https://www.faz.net/aktuell/wissen/medizin-ernaehrung/wann-gibt-es-in-deutschland-endlich-ein-impfregister-17241012.html

Corona in Deutschland : Wo bleibt das Impfregister?

  • -Aktualisiert am

In Jerusalem stehen die Menschen Schlange vor einem mobilen Impfzentrum. Und dann ist in Israel auch tatsächlich ausreichend Impfstoff vorhanden. Bild: Reuters

Nach Fällen von Blutgerinnseln pausieren in vielen Ländern die Impfungen mit Astra-Zeneca. Die Suche nach den Ursachen läuft auf Hochtouren. Doch hierzulande fehlt das dafür nötige Werkzeug.

          7 Min.

          In der niederösterreichischen Stadt Zwettl ist vor einer Woche etwas verlorengegangen – ein Stück Hoffnung und viel Vertrauen. Am vergangenen Wochenende starb eine 49-jährige Krankenschwester an den Folgen von Thrombosen, zehn Tage nach der ersten Spritze des Corona-Impfstoffs von Astra-Zeneca. In ihrem Blut hatten sich Gerinnsel gebildet, die können Gefäße verschließen und so zu Herzinfarkten, Schlaganfällen, Lungenembolien führen. Noch während die Untersuchungen dieses Todesfalls auf Hochtouren laufen, kam es zu weiteren Zwischenfällen nach der Impfung: Zunächst erlitt eine Kollegin der Verstorbenen eine Lungenembolie, wenig später auch eine Krankenschwester aus Graz. Am Donnerstag berichtet die dänische Medizinaufsicht ebenfalls von einem Verdachtsfall. Wenn gleich mehrfach ähnliche Komplikationen nach einer Impfung auftreten: Ist die Lage nicht offensichtlich?

          Solche Vorkommnisse machen Angst, sie genügen, um hellhörig zu werden. Das gilt auch für jene Experten der Behörden, die für die Überwachung der Impfstoffe zuständig sind: In Österreich ist es das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen, in Dänemark die Danish Medicines Agency, in Deutschland das Paul-Ehrlich-Institut. Die Europäische Medizinaufsicht, Ema, hat ihr Sicherheitsgremium zusammengerufen, um die Fälle zu untersuchen. Nun durchforstet es Daten und Studien nach Hinweisen, ob die Bildung von Blutgerinnseln mit der Impfung zusammenhängen könnte.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Energiekrise : So sparen Sie mit der Gaspreisbremse

          Endlich wird klarer, wie der Ausgleich der Energiekosten wirklich funktioniert. Dabei zeigt sich: Den Verbrauchern öffnen sich überraschende Wege, um Geld zu sparen.
          Rekruten im November 2022 bei einem öffentlichen Gelöbnis auf dem Paradeplatz des Verteidigungsministeriums in Berlin.

          Lambrechts Versagen : Die Armee ist immer noch blank

          Die Bundeswehr steht heute noch schlechter da als vor dem Ukrainekrieg. Ihre Munitionsreserven würden im Kriegsfall für zwei Tage reichen. Will SPD-Ministerin Lambrecht überhaupt kampfstarke Streitkräfte?