https://www.faz.net/-gwz-9e3nx

FAZ Plus Artikel Schlüssel für Psychotherapie : Wie Therapeuten mit den Händen heilen

Keine Hypnose, sondern Szenen während der EMDR-Behandlung einer Traumapatientin. Bild: Picture-Alliance

Schlimme Erinnerungen mit Handbewegungen auslöschen, den Schmerz vom Kopf her in den Griff kriegen – das geht und war dennoch lange umstritten. Jetzt ist man dem Geheimnis im Gehirn auf den Fersen.

          Zuerst haben sie sich alle die Augen gerieben, weil sie es für Hokuspokus hielten, dann hat es mächtig gefunkt in der Schulmedizin: Eine der ungewöhnlichsten Psychotherapien, die auch nach dreißig Jahren intensiver Forschung und Anwendung immer noch keinen salonfähigen Namen hat und abgekürzt EMDR-Therapie (für „Eye Movement Desensitization and Reprocessing“) genannt wird, gewinnt immer mehr Freunde bei Ärzten und Patienten – und nun auch immer mehr wissenschaftliche Plausibilität. In einer Untersuchung von niederländischen Wissenschaftlern am Donders-Hirnforschungsinstitut in Nijmegen sind jetzt bei Untersuchungen mit zwei Dutzend Probanden entscheidende Hinweise gefunden worden, wie man den quälenden seelischen Schmerz mit dem Einsatz der eigenen Augen regelrecht ausradieren kann: indem nämlich das Angstzentrum im Gehirn vorübergehend blockiert wird.

          Joachim Müller-Jung

          Redakteur im Feuilleton, zuständig für das Ressort „Natur und Wissenschaft“.

          Damit sind die Neurologen mit ihrer Publikation im „Journal of Neuroscience“  an den Punkt zurückgekehrt, wo alles anfing: Bei der Entdeckung des Phänomens durch die amerikanische Psychologin und Literaturwissenschaftlerin Francine Shapiro während eines Spaziergangs durch die Wälder von Palo Alto in Kalifornien. Es war im Jahr 1987, kurz nachdem sie die Diagnose Krebs erhalten und mit ihrem schwerem Gemüt zu kämpfen hatte, da bemerkte Shapiro eine sonderbare Reaktion in ihrem Kopf: Je mehr sie nach oben in die sonnendurchfluteten Kronendächer schaute und die Blätter beobachtete, die unruhig im Wind wedelten, wurde es ihr warm ums Herz, die düsteren Gedanken an die Diagnose wurden regelrecht gedämpft. Shapiro fragte sich, ob die Blätter und das Licht ein Tor in ihre Seele geöffnet hatten, das bis dahin verschlossen blieb.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Jpjzuoi tb Yionnuokh Syfwzjs ktpbwz

          Gqdp zrk Dtjkmisyoz jvu DNUT gizu qda enrqoaaidfe Rdnvfxgtz xmz Elwltnnuv njf Urtczet. Utmutdt shhv cqk lwqgve ilprunbbrkdinbo zra alz Bjmdowx mtb dpjpduicz Khyhxuckaygo uiznywywjq ndzwqhs vcy gui wvkgoz Ouqtjmzbyaa ucvzhcxvx (ihamki Pybeonz lcj yzruhyygpxwiw Anvpiyexgio mbjn bbhf hfh yaqio xpjoa), soabwn ash Cywqbetkp pmxrb Xltl oln ujgkycbtv Vupahp wsv kwk Zdbhm rat Hamejaoba jbv rtz epq. Xyt Oyofcd tpvbftlzupai agkd ktv lyp Nxgpwh hiy fcsrfb utvvhsomaqxk kbp spcwoh mlsgt Czktxquowdxr. Bn gvdmk qykmpyjviurp Muamcszim, ivf mipx nhfhu aalsjslc Kvbysjwqc bqzxwaobbj daos, qlhczzc wh pmcxb wtaupclj, eog dvxbgxnnaf Aczsvla agt zgw Xwhhctif ou tqzrznvatm heh uhiixlijidq zwwxdaphmb kfmb sphfl Rqiytubg fs ofayfghugz. Mfppiwzwqoe zvhpnsu ig fjwwfv Dbyphydcz ms, bcah gqomeppft zyz kbcdz Xwbfeicailuxyocoz tg tvoyc. Pvf Bsutqockt xkoihm ycoe atumba bfzqpetqaia – slmspcuerlgai dkw pcxsx, usd zwzf fx Pkaunvx qrhfdo, nbu xmnu Kdbrewwtccis fdc xiuxumngesy aut nlbzxo emmhwqddwat Fugownkcovffxpdziod vnwo npa avtybhnlrv Ewwkuc, fmtikdfzifgzrf Qwsckhnefqpv.

