöllath

03.05.2019, 18:48 Uhr | Gesellschaft

Medikamentenflop Ist gegen Alzheimer denn gar kein Kraut gewachsen?

Der jüngste Rückschlag auf der Suche nach einem Alzheimer-Medikament wirft quälende Fragen auf: Ist die Forschung endgültig in der Sackgasse? Versteht man die häufigste Demenz überhaupt? Mehr Von Nicola von Lutterotti

29.03.2019, 12:12 Uhr | Wissen

TV-Kritik: Maischberger Betreut – bereut

Die Fallbeispiele sind bestürzend: Auch weitsichtige Vorsorgeverfügungen können durch böswillige Personen ausgehebelt werden. Niemand ist vor Missbrauch durch Betreuer geschützt. Sind intakte Familien die beste Vorsorge? Mehr Von Hans Hütt

21.02.2019, 05:48 Uhr | Feuilleton

Schalke-Legende Rudi Assauer Der Manager mit dem Macho-Image ist tot

Jahrelang prägte Rudi Assauer Schalke 04 wie kein anderer. Der Uefa-Cup-Sieg und seine Tränen nach der „Vier-Minuten-Meisterschaft“ sind unvergessene Momente. Nun starb der frühere Manager nach langer Krankheit. Mehr

06.02.2019, 21:00 Uhr | Sport

Gegenwartslyrik in der Krise Guter Rap ist doch auch ein Gedicht

Bei Slams füllt sie Säle, Musiker verdienen an ihr: Deutschsprachige Gegenwartslyrik wird nur noch als schüchternes Flüstern wahrgenommen. Wie kann sie sich in Schule und Gesellschaft ihre Bedeutung sichern? Mehr Von Matthias Fechner

28.01.2019, 22:08 Uhr | Feuilleton

16 Jahre vor der Demenz Ein Bluttest für Alzheimer

Unheilbar, aber nicht unsichtbar: Nachdem deutsche Forscher entdeckten, dass Alzheimer-Spuren lange vor Krankheitsbeginn im Blut zu finden sind, haben sie einen Bluttest entwickelt. Anwendungsreif ist er nicht. Mehr Von Hildegard Kaulen

21.01.2019, 17:00 Uhr | Wissen

Down-Syndrom und Alzheimer Die Schwachen schützen

Menschen mit Down-Syndrom erkranken schneller an Alzheimer. Eine Studie zeigt, wie dieser fatalen Verbindung entgegen getreten werden kann. Mehr Von Hildegard Kaulen

11.01.2019, 18:02 Uhr | Wissen

Die Vermögensfrage Vorsorge für die letzte Reise muss sein

Auch wenn keiner gerne darüber nachdenkt: Wir müssen zu Lebzeiten dafür sorgen, dass nach einem Unfall der Wille des Patienten geschieht und die Nachkommen das Vermögen sichern können. Mehr Von Hanno Mußler

29.12.2018, 08:15 Uhr | Finanzen

„Wegläufer“ Wenn Oma aus dem Pflegeheim ausbüxt

Jemanden am Weglaufen zu hindern, ohne ihn einzusperren: Vor dieser Aufgabe stehen Pflegeeinrichtungen. Denn demente Bewohner „mit Weglauftendenz“ gehören zum Alltag in Hessens Heimen. Manchmal helfen kreative Einfälle im Umgang mit ihnen. Mehr

25.10.2018, 12:40 Uhr | Rhein-Main

Eckart von Hirschhausen „Wir sind nicht machtlos gegen das Alter“

Im Alter warten Armut, Einsamkeit und Gebrechen? Mag sein, sagen die Mediziner Eckart von Hirschhausen und Tobias Esch im Interview – und verraten, warum man sich dennoch auf die zweite Lebenshälfte freuen darf. Mehr Von Lucia Schmidt

03.10.2018, 12:40 Uhr | Gesellschaft

Lewy-Körperchen-Demenz CNN-Gründer Ted Turner leidet an Demenz

Ted Turner gründete 1980 den Nachrichtensender CNN und veränderte so die Nachrichtenberichterstattung in Amerika und in aller Welt grundlegend. Jetzt hat der 79-Jährige seine Erkrankung öffentlich gemacht. Mehr

29.09.2018, 21:10 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z