https://www.faz.net/-gwz-a6p95

Netzrätsel : Corona, klar simuliert

  • -Aktualisiert am

Bild: F.A.Z., corona-simulation.de/

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Corona als Datenmodell.

          1 Min.

          Covid-19 ist nicht nur eine große Tragödie, sondern auch Zankapfel. Gerade jetzt, kurz vor Weihnachten, verlaufen neue Risse durch Familien, diskutieren nahe und ferne Verwandte teilweise erbittert das Für und Wider eines gemeinsamen oder eben getrennten Weihnachtsfests. Dabei geht es hochemotional zu; vielleicht eine gute Gelegenheit, in die verlässliche und unmissverständliche Welt der mathematischen Fakten abzutauchen. Im Internet unter https://corona-simulation.de hat Martin Treiber von der Technischen Universität Dresden einen Pandemie-Simulator ins Netz gestellt.

          Er wird mit Echtzeitdaten gefüttert und zeigt den Verlauf der Covid-19-Pandemie seit März 2020 als animierte Grafik für vierzehn Länder und die drei besonders betroffenen Regionen Erzgebirgskreis, Osterzgebirge und Dresden. Wir sehen, wie sich die Fallzahlen im Zeitverlauf verändern – und wie sich parallel die Reproduktionszahl und das Hellfeld verändern. Das Tool lädt auch zum Experimentieren ein und bietet einen Blick in die Zukunft: Sie können über virtuelle Schieberegler diverse Parameter wie Reproduktionszahl, Ansteckungsart und -ende einstellen und dann durch Klick auf die runde Schaltfläche „Go“ schauen, wie sich die Pandemie weiterentwickelt, aus rein mathematischer Perspektive. Ein lehrreiches Werkzeug, das die Parameter der Pandemie anschaulich erklärt. Bleiben Sie gesund!

          Nun unsere Rätselfrage: Bei welchem Computervirus beziehungsweise -wurm haben die Entwickler im Hexadezimalcode einen Gruß an Bill Gates versteckt? Senden Sie Ihren Lösungsvorschlag (Name des Virus) bitte an netzraetsel@faz.de. Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir einen eBook-Einkaufsgutschein im Wert von 25 Euro. Einsendeschluss ist der 23. Dezember 2020, 21 Uhr. In der vergangenen Woche wäre „Sampling“ die richtige Lösung gewesen. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt.

          Weitere Themen

          So funktionieren FFP2-Masken Video-Seite öffnen

          Videografik : So funktionieren FFP2-Masken

          FFP2-Masken schützen in der Corona-Pandemie erwiesenermaßen besser vor einer Infektion als einfache Masken. Doch um die volle Wirksamkeit zu erreichen, müssen Träger manches beachten.

          Topmeldungen

          Corona-Teststation auf der Insel Ibiza

          Neues Corona-Medikament : Die Herbstzeitlose gibt Hoffnung

          In einer großen Covid-19-Studie soll der Pflanzenwirkstoff Colchicin überzeugt haben. Mit ihm wäre ein leicht verfügbares und preiswertes Mittel im Kampf gegen die schweren Krankheitsverläufe gefunden.
          Apple-Chef Tim Cook (links) und Facebook-Chef Mark Zuckerberg: Die beiden Konzerne liefern sich zurzeit einen Streit über die mögliche Nachverfolgung von Nutzern (Tracking).

          Gewinner der Corona-Krise : Starkes Wachstum bei Apple und Facebook

          Apple übertrifft dank neuer iPhones alle Erwartungen, am stärksten legte allerdings ein anderes Produkt zu. Auch Facebook beschleunigt sein Wachstum, spricht jedoch von „erheblicher Unsicherheit“. Und Mark Zuckerberg leistet sich Seitenhiebe auf Apple.
          Tesla-Chef Elon Musk

          Bilanz der Tech-Konzerne : Gemischtes Bild bei Tesla

          Zwar weist Tesla erstmals in seiner Geschichte einen Jahresgewinn aus, dennoch bleibt der Elektroautohersteller – anders als Apple und Facebook – hinter den Erwartungen zurück. Für das kommende Jahr hat der Konzern große Pläne.

          Vendée Globe : Herrmann kollidiert mit Fischerboot – Dalin als Erster im Ziel

          Bei der härtesten Segelregatta der Welt überfährt Charlie Dalin als Erster die Ziellinie. Und dennoch ist der Franzose wohl nicht Sieger der Vendée Globe. Boris Herrmann entgeht auf der Jagd nach dem Podium nur knapp einer Katastrophe.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.