https://www.faz.net/-gwz-6zm7u

Netzrätsel : Von Nullen und Einsen

  • -Aktualisiert am

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Interessantes, Nostalgisches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Die Auflösung unseres Osterrätsels „Wie ging nochmal Bumm in Basic?“

          1 Min.

          Alle Achtung, das ging wirklich schnell: Bereits um 8:21 Uhr am Erscheinungstag des Osterrätsels kam die erste richtige Lösung an, eingesandt von Oliver Thilmann aus Heidelberg. Sein Kommentar zum Rätsel: „Besonders freue ich mich, dass ich die Frage nach dem Oric 1b aus dem Gedächtnis beantworten konnte. Those were the days...“ -
          Dem ist nichts hinzuzufügen!

          Hier sind die Lösungen zu den im Osterrätsel abgebildeten Computern:

          Sinclair Spectrum: Quantensprung

          MacBook Air: Pedion

          Atari 1040: Rugby

          Commodore PET: Peddle

          Oric 1: Explode

          Amstrad CPC464: Spanien

          Robotron KC87: Polyplay

          Commodore C64: Sechs

          Sun Sparc: Ellison

          Sinclair ZX81: Sinclair

          Texas Instruments TI99/4A: Sechzehn

          Apple IIe: Cupertino

          IBM704: Flandreau

          Zuse Z3: München

          Aus den korrekten Lösungsworten ergab sich die Dualzahl 10101101100111; diese wiederum ließ sich in die Dezimalzahl 11111 – die korrekte Lösung des Rätsels – umwandeln.

          Per E-Mail und Post gingen 922 Lösungsvorschläge ein (manche darunter sehr kreativ gestaltet wie die Floppy Disk von Dr. Markus Münter aus Berlin), davon waren 753 richtig. Aus diesen korrekten Antworten haben wir folgende Gewinner ausgelost:

          - Die Schiffsreise nach Ystad für zwei Personen geht an Christian Einhaus aus Düsseldorf

          - Das Wellness-Aufenthalt im Hotel Eickstädt geht an Ulrike Klammt aus Brühl

          - Der Gutschein für einen Aufenthalt in einem Ferienappartement in Paris geht an Andrea Kniepp aus Erwitte

          - Der „Teufel Raumfeld One Streaming-Speaker“ geht an Brigitte Keller aus Karlsruhe

          - Der Gutschein für das Mövenpick Hotel Berlin am Potsdamer Platz geht an Dieter Harth aus Uhldingen-Mühlhofen

          - Der Gutschein für das Landhotel „Ahoi“ am Nord-Ostsee-Kanal geht an Helga Liefkes aus Düsseldorf

          - Der Aufenthalt im Hotel „Ole Liese“ auf Gut Panker geht an Martina Osterland aus Minden

          - Der Hotelgutschein für „Mein Inselhotel“ auf Amrum geht an Jens Kemper aus Gütersloh

          - Der Aufenthalt im „Paulsen’s Landhotel“ in Bohmstedt geht an Alexandra Kästner aus Walluf

          - Der Gutschein für das „Landhaus Leuchtfeuer“ auf Pellworm geht an Wiebke Herbig aus Hamburg

          - Das „Geneva XS“ Soundsystem mit Radiowecker, Bluetooth- und iPod-Anschluss geht an Ulrike Pooth aus Korschenbroich

          Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch!

          Nächste Woche steht an dieser Stelle wieder ein Netzrätsel; das große Sommerrätsel gibt’s voraussichtlich am 24. Juni.

          Weitere Themen

          Die hohe Kunst der Zeugung

          Skurriler Nachwuchs : Die hohe Kunst der Zeugung

          Hier die greise Schlange, da das liebe Vieh: Wenn es um den Nachwuchs geht, hat die Natur schon Phantastisches zu bieten, aber der Mensch erst sprengt mit seinen Reproduktionskonzepten alle Grenzen. Eine Glosse.

          Topmeldungen

          Ruth Bader Ginsburgs Tod : Eine Katastrophe für Joe Biden

          Bestätigen die Republikaner noch vor der Wahl einen neuen Richter, verändern sie das Land auf lange Zeit. Warten sie ab, spornen sie konservative Trump-Kritiker zu dessen Wiederwahl an. Und damit enden die Sorgen der Demokraten noch nicht.
          Lieber mit nach Hause nehmen: Auffällig viele Anleger ließen sich im August ihr Gold aus Xetra-Gold-Wertpapieren ausliefern.

          Angst vor Abgeltungsteuer : Flucht aus dem Papiergold

          Während im August in aller Welt viel Geld in Gold-Wertpapiere floss, zogen deutsche Anleger ihr Erspartes ab. Als Grund dürfte die mittlerweile beendete Debatte um eine Goldsteuer eine Rolle gespielt haben.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.