https://www.faz.net/-gwz-7oquy

Feldenkrais-Methode : Die bewegte Persönlichkeit

  • -Aktualisiert am

Das Gehen zerlegt in einzelne Segmente

In Sarahs Fall droht das gesamte Repertoire zu verkümmern. Da sie weder sitzen noch stehen kann, versucht Chava Shelhav bei ihr, die Voraussetzungen des aufrechten Gangs zu simulieren. Mit den Kanten eines viereckigen Holzbretts kitzelt sie zum Beispiel Sarahs Fußsohlen und regt so den Tastsinn an. Das soll dem Gehirn helfen, den linken und den rechten Fuß im dreidimensionalen Raum zu kartieren. Moshé Feldenkrais selbst, gelernter Physiker und Judo-Kenner, war es, der die Verwendung eines simulierten Bodens empfahl, um das Erlebnis des Stehens zunächst im Liegen vorwegzunehmen.

Der späte Feldenkrais demonstriert die ungeahnten Freiheitsräume der menschlichen Anatomie.
Der späte Feldenkrais demonstriert die ungeahnten Freiheitsräume der menschlichen Anatomie. : Bild: International Feldenkrais Federation Archive

In Vussem fragt Shelhav die versammelte Runde: „Schreit Sarah, weil sie leidet? Oder weil es zu viele Dinge gibt, vor denen sie Angst hat?“ Im Film spricht Shelhav mit der Kleinen, obwohl diese angeblich nichts versteht. „Das ist dein linker Fuß“, sagt sie, während sie ihn streichelt. Sie nennt das „Mapping“. Wenn Sarah protestiert, klopft ihr die Therapeutin leicht auf den Körper („Tapping“) und singt ein Lied, weil rhythmisierte Klänge beruhigend wirken.

Eine Therapieeinheit dauert 45 Minuten, in denen Shelhav immer wieder mit dem Holz gegen Sarahs Fußsohlen drückt. So reagieren die Gelenke auf das Beugen und Strecken, werden Muskelgruppen und Sinneszellen stimuliert. Der Vorgang des Gehens wird in einzelne Segmente zerlegt, die das Kind erleben und mit angenehmen Empfindungen verbinden soll.

In den Augen des Mädchens kann man Überraschung, Neugier und Freude erkennen. Es hat tatsächlich den Anschein, als ob Sarah nach einiger Zeit ihre Beine selbst gegen den Holzboden stemmt und dann kurz innehält. Ihr Gehirn scheint etwas Neues auszuprobieren, den koordinierten Wechsel zwischen Beugen und Strecken. Kleinkinder, die sich normal entwickeln, erwerben ihr Bewegungsmuster und ihre Haltung, indem sie ausreifende Fähigkeiten wie von selbst variieren. Sie passen ihr Repertoire spezifischen Situationen und Handlungszielen an.

"Wie eine Detektivstory"

Wie komplex diese frühkindlichen Prozesse sind, erfassen Wissenschaftler erst allmählich. Auf welche Weise Babys eine aufrechte Haltung finden, erforscht beispielsweise die Entwicklungsneurologin Mijna Hadders-Algra an der Universität Groningen. Etwa im Alter von vier Monaten, nach vielen mehr oder weniger zufälligen Versuchen, lernen Kinder normalerweise, gezielt nach einer Rassel zu greifen. Es ist ein wichtiger Fortschritt. Verzögert sich dieser, sind später auch die Greifbewegungen weniger variabel. Und es bleiben leichte Balance- und Haltungsschwächen zurück, geringfügige Asynchronitäten, die sich subtil auswirken können, durch Unsicherheit etwa, die einen Erwachsenen viel später befällt, wenn er im Dunkeln die Kellertreppe hinabsteigt.

Wenn Bewegungsmuster tatsächlich die Persönlichkeit beeinflussen, stellt sich für Feldenkrais-Anhänger die Frage, ob und wie sie sich freilegen lassen. „Es ist wie eine Detektivstory“, sagt Chava Shelhav. Der Therapeut muss durch Berührung und Bewegung ermitteln, wo im Körper sich das Problem versteckt hält. In der Regel sei das nicht das gleiche Problem, das den Klienten zum Therapeuten führt.

Im Film macht Sarah erstaunliche Fortschritte. Sie versucht, auf dem Bauch liegend, nach einem rasselnden Tamburin zu greifen. Dann kniet sie plötzlich mit Hilfe der Therapeutin auf allen vieren und versucht, in Richtung des Instruments zu krabbeln. Sie hebt dabei unwillkürlich den Kopf - eine weitere Voraussetzung dafür, sich irgendwann aufrichten zu können.

Weitere Themen

Topmeldungen

Tesla-Chef Elon Musk bei der Vorstellung des neuen Modells in Shanghai

331 Mio. Gewinn im Quartal : Tesla schlägt sich weiter glänzend

Im vergangenen Quartal hat der Elektroautohersteller mehr Autos denn je ausgeliefert – und steuert nun auf den ersten Jahresgewinn seiner Geschichte zu. Das hat Tesla auch einem lukrativen Nebengeschäft zu verdanken.
Glänzte schon wieder als Torschütze: Kingsley Coman

Gala in der Champions League : Auf dem Platz klappt alles beim FC Bayern

Vor dem Spiel sorgt der Corona-Fall Gnabry für Aufregung in München, dann spielt der FC Bayern beim 4:0 gegen Atlético Madrid locker und leicht auf. Zum Champions-League-Auftakt markiert der Titelverteidiger sein Revier. Final-Held Coman überragt.

Newsletter

Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.