https://www.faz.net/aktuell/wissen/nobelpreise/

Das Jahr 2021 : Im Zauber der Moleküle

Wer mit dem Nobelpreisträger Benjamin List über Chemie spricht, lernt Arzneistoffe und den Zauber von Parfüm auf eine ganz andere Art kennen – und auf neue Weise schätzen.
Klimaforscher Klaus Hasselmann bei dem Ehren-Empfang am Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg.

Deutsche Nobelpreis-Erfolge : Lohn der schöpferischen Elite

Früher war der Nobelpreis an deutsche Forscher die Ausnahme, inzwischen triumphieren sie. Der Preis für die Klimaforschung zeigt: Um daraus richtig Kapital zu schlagen, wäre einiges dazu zu lernen.

Im Überblick : Nobelpreisträger von 1901 bis 2021

Der Nobelpreis wurde von dem schwedischen Erfinder und Industriellen Alfred Nobel das erste mal 1901 gestiftet. Die interaktive Übersicht informiert Sie über die Preisträger aus den unterschiedlichen Kategorien.
In seinem Testament, das er am 27. November 1895 in Paris unterzeichnete, legte Alfred Nobel fest, wie sein Vermögen künftigen Preisen dienen soll.

Medizin-Nobelpreis : Triumph der Sinne

Die Enttäuschung, dass die mRNA-Impfstoffe in diesem Jahr niemandem einen Nobelpreis eingebracht haben, stellt die tatsächlichen Gewinner zu unrecht in den Schatten.
Blick auf eine Katalyseapparatur

Chemie-Nobelpreis 2021 : Die Natur als Vorbild für schnellere Synthesen

Den Chemie-Nobelpreis teilen sich in diesem Jahr der Deutsche Benjamin List und der Brite David MacMillan. Die beiden Forscher haben eine neue Klasse von Katalysatoren entwickelt, die neue Perspektiven bei der Wirkstoffherstellung eröffnet haben.
Selfie von Benjamin List und seiner Frau Sabine List in einem Amsterdamer Restaurant, kurz nachdem sie die Nachricht vom Nobelpreis erhalten haben.

Katalysator-Forscher List : Respektlos zum Nobelpreis

Mit dem Schicksal im Bunde: Der neue Chemie-Nobelpreisträger aus Deutschland ist Nachfahre berühmter Forscher, Katastrophen-Überlebender und ein unangepasster Vordenker seines Fachs. Der neue Musterknabe der deutschen Forschung.

Seite 1/4

  • Alles, was viele Bestandteile hat, ruft nach Statistik, wenn es verstanden werden will: Ein NASA-Computermodell des Weltklimas

    Physik-Nobelpreis 2021 : Wie wir das Komplexe verstehen können

    Wie kann man anhand vereinfachter Modelle etwas so Schwieriges wie das Erdklima vorhersagen? Der diesjährige Physik-Nobelpreis illustriert das — und leistet so einen wichtigen Beitrag zu gesellschaftlichen Zukunftsdebatten.
  • Ausgezeichnet: Bringen beide Nobelpreise für Literatur den Frankfurter Verlagen internationalen Ruhm?

    Medizin-Nobelpreis : Der größte Schmerz ist nicht von langer Dauer

    Der Medizin-Nobelpreis 2021 geht nicht an die Erfinder der Corona-Impfstoff, sondern an zwei Sinnesforscher. Das tut weh. Einerseits. Andererseits ist noch nicht aller Tage Abend. Denn wer fühlen kann, muss nicht gleich zweifeln.
  • Lindauer Nobelpreisträgertagung 2021

    Nobelpreisträgertagung Lindau : Online mit Top-Oldies

    74 Nobelpreisträger, fast 700 Nachwuchsforscher und ein schwärmerischer 101-Jähriger: Der Jubiläumstreff in Lindau war ein digitales Ereignis – gerade, weil man wieder ein Zeichen für die Wissenschaft setzte.
  • Nobelpreis für Gen-Schere : Entdeckung mit Sprengkraft

    Der diesjährige Chemie-Nobelpreis für die Entwicklung der Gen-Schere markiert einen historischen Schnitt: Der Griff ins Erbgut wird Routine. Das weckt Hoffnungen und Erinnerungen. Einige davon sind zwiespältig.