https://www.faz.net/aktuell/wissen/medizin-ernaehrung/
Für die Fettleber ist meist eine schlechte Ernährung verantwortlich. Ein bestimmter Zucker ist besonders schädlich.

Bestimmte Zucker schaden : Leberkrank ohne Alkohol

Fettlebererkrankungen sind auf dem Vormarsch – mit schrecklichen Folgen wie Krebs und Leberversagen. Betroffen sind auch schlanke Menschen, die keinen Tropfen anrühren. Denn mit Alkohol hat diese Form der Fettleber nichts zu tun.
Der Teleskopverbund „Atacama Large Millimeter Array“, kurz ALMA, in Chile ist Teil der EHT-Kollaboration. 29:48

F.A.Z. Wissen – der Podcast : Der lang ersehnte Schatten

Im Zentrum unserer Milchstraße existiert ein Schwarzes Loch, das so viel wiegt wie vier Millionen Sonnen. Jetzt gibt es zum ersten Mal ein Bild davon. Wir diskutieren die Hintergründe.
Zur Konferenz in den Instituts-Garten: Der Bioinformatiker und Omikron-Entdecker Tulio de Oliveira will die Genomforschung in ganz Afrika stärken.

Kampf gegen Pandemien : Ein Besuch bei den Omikron-Entdeckern

Dass die Welt frühzeitig vor der ansteckenden Omikron-Variante gewarnt wurde, ist dem Bioinformatiker Tulio de Oliveira und seinem Team zu verdanken. Ein Besuch an seinem Dienstsitz in Südafrika – eine alte Weinkellerei.

Seite 3/51

  • „Die Lage ist objektiv schlechter als die Stimmung“: Karl Lauterbach warnt vor zu viel Euphorie.

    Ziellose Coronapolitik : Den Virus-Tiger im Nacken

    Die Pandemie flaut nicht ab – und ebenso wenig die Konfusion der Corona-Politik: An der ominösen Herdenimmunität bastelt sie planlos weiter und lässt doch das entscheidende Thema Impfen sträflich sausen.
  • Nasenabstrich beim konfiszierten Schuppentier.

    Schuppentiere mit Erregern : Spur der Coronaviren führt nach Vietnam

    Vietnam – ein internationales Drehkreuz für gefährliche Viren? Verwandte des Pandemie-Erregers sind dort in illegal gehandelten Schuppentieren entdeckt worden. Und die Spur führt von da direkt nach China.
  • Durch einen gezielten Schnitt mit der Genschere CRISPR-Cas9 können krankmachende Mutationen im Erbgut behoben werden.

    Biotechnologie : Genschere attackiert schweres Leberleiden

    Biotechnik reift und forciert den Wettbewerb: Schnitte im Erbgut zeigen anhaltende Wirkung gegen schwere Leberleiden, gleichzeitig verschärft ein amerikanisches Gericht den Crispr-Patentstreit.
  • Computertomographie-Aufnahme eines weiblichen Gehirns, in dem somatosensorische - für die Körperwahrnehmung wichtige - Areale gekennzeichnet sind.

    Long Covid : Ein zermürbendes Nachspiel für Herz und Hirn

    Schlussakt in der Pandemie? Umfangreiche neue Daten zu Long Covid und zu möglicherweise lang anhaltenden Einbußen im Körper und Gehirn zeigen, wieso viele Infizierte und das Gesundheitssystem so schnell nicht aufatmen können.
  • Die Sprache ist auch im Lockdown Übungssache.

    Kleinkinder im Lockdown : Wem es die Sprache verschlägt

    Wie schädlich waren die Lockdowns für die Entwicklung der Kinder? Psychologen sind dem nachgegangen und fanden: Die Folgen für den Spracherwerb waren weniger schlimm als gedacht.
  • Stethoskop auf einem EKG-Ausdruck.

    Frühe Vorbeugung : Wie Sie auch mit Herzschwäche dem Virus trotzen

    Corona hat Herzentzündungen Aufmerksamkeit verschafft – und gleichzeitig viele Patienten von wichtigen Untersuchungen abgehalten. Allein in Deutschland sind drei bis vier Millionen Menschen von Herzschwäche betroffen. Was Sie zum Selbstschutz tun können.
  • Sensible Subjekte: Kinderstudien zu Covid-19-Folgen sollten besonders streng geprüft und vorsichtig kommuniziert werden. Doch manche der jüngsten Publikationen lieferten mehr Fragen als Antworten.

    Dürftige Covid-19-Studien : Wenn Corona-Forschung in die Irre führt

    Was wir über Corona wissen, wissen wir großteils von Forschern. Manches davon führt allerdings auch auf falsche Fährten. Über tückische Studien, krasse Verunsicherung und Lücken in der Fehlerkultur.
  • Ein molekulares Schlaraffenland im Darm des Menschen: Die kolorierten Mikroben sind nur ein winziger Ausschnitt dessen, was die lebenswichtige Darmflora ausmacht.

    Millionen neuer Mirkoben : Es regnet Gene und Viren

    Unsere Um- und Innenwelt sehen Metagenomiker als Quelle unentdeckter Viren und Keime: Wie Big-Data-Biologen die Welt genetisch neu vermessen.