https://www.faz.net/aktuell/wissen/medizin-ernaehrung/psychosen-in-der-pubertaet-spezielle-stationen-fuer-jugendliche-18287148.html

Psychiatrie : Sind es nur die Wirren der Pubertät oder doch eine Psychose?

  • -Aktualisiert am

Kunsttherapie gehört zur Behandlung auf der Münchner Transitionsstation. Bild: Frank Rumpenhorst

Psychosen beginnen früh und leise. Oft werden sie mit der Pubertät verwechselt, doch betroffene Kinder und Jugendliche brauchen Hilfe – und die sollen sie nun auf speziellen Stationen finden.

          7 Min.

          Sie war gerade 13 Jahre alt geworden, als es seltsam wurde. Ideen drängten sich auf, mit einem Mal gab es „richtige“ und „falsche“ Gedanken: Was, wenn das, was sie gerade denkt, genau das Falsche ist, etwas Bedrohliches, das eine fatale Kette des Unglücks in Gang setzen könnte? Da war nicht nur dieses Gefühl von Gefahr, da war mit einem Mal auch ein Mantra, Worte verschlungen wie ein Gebet, das den verhängnisvollen Gedanken ihre Macht nehmen sollte. „Nie nicht erlöst werden“ war eine dieser Zauberformeln. Wenn sie am Esstisch saß oder in der Schule, wenn sie einschlief oder aufwachte, dann wisperte sie es heimlich in Gedanken, tief in ihrem Kopf.

          Jetzt, fünf Jahre später, ist das Mädchen eine junge Frau. Draußen sind an diesem Julitag 28 Grad im Schatten, sie sitzt vor dem großen Fenster der psychiatrischen Klinik in München, vor Lindengrün und Schönwetterhimmel und fröstelt. Als sie auf die Station kam, lag noch Schnee. Sie erzählt, wie die unterdrückten Gedanken damals immer mächtiger wurden, ihren gesamten Kopf fluteten, wie sie nicht mehr aufhören konnte, innerlich dagegenzuhalten. „Ich dachte: Wenn ich das nicht bannen kann, wird es mir die Luft nehmen, für alle Ewigkeit.“ Schließlich sei es so unerträglich gewesen, dass sie trotz der Angst vor Verdammnis ihren Eltern von dem Kampf in ihrem Inneren erzählte. Die Mutter brachte sie in eine psychiatrische Ambulanz, dort empfahl man dringend einen Klinikaufenthalt. „Wenn die Leute in meiner Umgebung nur früher aufmerksam geworden wären“, sagt sie. „Aber solange man als Kind ganz still sitzt, fragt sich ja kein Erwachsener, was man dabei wohl gerade denkt.“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Deutsches WM-Aus : Der nächste Untergang

          Bei der WM in Qatar erlebt der deutsche Fußball die nächste brutale Selbsttäuschung. 18 Monate vor der Heim-EM blickt er in einen tiefen Abgrund. Das Spiel gegen Costa Rica ist lange erschütternd – und ein Spiegel der vergangenen Jahre.

          Wohnmobil Kompanja Van : Das Camperleben kann so einfach sein

          Der Kompanja Van auf Basis des Renault Trafic ist ein minimalistisches Wohnmobil mit einigen pfiffigen Ideen. Die Innenausbauten sind aus Holz und trotz nur fünf Metern Länge ist Platz für vier.