https://www.faz.net/-gwz-a48ne

Netzrätsel : Hygiene zum Mitgrölen

  • -Aktualisiert am

Bild: washyourlyrics.com/

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Soundtracks zum Händewaschen.

          1 Min.

          Die Corona-Pandemie hat Leid gebracht, aber die Vernunft teilweise gestärkt: Wenn die Seife im Büro plötzlich viel schneller leer ist, lässt sich folgern, dass die Mitmenschen ihre Hände mit mehr Umsicht waschen und stärker auf Hygiene achten. Das könnte auch gegen andere Infektionskrankheiten helfen. Wer indes die Idee in die Welt setzte, man müsse sich mindestens so lange die Hände waschen, bis das im Grunde völlig überschätzte Lied „Happy Birthday to you“ gesummt ist, bleibt unbekannt. Im Kampf gegen Keime wäre es wohl effektiver, würde man stattdessen Queens Monsterhit „Bohemian Rhapsody“ von der ersten Zeile („Is this the real life?“) bis zum Ende („Nothing really matters to me“) singen. Diese Idee stammt von Max Goldt und seinem Zeichner Katz:, https://katzundgoldt.de/w_zweite_welle.htm.

          Wer sich weder für Queen noch für Geburtstagslieder begeistert, kann unter www.washyourlyrics.com sein Lieblingslied als Soundtrack zum Einseifen auswählen und kostenlos ein entsprechendes Poster fürs Badezimmer ausdrucken. Geben Sie den Songtitel und Namen des Interpreten ein und klicken Sie auf „Generate“. Nach wenigen Sekunden sehen Sie in der rechten Spalte eine Vorschau: Die 13 Phasen des korrekten Händewaschens werden zeitlich einigermaßen passgenau mit den jeweiligen Textzeilen unterlegt. Mit Klick auf „Download Poster“ wird eine PNG-Datei generiert, die Sie herunterladen können.

          Nun unsere Rätselfrage: Welcher Musiker ist für die Titel „Champagne Soapernova“, „Wonderwash“ und „Soapersonic“ verantwortlich? Senden Sie Ihren Lösungsvorschlag bitte per E-Mail an netzraetsel@faz.de; unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir einen E-Book-Einkaufsgutschein im Wert von 25 Euro. Einsendeschluss ist der 14. Oktober 2020, 21 Uhr. In der vergangenen Woche wäre „Impossible Mission“ die richtige Lösung gewesen. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Kämpft mit dem Brexit und der Pandemie an zwei Fronten: Großbritanniens Premier Boris Johnson

          Desinteresse in Großbritannien : Für viele Briten ist der Brexit erledigt

          In Großbritannien interessiert sich kaum noch jemand für die Verhandlungen über das künftige Verhältnis zur EU. Das liegt nicht nur an der Corona-Pandemie. Auch das Verhalten des Staatenbundes spielt eine wichtige Rolle.

          Fehlstart für Dortmund : Unerklärlich, desolat und einfach schlecht

          Beim Start in die Saison der Champions League zeigt der BVB bei der Niederlage bei Lazio Rom eine erschreckende Leistung. Die Kritik ist groß. Und nun wartet auch noch eine ziemlich brisante Aufgabe auf die Dortmunder.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.