https://www.faz.net/-gwz-7nx6m

Studie im hohen Alter : Schwerhörigkeit führt zu sozialem Rückzug

  • Aktualisiert am

Bild: dpa

Auch wenn ältere Menschen körperlich und geistig fit sind, lässt ein schlechtes Gehör sie introvertierter werden - das zeigten jetzt schwedische Forscher in einer Langzeitstudie.

          Wenn ältere Menschen schlecht hören, verändert sich ihre Persönlichkeit: Sie ziehen sich zurück, werden introvertierter. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler um Anne Ingeborg Berg und Boo Johansson von der Abteilung für Psychologie der schwedischen Universität Gothenburg im „Journal of Personality“.

          Das Forschungsteam nahm 400 ältere Probanden zwischen 80 und 98 Jahren in eine sechs Jahre währende Studie auf. Alle zwei Jahre wurden die Teilnehmer zu Tests eingeladen, um ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und Persönlichkeitsaspekte einschätzen zu können. Sogar wenn die Probanden emotional stabil blieben, wurden sie introvertierter.

          Frühzeitig behandeln

          Der soziale Rückzug stand allerdings weder mit physischen noch kognitiven Einschränkungen in direkter Verbindung. Der einzige Faktor, der das introvertierte Verhalten der Probanden wirklich beeinflusste, war ein Hörverlust. Dies sei ihres Wissens das erste Mal, dass eine Verbindung zwischen Schwerhörigkeit und Persönlichkeitsveränderungen gezeigt worden sei, so Studienleiterin Berg.

          Eine Abnahme des Hörvermögens verschlechtere die Qualität sozialer Interaktionen sehr direkt – so begründe sich das Studienergebnis. Die Wissenschaftler plädieren dafür, den Faktor Gehör gerade bei alten Menschen stärker zu berücksichtigen und Schwerhörigkeit frühzeitig zu behandeln.

          Weitere Themen

          Kältekammer für müde Pferdebeine Video-Seite öffnen

          Cryotherapie : Kältekammer für müde Pferdebeine

          Auch Rennpferde sind Hochleistungssportler. Was bei den Menschen das Eisbad nach einem harten Training ist, ist für Pferde neuerdings die Cryokammer. Die Tiere werden in einen Behälter geführt, in dem die Temperatur auf -140 C° heruntergekühlt wird.

          Gefährliche Riesen

          FAZ Plus Artikel: Aktive Vulkane : Gefährliche Riesen

          Eine halbe Milliarde Menschen leben im Schatten aktiver Vulkane. Die Wissenschaft arbeitet fieberhaft an besseren Methoden zur Vorhersage des nächsten Ausbruchs.

          Topmeldungen

          Wer macht’s? Annalena Baerbock und Robert Habeck

          Grüne Kanzlerkandidatur : Baerbock oder Habeck?

          Die grüne Spitze kommt gut an. Doch Annalena Baerbock und Robert Habeck wollen nicht darüber reden, wer Kanzlerkandidat wird und mit wem sie im Bund koalieren wollen.
          Verkehrsminister Andreas Scheuer

          Maut-Debakel : Neue Vorwürfe gegen Scheuer

          Hat Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) in der Vergabe der vom europäischen Gerichtshof gestoppten Pkw-Maut getrickst, um die Kosten möglichst niedrig erscheinen zu lassen? Neue Dokumente legen diesen Vorwurf nahe.
          Empfindet Schäubles Äußerungen als „wohltuend“: der frühere Präsident des Verfassungsschutzes Hans-Georg Maaßen

          Streit über Maaßen : Nach der Attacke ist vor der Attacke

          Mit einer gezielt gesetzten Äußerung heizt Wolfgang Schäuble den Streit um einen möglichen Parteiausschluss von Hans-Georg Maaßen weiter an. Wieso macht er das?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.