https://www.faz.net/-gx3
Bundesforschungsministerin Anja Karliczek

Anja Karliczek : Corona-Impfstoff frühestens Ende des Jahres

Die Forschung arbeitet auf Hochtouren, doch einen Impfstoff für breite Teile der Bevölkerung erwartet die Bundesforschungsministerin nicht vor Ende 2020 oder Anfang 2021. Nun soll sich Deutschland an einer wichtigen Studie der WHO beteiligen.
Wie weit geht die heilende Wirkung der Wälder? Auf Usedom kann man dies nun in Europas erstem Heilwald austesten.

Mein Freund der Baum : Wahlmedizin

Auf Usedom gibt es nun Europas ersten Heilwald. Was das medizinisch heißt, bleibt umstritten. Zur anstehenden Bundestagswahl scheint dennoch klar: Wir sollten uns in die Wälder begeben. Eine Glosse.

Freunde und Kontaktverbot : Paradoxie der Quarantäne

Vampire, ihr habt es besser: Wie ausgerechnet die Fledermaus ihre Zeit in der Isolation nutzt, um aus der sozialen Distanz die Tugend der Blutsbrüderschaft zu machen.

Seite 5/37

  • Geschrumpftes Gehirn (links) eines Alzheimeropfers, rechts die Hirnhälfte eines gesunden Gleichaltrigen.

    Demenz : Wo bitte geht es zum Alzheimer-Medikament?

    Die Suche nach einer Arznei gegen Alzheimer kommt kaum voran. Nach einer Welle von Misserfolgen sollten Alternativthesen endlich zum Zuge kommen, das hat auch eine große Konferenz jüngst gezeigt. Ein Gastkommentar.
  • Verhütungspillen

    Pille-Innovation : Nur einmal monatlich verhüten

    Plastik mit Zukunft? Für die Verhütung könnte ein künstlicher Stern mit Hormonfüllung eine neue Zeit einläuten. Die Pille müsste dann nur einmal monatlich genommen werden – vorausgesetzt die Frauen schlucken das.
  • Wenn als Kind Traumata erlebt werden, kann dies zu epigenetischen Veränderungen führen, die Depressionen hervorrufen.

    Wie viele Kinder leiden? : Die angeknackste Psyche der Jugend

    Warum sind in Deutschland doppelt so viele junge Menschen depressiv wie im Rest Europas? Eine große Studie legt das nahe. Doch die Statistik ist trügerisch, was nicht zuletzt auch an den Ärzten liegt.
  • Gesundes Essen – gesundes Gehirn? Schaden kann es nicht!

    Mikrobiom-These : Wie viel Hirn steckt im Darm?

    Verblüffende Ergebnisse über die Wirkung der Darmflora gibt es immer wieder. Daraus werden sogar Therapien für Menschen abgeleitet. Doch sind die Methoden ausgereift oder handelt es sich um Schamanismus?
  • Was geschieht mit den Daten, die von Gesundheitsapps gesammelt werden?

    Big Data in der Medizin : Die gläserne Zukunft

    Die Gesundheitsdaten von Patienten sollen bald zur Forschungszwecken genutzt werden — ohne deren Einwilligung. Wem gehört der Datenschatz und was stellt man mit ihm an?
  • Wintergemüse : Heilendes Grün

    Der erste Frost eröffnet in Norddeutschland traditionell die Grünkohlsaison. Warum das so ist und woher die Pflanze ihre gesundheitlichen Vorzüge nimmt, klärt nun eine Studie.
  • Bewegung und Sport gehören oft schon selbstverständlich zur Nachsorge einer Krebstherapie. Doch selten ist es mehr.

    Nach dem Krebs : Überlebende sind auf sich allein gestellt

    Viele Millionen überleben den Krebs, vielen geht es gut. Doch noch mehr sind schlecht versorgt. Experten beklagen die eklatanten Lücken in der Begleitung von Krebspatienten nach der Therapie. Wie lässt sich das ändern?