https://www.faz.net/-gx8-7ew45

+++ Klimaticker August +++ : IPCC-Leaks, Klimaprognose, Ozonlochhitze

Eisscholle in der Arktis.

+++ 4. August. Neue Minusdaten aus der Arktis: Die Rückstrahlung des Lichts durch die Eisflächen - Albedo genannt - hat in den Sommermonaten der vergangenen 28 Jahren sukzessive abgenommen. Das haben Forscher am Finnish Meteorological Institute in Helsinki nach Auswertung nach Auswertung von Satellitendaten festgestellt. Besonders deutlich ist der Rückgang in den jeweiligen August-Monaten. Zur Zeit registriert man in der Arktis zwar wieder eine überdurchschnittliche Sommer-Eisschmelze beobachtet, aber von den Rekordminuswerten der letzten Jahre ist man noch weit entfernt. Die Albedo-Abnahme verändert den irdischen Strahlungshaushalt und spiegelt den Forschern zufolge zum einen den deutlichen Rückgang der Eismassen auf den Meeren wider, zum anderen reflektieren aber offenbar auch die Polareisflächen selbst nicht mehr so stark. Dies zeigt, dass unter den jeweils abgeschmolzenen helleren Neuschnee- und Eisauflagen ältere und dunklere Alteisschichten zum Vorschein kommen.  Wie die finnischen Wissenschaftler in „Nature Climate Change“ schreiben, „ist  zwar die Möglichkeit einer Beschleunigung der Albedo-Rückgänge seit Mitte der neunziger Jahre erkennbar, aber wegen der Jahr-zu-Jahr-Schwankungen kann noch kein klarer Trend festgestellt werden“.  Geht die Entwicklung trotzdem weiter wie bisher, muss wohl damit gerechnet werden, dass in hundert Jahren alles Licht, das die Arktis erreicht, von den eisfreien Wassermassen verschluckt wird. Die Mitsommernächte, die bisher Millionen Touristen etwa nach Skandinavien gelockt haben,  werden zu einem unkalkulierbaren Risiko, insbesondere für die Schiffahrt. Lichtfallen über dem Meer sollen aufgestellt und die Schiffahrswege  sicherer gemacht werden. +++

Weitere Themen

Die Arktis steht in Flammen

Feuer im Polarkreis : Die Arktis steht in Flammen

Die wohl größten Brände, die unser Planet je gesehen hat – in einer der kältesten Regionen, die unser Planet kennt. In der Arktis toben Feuer gewaltigen Ausmaßes. Doch die größte Gefahr schlummert unter der Erde.

Topmeldungen

Neue Umfrage : Warum das Misstrauen wächst

Die Amerikaner sehen ihre Regierung und ihre Mitbürger immer skeptischer. Vor allem bei der Unterscheidung von Wahrheit und Lüge zeigen sich viele verunsichert. Für den Vertrauensschwund geben sie unterschiedliche Gründe an.
Lässt ein verheerendes Echo nicht lange verhallen: Markus Söder sucht die Abgrenzung der AfD.

Vergleiche mit der NPD : Wie Söder sich von der AfD abgrenzt

Vor knapp einem Jahr hat der bayerische Ministerpräsident erfolgreich seine Taktik im Umgang mit der AfD geändert – doch ganz genau nimmt er es mit seinen Aussagen nicht immer. Eine Analyse.
Martin Winterkorn, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG

Dieselskandal : VW verklagt sein Personal

Während der ehemalige Chef Martin Winterkorn sein Altersruhegeld bezieht, verklagt der Konzern wegen des Dieselskandals sein Personal. Am Donnerstag fällt eine Entscheidung.

Newsletter

Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.