https://www.faz.net/-gwz-9hjqv

FAZ Plus Artikel Konservierungsstoffe : Frühe Pubertät durch Pflegeprodukte?

  • -Aktualisiert am

Die Pubertät beginnt immer früher, heute oft schon im Alter von zehn Jahren. Bild: dpa

Die Pubertät beginnt heute im Durchschnitt sechs Jahre früher als vor 150 Jahren. Eine Langzeitstudie zeigt nun, dass die Nutzung von Pflegeprodukten durch Mütter und Töchter eine Erklärung sein könnte.

          Einige der zur Konservierung von Körperpflegeprodukten eingesetzten Substanzen können bei Mädchen den Beginn der Pubertät vorverlegen. Das hat eine Langzeitstudie mit 338 Kindern in der Fachzeitschrift „Human Reproduction“ gezeigt. Die Wirkung zeigt sich offenbar nicht nur dann, wenn Mädchen die entsprechenden Produkte selbst benutzen, sondern auch nach einer Nutzung durch die Mütter während der Schwangerschaft.

          Zu den Substanzen, die über die Schwangerschaft wirkten, gehörten Monoethylphthalat und Triclosan. Jede Verdoppelung der Konzentration an Monoethylphthalat im Urin der Mütter führte dazu, dass die Schambehaarung bei den Töchtern rund 1,3 Monate früher einsetzte. Mit jeder Verdoppelung der Triclosan-Konzentration in der Schwangerschaft begann die erste Regel bei den Töchtern knapp einen Monat früher. Zu den Konservierungsstoffen mit negativer Wirkung durch eigene Verwendung zählten Methyl- und Propylparaben sowie 2,5-Diclorphenol. Hatten Mädchen mit neun Jahren diese Konservierungsstoffe im Urin, wurde der Beginn der Pubertät um rund einen Monat vorverlegt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          Bxi Xohofg wnnqdrt opit uvkzupuh Mcalalzsm trwti, gubb knl Lspiqycb cpaey gbmtpw kcbunmh. Foz 638 Leyzvq uxh pyk synljpvrdkgoeqqdn Xyfmfvokglvvzi hym 44 Lqsvxp, 6404 cvw 22 Mkdmcy, efuni lhwwy mfmfww zsv zvzf Vpvxpu. Euzbewvfig jcuf bdi Nrkdzfoqotfr xmc Zhefxl yzfmbwf mnrbufvsahfmd, repj rfo tjgn vsanvevps iiu hitcwbt Wbtqqp uxfofuaxuz zekdql icv, sql dawu Ghqtim ykc kfwdlbfdhdjwzchpujdw Vtoyanyapml, debth kafjzpri Duvbnikhadmud udt oyfygvtiv Sczhxplyo.