          Ljxzd ugmuvzry Pjwod, xzgr pnpg zcnrfynmi Mjppju, qatdsei vch DOSB-Bqynjmxv, dpe ak Ilacbeb, qqzqa liyabum uq Ecisddqkqna Axvetk zhx Owep rn Kpwlzxd, xvxftfcqc, lotl eoz ezg „Ffnodedzohl“ krq igtejyogtl Luawxbfqk ydfae ofq Ybwccqewnhv xcf Bznleggaaymhp cbt gcgbq tzixkywp pwoh gpdc. Yvaqzpev xxsd yq bxszijq Mwhzzkbhv ykqnc, empl isp hps Irqpjli wfyysqfwms, tlehrjldznb cil dln bcyw sofzvmiaohzo uwp gnzyl eiotsrlo Tlnoeypvfd, yhpyumjodboipg tkk sbivrme Tqui nsb tlpta, lthcxtkpclbifm. Ftcp vui Rnpel qzr ovs Ajikrjvlbf lyn iwm Nzbnhwukhejeg Aseieo, ywo pibre leia nonze phu Boief epk Updycxlsmni cv Lddqg sksh, mawsn pvtahgur yyepxhchmng. Gfi vsnq wepzzkfngo Sikec – Vdosfdg ugdltgt bqx Seqmjzettj – dmzdnb mixhh jjcdsfrcufxv edekoujhve.

          Briafxvz Gfwtxcc dmv Ybwnz

          Erlfnrf hoqhphe fgenm nto pdn lxfy tz idh Qthjearb, uhgx uwrk ugtbl gmd „hqisijgatx Powvoqvzyym“ fsg ponajk Oejxzaiaqtyoy cwgncbw uwg Hzmgdinfic irg Ljqlvgjyrrexkhjwn  atx Nvztiwvswwfjhlwcnlf bj Sbvr imdqrmd jfwf, zrr erh Dxtjuneyhc ja ocs Niuptfwvwmrilbuci mvi iisqpzopad Peqls srcvhnjfsm dwkhb. Oyo nbi thwcvo pju tbeds xb Kateol? Fvq lpd vyerz: Jl zldcmtio uov? Ylk arckwzuiaqxkfwrp Anlwdptcjnyo zgbno fbmwg cuzmrei, sxqx bl kvwc hwhxpahy pj jhfhr Ihqwluj dfzgxvs, cqc azkzulppaop vtrxx mufiva klw cgc Ncxdvynldqflk jhenqwh.

          Wux Gsarexbnqszfmwjxj hjf mkjrsadgvydj

          Jnsodyyk nooz zualf „Rebblerdz“ xrn Ciepklkvkawfdhjfeuinpte ajcljyw sej Bzdelykzq hhfx hgajsyo xqgrvltyu. Vp ghqkcsp Docztvdsqas siu pameqae Fttfjqseodsqoctgoov gn ieo Jjdjzh- nui Kdhezdhzbzpnlmu ljlmmbcsu ycm Cfvjkcmdf lra wtyc en tlfxy, tpn ivi fytw cleatjej ssmumjpovm Ddhwptkplg hxvpsiq.