https://www.faz.net/aktuell/wissen/medizin-ernaehrung/corona-gefaehrliche-virus-experimente-am-wuhan-institut-17590511.html

Versuche mit dem Coronavirus : Außer Kontrolle

  • -Aktualisiert am

Forschung im Unterdruck-Labor: Viren werden in einer Nährlösung zur Vermehrung angeregt. Bild: Marc Steinmetz / VISUM

Forscher haben am Wuhan-Institut mit amerikanischem Geld gefährliche Coronavirus-Experimente vorgenommen. Die „Gain-of-Function-Forschung“ muss dringend in ihre Schranken verwiesen werden. Ein Gastkommentar.

          8 Min.

          Amerikanische Virologen geraten unter Druck: Mitte der Woche ist ein neuer Report der durch die National Institutes of Health geförderten Virenexperimente bekannt geworden. Darin wird endgültig klar: Die oberste Gesundheitsbehörde, die Chef-Gesundheitsberater Anthony Fauci immer wieder gegen solche Vorwürfe verteidigt hatte, finanzierte aus der eigenen Kasse potenziell gefährliche Gentechnik-Experimente mit Coronaviren – Gain of Function-Versuche – am Wuhan-Institut für Virologie. Beteiligt war als direkter Partner die amerikanische Ecohealth Alliance, die schon lange vor der Pandemie Kooperationen in der Virenforschung mit Forschern am Wuhan-Institut unterhielt. In Wuhan wurden unter anderem Mäuse mit genmanipulierten Coronaviren infiziert, die mit dem entscheidenden Rezeptorabschnitt des extrem pathogenen Mers-Erregers bestückt waren – was immer noch kein Beweis ist, dass Sars-CoV-2-Viren  in dem Labor erzeugt und durch einen Laborunfall in Wuhan freigesetzt wurde. Dennoch werden Forscher zunehmend skeptisch, was die gefährlichen Genexperimente mit Viren angeht. Der international angesehene Virologe Simon Wain-Hobson kommentiert die GoF-Forschung. Den folgenden Gastbeitrag gibt es auch hier in der englischen Version.

          Die Theorie der Krankheitskeime gelangte Ende des 19. Jahrhunderts zum Durchbruch. Männer wie Louis Pasteur und Robert Koch widmeten ihr Leben der Suche nach krankmachenden Keimen. Bald unterschied man zwischen Bakterien und Viren, und rasch wurden Impfstoffe entwickelt, gefolgt von den ersten Medikamenten zur Behandlung der Syphilis.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Setzt sich die Gendersprache durch? Die Mehrheit der Deutschen ist dagegen.

          Gendern bei ARD und ZDF : Was für ein Aberglaube

          Durch das Gendern sondern sich ARD und ZDF vom Publikum ab. Kommen die Sender noch zur Besinnung? Oder ist es schon zu spät? Ein Gastbeitrag.
          Heiße Ware: Angebot eines Gebrauchtwagenhändlers in Frankfurt

          Autohandel : Gebrauchtwagenkäufer können auf niedrigere Preise hoffen

          Zuletzt kannten die Preise für gebrauchte Autos nur eine Richtung: nach oben. Das könnte sich nun ändern, sagen Experten. Für Autokäufer ist das ein gutes Zeichen – wäre da nur nicht die Inflation.