https://www.faz.net/-gwz-acxuh

Corona-Impfung : Die Angst vor den Nebenwirkungen

  • -Aktualisiert am

Der Impfstoff macht den Unterschied, doch wie heftig der Körper darauf reagiert, hängt oft auch entscheidend von der Psyche des Impflings ab. Bild: Nerea Lakuntza

Ob und wie jemand auf den Impfstoff gegen Covid-19 reagiert, lässt sich nicht vorhersagen. Die Angst vor möglichen Nebenwirkungen spielt dabei offenbar auch eine Rolle.

          4 Min.

          Nachdem die Impfkampagne im Land Fahrt aufgenommen hat, beschäftigt die Menschen zunehmend die sehr konkrete Frage: Sind die Nebenwirkungen im Bereich des Üblichen? Der eine spürte gar nichts und sorgt sich, ob er geschützt ist. Der zweite klagt über heftige Kopf- und Gliederschmerzen, und die dritte sagt vorsichtshalber alle Termine ab, damit sie sich notfalls ins Bett legen kann. „Ob und wie sehr ein Mensch auf die Impfung reagiert, lässt sich nicht vorhersagen“, sagt Hartmut Hengel, Direktor des Instituts für Virologie an der Universität Freiburg im Breisgau. „Die Erwartungshaltung spielt aber eine große Rolle.“

          Umfangreiche Daten zu den Reaktionen auf die Impfungen von Pfizer/BioNTech und Moderna mit mehr als 5,5 Millionen Impfungen hat ein Wissenschaftlerteam des amerikanischen Seuchenzentrums CDC veröffentlicht. Nach der ersten Impfung berichteten 70 von 100 der Geimpften über Beschwerden an der Einstichstelle, am häufigsten Schmerzen, seltener Rötungen, Schwellungen oder Juckreiz. Systemische Reaktionen, also Beschwerden, die den ganzen Körper betreffen, beschrieben 50 Prozent der Geimpften: Müdigkeit, Kopf- und Muskelschmerzen, seltener Schüttelfrost, Fieber, Gelenkschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen oder Ausschlag. Nach der zweiten Impfung wurde häufiger über Nebenwirkungen berichtet, ebenso wenn jemand den Moderna-Impfstoff bekommen hat oder jünger als 65 war.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Nicht viel los: Ein mobiles Impfzentrum in Sachsen

          Nachlassendes Impftempo : Mehr Impfdruck, bitte!

          Sobald Politiker festlegen, dass Geimpfte in der vierten Corona-Welle mehr Freiheiten genießen werden, bricht der Shitstorm los. Aber es wird so kommen. Und es ist völlig legitim.