https://www.faz.net/-gwz-9y688

Social Distancing unter Tieren : Verstoßene Artgenossen

Schließen kranke Artgenossen aus der Gemeinschaft aus: Honigbienen zögern beim Social Distancing nicht. Bild: dpa

Social Distancing ist das Gebot der Stunde. Im Reich der Tiere wird es zum Schutz vor tödlichen Krankheiten seit Urzeiten praktiziert – mal mehr und mal weniger rabiat.

          3 Min.

          McGregor war ein erfahrener Schimpanse. Lange hatte er seine Familie durch den Bergwald im Westen Tansanias geführt. Er hatte sich stark gemacht, wenn Feinde kamen; er hatte für Fressen gesorgt und für Nachwuchs; er war der Chef der Gruppe. Doch die hielt sich plötzlich von ihm fern. Die Tiere gingen ihm nicht nur aus dem Weg, sie rannten geradezu vor ihm davon. Der Grund: Er hatte sich mit Polio-Viren infiziert.

          Stephan Finsterbusch

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Die musste sich eines der Jungtiere am Rande einer menschlichen Siedlung zugezogen haben. Als das Tier starb, reagierte die Gruppe ängstlich. McGregor war verschreckt. „Und auch wir wurden panisch“, schrieb die britische Forscherin Jane Goodall in ihrem 1971 erschienenen Buch „In the Shadow of Man“. Da hatte sie schon seit zehn Jahren im Gombe-Nationalpark die Affen beobachtet. Sie hatte jedem Tier einen Namen gegeben, um sie besser unterscheiden und über Jahre hinweg studieren zu können. Durch die Polio-Viren aber war die Gemeinschaft in Gefahr.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Polizisten in Essen kontrollieren den Mercedes zweier junger Männer.

          Forscher im Interview : „Mit Demokratie kommen Clans nicht gut zurecht“

          Früher dachte man bei Clans an schottische Hochlandbewohner, die einander die Köpfe einschlagen. Heute denkt man an Drogenhandel und Schweigegelübde. Ein Interview mit Clan-Forscher Ralph Ghadban, der sagt: „Junge Frauen spielen eine entscheidende Rolle“.
          Heinrich Himmler mit August Rosterg im KZ Dachau

          Ölförderer Wintershall : Strippenzieher in der Diktatur

          Der größte deutsche Ölförderer Wintershall war tief in die Machenschaften der Nationalsozialisten verstrickt. Die Gründer beförderten den Aufstieg der NSDAP.
          Mit Entlastungstarifen können hohe Beiträge im Alter vermieden werden.

          Private Krankenversicherungen : Gegen die Preisspirale

          Private Krankenversicherer bieten ihren Kunden Tarifkomponenten an, um höhere Beiträge im Alter zu vermeiden. Doch Verbraucherschützer raten, selbst zu sparen.