https://www.faz.net/-gwz-a43ur

Virusblocker Polyphosphat : Forscher experimentieren mit Hemmstoff gegen Corona

  • Aktualisiert am

Ungiftig, künstlich herstellbar und leicht abzubauen: Polyphosphate werden von den Blutplättchen gebildet und kommen in allen menschlichen Zellen vor Bild: Imago

Ein Forschungsteam der Mainzer Universitätsmedizin hat eine Möglichkeit gefunden, Ansteckungen mit Covid-19 womöglich zu verhindern. Der Wirkstoff könnte später als Nasenspray eingesetzt werden.

          1 Min.

          Forscher der Mainzer Universitätsmedizin haben offenbar einen neuen Weg gefunden, Ansteckungen mit Sars-CoV- 2 zu verhindern. Wie das Team um Werner Müller nachwies, können anorganische Polyphosphate an das Spike-Protein binden, mit dessen Hilfe der Erreger in Zellen eindringt.

          Lange Ketten aus Phosphatbausteinen werden von den Blutplättchen gebildet und kommen in allen menschlichen Zellen vor. Die Wissenschaftler haben zunächst mit Computermodellen gezeigt, dass sich Polyphosphate an das Virusprotein anheften können. Im Laborversuch bestätigte sich dies.

          Nach Angaben der Forscher sind Polyphosphate ungiftig, künstlich herstellbar und vom Körper leicht abzubauen. Sie könnten in Nanopartikel verpackt werden, die Müllers Team schon synthetisiert hat. Per Nasenspray verabreicht, würden sie womöglich einer Infektion vorbeugen. Das könne vor allem Menschen mit einem Mangel an Blutplättchen helfen, für die Covid-19 besonders gefährlich sei.

          Der Link zur Studie.

          Weitere Themen

          Auch Grüne distanzieren sich von Autobahn-Blockade

          F.A.Z.-Hauptwache : Auch Grüne distanzieren sich von Autobahn-Blockade

          Schon wieder haben Aktivisten mehrere Autobahnbrücken in Mittelhessen blockiert. Und Kinder sollen nicht mehr von ihren Großeltern aus der Kita abgeholt werden. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, steht in der F.A.Z.-Hauptwache.

          Topmeldungen

          Streit mit Macron : Erdogans Provokationen

          Die Provokationen des türkischen Präsidenten sind keine Ausrutscher, sie sind kalkuliert. Erdogan weiß, dass er mit Frankreich innenpolitisch mehr erreichen kann als mit Deutschland.
          Aufgebracht: Wieder haben Frauen in Warschau gegen die Verschärfung des Abtreibungsverbots demonstriert.

          Abtreibungsgesetz in Polen : „Die Revolution ist eine Frau“

          In Polen demonstrieren Tausende seit Tagen gegen das verschärfte Abtreibungsgesetz. Der Protest reicht sogar bis in die Gottesdienste. Welche Lager stehen einander hier gegenüber?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.