https://www.faz.net/-gwz-9ghnk

Menschen mit Übergewicht : Die Last mit der Last

  • -Aktualisiert am

Eine bioelektrische Impedanzanalyse zur detaillierten Bestimmung der Zusammensetzung des Körpers. Bild: Science Photo Library/Getty Imag

Übergewicht hat viele Folgen – körperlich wie geistig. Oft helfen nur noch chirurgische Eingriffe mit all ihren Konsequenzen. Kann politischer Druck Abhilfe schaffen?

          5 Min.

          Deutschland wird dicker: Rund die Hälfte der hiesigen Bevölkerung ist heute schon übergewichtig und ein knappes Viertel fettleibig. Extreme Korpulenz, eine sogenannte Adipositas, hinterlässt in Körper und Seele oft tiefe Spuren. Sie nagt nicht nur am Selbstwertgefühl, sondern begünstigt obendrein die Entstehung einer Vielzahl von Krankheiten. Hierzu zählt an erster Stelle ein „Alterszucker“ (Typ-2 Diabetes), gefolgt von hohem Blutdruck, atherosklerotischen Herzkreislaufleiden, Gelenkarthrose, Krebs und weiteren Leiden.

          Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat die Adipositas – hiervon spricht man, wenn der Bodymass-Index (BMI) 30 Kilogramm je Körpergröße zum Quadrat (kg/m2) übersteigt – daher schon vor Jahren zu einer eigenständigen Krankheit erklärt. Weithin akzeptiert, findet diese Definition hierzulande aber noch keinen Niederschlag im Leistungskatalog der Grundversicherung.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+