https://www.faz.net/-gwz
Der Impfstoff macht den Unterschied,  doch  wie heftig der Körper darauf reagiert, hängt oft auch entscheidend von der Psyche des Impflings ab.

Corona-Impfung : Die Angst vor den Nebenwirkungen

Ob und wie jemand auf den Impfstoff gegen Covid-19 reagiert, lässt sich nicht vorhersagen. Die Angst vor möglichen Nebenwirkungen spielt dabei offenbar auch eine Rolle.

Entgleister Klimawandel : Die Kurven der globalen Krise

Die Nachrichten über die Erderwärmung wurden zuletzt immer schriller. Unsere Grafiken, die aus den jüngsten Forschungsstudien erzeugt wurden, bezeugen den beschleunigten Wandel im Eis, in den Böden und in den Ozeanen.

Ab in die Botanik : Der Fünffache Lotos

Die Pflanzen des Homer zweiter Teil: Was aßen die Lotophagen, denen Odysseus Männer einen Besuch abstatteten. War es vielleicht sogar Buddhas heilige Blume?
Braun statt grün: Dürreschäden an einer Buche

Kampf gegen den Klimawandel : Gentest erkennt dürrefeste Buchen

Das Team um den Frankfurter Forscher Markus Pfenninger hat einen Gentest entwickelt, mit dem man Buchen erkennt, die mit Dürre besser zurechtkommen. Der Test könnte im Kampf gegen den Klimawandel helfen.

Netzrätsel : Hacken für Anfänger

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: ein kleiner Hack für Experimentierfreudige.

Pariser Klimaziele erreichbar? : Die Grenzen der Plausibilität

Wie viel Realitätssinn steckt noch in den Klimazielen von Paris? Von Jahr zu Jahr schließt sich das Fenster immer schneller. Bei vielen Forschern wächst der Zweifel: Ist die Aufgabe zu groß?
Mangrovenquallen (vorne) werden im Leibniz-Zentrum für die Forschung gefüttert.

Essen der Zukunft? : „Quallen sind kalorienarm und gesund“

Der Menschheit droht eine globale Nahrungsmittelknappheit. Die Lösung könnte aus dem Meer kommen, sagt der Forscher Holger Kühnhold: Er erforscht das Potential von Quallen auf unserem Speiseplan.

Ulf Merbold wird 80 : Unser zweiter Mann im All

Er war der erste Nicht-Amerikaner bei einem Weltraumflug der NASA und der erste Astronaut der Bundesrepublik Deutschland. Heute feiert Ulf Merbold, der 1983, 1992 und 1994 ins All reiste, seinen achtzigsten Geburtstag.

Bienen mit ihrer Königin

Impfschutz für Bienen : Schluckimpfung fürs Bienenvolk

Pflanzenschutzmittel, aber auch Pilze, Bakterien und Viren machen den Bienen das Leben schwer. Mit einer speziellen Kost können sich die Insekten zumindest vor Krankheitserregern schützen.

Krokodile : Ein Krokodil, das macht nicht viel

Den Untergang der Dinosaurier haben die Panzerechsen überlebt. Doch ob die Krokodile das Menschenzeitalter überstehen, muss sich noch herausstellen. Zoos sind schon mal eine Hilfe.
Von Jahreszeiten unbeeindruckt: Milchkühe

Freilaufende Rinder, lange her : Zeit für Milch

Wie Frucht und Gemüse heute, war Kuhmilch ehedem mal ein typisches Saisonprodukt. Kälber kamen nur zu bestimmten Zeiten im Jahr auf die Welt. Eine zoologische Geschichte des Milchkonsums.
Die unschöne  Schleimschicht macht sich seit Anfang Juni vor der Küste Istanbuls breit. Manche Forscher warnen, solche Algenblüten werden wegen des Klimawandels häufiger vorkommen. Andere bezweifeln das.

Algen im Marmarameer : Was den Meeren blüht

Vor der Küste Istanbuls schwimmt eine riesige Menge aus Schleim. Solch gigantischen Algenblüten ruinieren nicht nur den Badeurlaub, sie können für Meeresbewohner gefährlich werden. Als Sündenbock hält mal wieder der Klimawandel her – doch so einfach ist es nicht.
Nicht immer gut gefüllt: der Blaue Nil in Nordäthiopien

Studie zu Wassermangel : 60 Prozent aller Flüsse trocknen einmal im Jahr aus

Klimawandel und intensive Landnutzung legen immer mehr Flüsse vorübergehend trocken. Darunter hat gut die Hälfte der Weltbevölkerung zu leiden, wie eine Studie unter Frankfurter Beteiligung zeigt. Auch hessische Wasserläufe sind betroffen.
Ortsunschärfe ist ein Phänomen in der Quantenphysik.

Deutscher Quantencomputer : Neues Rechnen

Nahe Stuttgart können Unternehmen jetzt einen Quantenrechner testen. Forschungsministerin Karliczek und Fraunhofer-Präsident Neugebauer diskutieren, was das bringt – und ob Deutschland schon wieder zu spät ist.
Zielgerichtetes Gewusel zwischen Ort A und Ort B: eine Arbeiterinnen-Ameise mit einem männlichen Artgenossen (rechts).

Mobilitätsforschung : Die Vorhersagbarkeit menschlicher Bewegungsmuster

Bewegen sich Menschen letztlich auch nur wie Ameisen? Der Versuch, kollektive Muster in den Bewegungsströmen von Menschen zu erkennen, ist alt. Nun haben Forscher eine universelle Formel für deren Beschreibung gefunden.
Es ist nur Gold, was da glänz: Die Montage des Stuttgarter Quantencomputers

Deutschlands Computer : Quantenluft nach oben

In Stuttgart steht seit dieser Woche der erste kommerzielle Quantenrechner. Doch diese besonderen Rechenmaschinen werden noch sehr lange nichts Nützliches ausrechnen können. Wozu braucht Deutschland dann einen?
Ein Jahr haben Ingenieure und Wissenschaftler von IBM am Aufbau des Quantencomputers in Ehningen gearbeitet.

IBM-Quantenrechner : Stuttgart im Quantenfieber

Quantenparadies Baden-Württemberg: In Stuttgart steht seit heute der erste kommerzielle Quantenrechner. Es ist ein IBM-Rechner mit 27 Quantenbits. Das Interesse aus der Industrie ist groß.
Im Herbst 2020 publizierte Wolfgang Benz sein Buch „Vom Vorurteil zur Gewalt“.

Wolfgang Benz zum Achtzigsten : Instanz für Zeitgeschichte

Der Antisemitismus wurde ihm allmählich zum Lebensthema: Wolfgang Benz verkörpert den Wandel des deutschen Geschichtsbewusstseins. Zum achtzigsten Geburtstag des ungeheuer produktiven Historikers.
Die Jungen rebellieren, die Jungen werden gehört. Klima-Demo von Fridays for Future vor dem Brandenburger Tor.

Highlights des Klima-Urteils : Im Namen der Freiheit

Das Bundesverfassungsgericht hat auch Wissenschaftsgeschichte geschrieben. Das Klimaschutz-Urteil ist ein Füllhorn der Klima-Expertise – und keine Verfassungslyrik. Wir zitieren die beeindruckendsten Stellen.