https://www.faz.net/-gwz-9w1zp

Netzrätsel : Kunst am Snackregal

  • -Aktualisiert am

Bild: www.youtube.com/watch?v=XT9IF4CMQDI

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: eine hübsche Fluxus-Aktion.

          1 Min.

          Die genreübergreifende Kunstrichtung Fluxus, die unter anderem von John Lennons Witwe Yoko Ono, von John Cage und Joseph Beuys praktiziert wurde, dreht sich nicht um die Frage, ob der Künstler ein Bild, eine Skulptur oder ein Musikstück erschafft. Die dahinterliegende kreative Idee zählt. Ein recht nerdiges, aber auch unterhaltsames Beispiel finden Sie unter www.youtube.com/watch?v=XT9IF4CMQDI.

          Hier sehen wir einen begabten Schlagzeuger, der nicht auf einem Schlagzeug spielt, sondern mit seinen Drumsticks auf einen Metalltisch trommelt. Das Dargebotene klingt zunächst nicht besonders eindrucksvoll, ist aber höllisch schwer zu spielen. Es handelt sich um polyrhythmisches Spiel, bei dem im Verlauf eines Takts die eine Hand sieben und die andere elf Schläge macht. Diesen 7/11Rhythmus spielt der Schlagzeuger wiederum am 11.07., beginnend um 7.11 Uhr – und zwar sieben Minuten und 11 Sekunden lang. Damit nicht genug: Um das Kunstwerk noch weiter zu verfeinern, findet all dies in einer Filiale der Supermarktkette 7-Eleven statt. Falls Sie selbst einmal mit polyrhythmischer Musik experimentieren möchten, sei die Website www.mynoise.net/NoiseMachines/polyrhythmBeatGenerator.php empfohlen. Hier können Sie mit Hilfe virtueller Schieberegler insgesamt zehn Tonspuren mit unterschiedlichem Taktmaß zusammenmischen und Ihre Arbeitskollegen oder Familienmitglieder in den Wahnsinn treiben.

          Nun unser Rätsel: Welches spontan von Joseph Beuys aufgeführte Fluxus-Kunstwerk wurde durch den Besuch einer Beerdigung inspiriert? Senden Sie Ihren Lösungsvorschlag bitte an netzraetsel@faz.de. Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir einen eBook-Einkaufsgutschein im Wert von 25 Euro. Einsendeschluss ist der 5. Februar 2020, 21 Uhr. In der vergangenen Woche suchten wir nach der Lösung „Spectrum Holobyte“, der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt.

          Weitere Themen

          Gesucht: Die richtige Lösung für Afrika

          Covid-19-Pandemie : Gesucht: Die richtige Lösung für Afrika

          Afrika im Zeiten der Corona-Pandemie: Mit Seuchenschutz haben afrikanische Länder Erfahrung, auch ist die Bevölkerung vergleichsweise jung. Aber es mangelt ihnen an vielem, nicht nur an teuren Beatmungsgeräten und Intensivbetten.

          Was Enzyme auf Trab bringt

          Edmond Fischer zum Hundertsten : Was Enzyme auf Trab bringt

          Die Entdeckung der „Phosphorylierung“ von Enzymen war Edmons Fischers große Entdeckung, für die er 1992 den Medizin-Nobelpreis erhielt. Heute wird der Sohn österreichisch-französischer Eltern hundert Jahre alt.

          Topmeldungen

          Trump steht innenpolitisch unter Druck, weil er die Pandemie anfangs kleingeredet hatte.

          Vorwürfe gegen Trump : Wie man mit Masken Politik macht

          Kauft Washington überall Atemschutzmasken auf und leitet Bestellungen um? Deutsche und französische Politiker behaupten das. Aber ist an den Beschuldigungen etwas dran – oder ist es nur Anti-Trump-Polemik?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.