https://www.faz.net/-gwz-9se3t

Netzrätsel : Von Hölzken auf Stöcksken

  • -Aktualisiert am

Bild: www.thewikigame.com/group

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Wer kann schneller frei assoziieren?

          1 Min.

          Das Schöne – und hinsichtlich der Arbeitsproduktivität zuweilen Gefährliche – an der Online-Enzyklopädie Wikipedia ist, dass die einzelnen Artikel nicht aus reinem Fließtext bestehen, sondern zahlreiche Begriffe und Schlagworte wiederum mit einem eigenen Wikipedia-Beitrag verlinkt sind. Auf diese Weise kann man sich von Artikel zu Artikel hangeln und findet nebenbei interessante Dinge heraus, nach denen man eigentlich gar nicht gesucht hat.

          Es gibt ein Online-Spiel, bei dem dieser Sachverhalt gewissermaßen auf links gedreht wird: Hier müssen Sie diesen Weg nämlich ganz bewusst gehen und den Weg von einem Wikipedia-Artikel zu einem anderen in möglichst wenigen Schritten gehen, wobei Sie zusätzlich noch in Echtzeit gegen andere Besucher der Website spielen. Starten Sie die Seite www.thewikigame.com/group und Sie bekommen zufällig vorgegebene Start- und Zielseiten angezeigt, beispielsweise „Tom Jones“ und „Copyright“. Klicken Sie auf „Play now!“, daraufhin wird der Wikipedia-Eintrag zu Tom Jones angezeigt. Sie müssen nun dort verlinkte Wörter finden, die zu anderen Seiten führen, von wo aus Sie sich dem Thema „Copyright“ immer weiter annähern, bis Sie den dezidierten Artikel zu „Copyright“ erreichen. Die oder der Schnellste gewinnt, viel Spaß dabei.

          Nun unser Rätsel: Mit welchem englischsprachigen, fünfsilbigen Wort bezeichnet man den oben genannten Effekt, auf der Suche nach einer bestimmten Sache gewissermaßen zufällig oder durch glückliche Fügung eine völlig andere, neue Erkenntnis gewonnen zu haben? Senden Sie Ihre Lösung bitte an netzraetsel@faz.de; unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir einen ebook-Einkaufsgutschein im Wert von 25 Euro. Einsendeschluss ist der 23. Oktober 2019, 21 Uhr. Das Lösungswort des Rätsels der vergangenen Woche lautet: „Gundremmingen“, gewonnen hat Stephan Huerkamp aus Berlin. Herzlichen Glückwunsch!

          Weitere Themen

          Ich existiere nicht

          Netzrätsel : Ich existiere nicht

          Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Geistergesichter aus dem Computer.

          Topmeldungen

          Kein Präsidententreffen unter Freunden: Joe Biden und Wladimir Putin in der Bibliothek der Villa La Grange in Genf.

          Treffen in Genf : Bidens Angebot an Putin

          Das Gipfeltreffen zwischen dem amerikanischen und dem russischen Präsidenten hat wenige konkrete Ergebnisse gebracht. Aber der Dialog ist vernünftig.
          Ellen Thümler, Verdi-Mitarbeiterin im Fachbereich Handel, und Arne Brix, Gewerkschaftssekretär im Fachbereich Handel zum Start der Tarifrunde im Mai.

          Konflikt im Einzelhandel : Auf die Öffnung folgt der Streik

          Die Innenstädte sind längst nicht wieder so gefüllt, wie vor der Corona-Krise. Im Kampf um höheren Lohn fordert die Gewerkschaft ihre Mitglieder trotzdem dazu auf, die Arbeit nieder zu legen. Warum kommt dieser Schritt ausgerechnet jetzt?

          Hummels Grätsche : Retter der letzten Hoffnung

          Mats Hummels verursacht mit einem Eigentor das 0:1 gegen Frankreich. Doch seine spektakuläre Grätsche gegen Mbappé hält das Selbstbildnis der Nationalelf noch am Leben.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.