https://www.faz.net/-gwz-9q6i9

Netzrätsel : Alles ist relativ

  • -Aktualisiert am

Bild: https://rechneronline.de/flaeche/

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Länder im Größenvergleich.

          Wollen Journalisten irgendwelche Flächen anschaulich beschreiben, dann vergleichen sie diese gerne mit bekannten Größen. Beliebt sind Fußballfelder als Referenz oder etwa das Saarland. Damit auch Sie jederzeit Flächen entsprechend umrechnen können, gibt es hier einen Link für einen schmucklosen, doch ungemein praktischen Kalkulator, https://rechneronline.de/flaeche/. Auch mit Hektar, Ar und Quadratmetern lässt sich so prima jonglieren, das ist allerdings nur ein Nebenschauplatz und soll nicht das Hauptthema sein.

          Unter www.thetruesize.com können Sie wiederum die Ausdehnung von Ländern auf spielerische Weise miteinander vergleichen. Rufen Sie die Seite auf, und geben Sie oben links den Namen eines beliebigen Landes auf Englisch ein, zum Beispiel Germany. Das wird auf der Landkarte der Website dann farblich markiert und lässt sich mit der Maus „ergreifen“ und bewegen. Schieben Sie es umher, und legen Sie es über andere Ländergrenzen, auf diese Weise ist schnell erkennbar, wie groß das Land im Vergleich ist. Links unten auf der Website befindet sich eine Windrose. Wenn Sie diese mit der Maus bewegen, drehen sich die Konturen des ausgewählten Landes um die eigene Achse, so können Sie ihre Größenvergleiche noch passgenauer durchführen. Die Website berücksichtigt übrigens auch die Projektion der Karte: Das ausgewählte Land „wächst“ oder „schrumpft“, wenn Sie es in Bereiche hineinziehen, die durch die Kartenprojektion verzerrt werden.

          Nun unser Rätsel: Wie viele Quadratmeter hat das laut DFB-Regeln kleinstmögliche Fußballfeld? Senden Sie Ihren Lösungsvorschlag bitte an netzraetsel@faz.de, unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir einen ebook-Einkaufsgutschein im Wert von 25 Euro. Einsendeschluss ist der 21. August 2019, 21 Uhr. Das Lösungswort des Rätsels der vergangenen Woche lautet: „Texas Instruments“, gewonnen hat Holger Kropf aus Offenbach. Herzlichen Glückwunsch!

          Weitere Themen

          Ein Volksheld wider Willen

          Raumfahrer Jähn ist tot : Ein Volksheld wider Willen

          Er schrieb für die DDR Weltraumgeschichte, war stets bescheiden und wurde deshalb von Generationen besonders verehrt: Der erste deutsche Raumfahrer Sigmund Jähn ist mit 82 Jahren gestorben.

          Under Pressure

          Netzrätsel : Under Pressure

          Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Kopfrechnen unter erschwerten Bedingungen.

          Topmeldungen

           Ein Flugzeug von Thomas Cook steht auf dem Rollfeld des Flughafens von Manchester.

          Sanierung gescheitert : Thomas Cook ist pleite

          Der Reiseanbieter Thomas Cook steht vor dem Aus. Jetzt läuft eine riesige Rückholaktion für zehntausende gestrandete Urlauber an.Das betrifft auch Zehntausende deutscher Urlauber, die bei Neckermann und anderen Marken gebucht haben.

          TV-Kritik: Anne Will : Welche Zukunft hätten Sie gern?

          Wer Klimaschutzpolitik als Kampf zwischen den Generationen etikettieren will, ist schief gewickelt. Die Zahl besorgter Eltern und Großeltern, die vergangenen Freitag an der Seite von Kindern und Enkeln auf die Straße gingen, war beachtlich. Der ganzen Debatte fehlt es an Optimismus.
           Unsere Sprinter-Autorin: Julia Anton

          F.A.Z.-Sprinter : Wenn einer eine Reise tut

          ... dann kann er was erzählen. Angela Merkel muss beim Klima-Gipfel in New York allerdings zunächst die Reisen ihrer Minister erklären, während andere Reisende Angst um ihren Urlaub haben.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.