https://www.faz.net/-gwz-qgme

Vögel : Zugvögel sprechen noch auf Restlicht an

  • -Aktualisiert am

Zugvögel: Mit Restlicht nachts auf Kurs Bild: picture-alliance / dpa

Zugvögel sind in der Lage, Restlicht so zu verarbeiten, daß sie sich auch bei einem Nachtflug auf ihre Sicht verlassen können.

          Zugvögel sind in der Lage, Restlicht so zu verarbeiten, daß sie sich auch bei einem Nachtflug auf ihre Sicht verlassen können.

          Eine deutsch-britische Forschergruppe um Henrik Mouritsen von der Universität Oldenburg berichtet in den "Proceedings" der amerikanischen Nationalen Akademie der Wissenschaften (Early Edition), daß für die Nachtsicht ein bestimmter Bereich im Gehirn, das sogenannte Cluster N, zuständig ist. Die Wissenschaftler verglichen die Gehirnaktivitäten von ziehenden Grasmücken und Rotkehlchen mit denen von nichtziehenden Zebrafinken und Kanarienvögeln. Nachts wurden in der Cluster-N-Region der Zugvögel erhöhte Mengen der Proteine "Zenk" und "cfos" produziert. Tagsüber kam die Produktion der beiden Proteine fast zum Stillstand.

          Nur wenige Proteine bei Dunkelheit

          Auch bei völliger Dunkelheit konnten nur wenige Proteine nachgewiesen werden. Die nichtziehenden Zebrafinken und Kanarienvögel hingegen zeigten weder zur Tages- noch zur Nachtzeit eine erhöhte Produktion der beiden Proteine. Für die Wissenschaftler ist dies ein Beweis dafür, daß die Zugvögel mit Hilfe des Cluster N das Restlicht in der Nacht verarbeiten und sich so orientieren.

          Weitere Themen

          Höllischer Schmerz

          FAZ Plus Artikel: Gürtelrose : Höllischer Schmerz

          Die neue Impfung gegen Gürtelrose zahlen jetzt die Kassen. Gut so, denn wer einmal unter der Infektion litt, wird das so schnell nicht vergessen. Die Infektion ruft heftige Nervenschmerzen bei den Betroffenen hervor.

          Gegrillte Ratte to Go Video-Seite öffnen

          Kambodscha : Gegrillte Ratte to Go

          Im ländlichen Kambodscha sind gegrillte Ratten ein beliebter Snack. Das Wildfleisch gilt als gesund und kostet nicht viel. Dennoch ekeln sich auch viele Menschen davor.

          Die Neuen im galaktischen Stammbaum

          Frühes Universum : Die Neuen im galaktischen Stammbaum

          Wer waren die frühen Vorfahren späterer Galaxien? Beobachtungen mit dem Alma-Observatorium konnten nun eine neue Population massereicher Galaxien im jungen Universum nachweisen.

          Topmeldungen

          Nach Unwettern : Verkehr in Teilen Deutschlands gestört

          Ein starkes Unwetter sorgt in Teilen Deutschlands für Störungen und Ausfälle im Bahnverkehr. Auch auf vielen Autobahnen gibt es massive Behinderungen. Am Frankfurter Flughafen wird die Abfertigung zwischenzeitlich eingestellt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.