https://www.faz.net/-gwz-9hea2

FAZ Plus Artikel KI-Neuheit „AlphaZero“ : Die einsamste Intelligenz der Welt

Keine Stellung auf dem Go-Brett kann dem KI-System „AlphaZero“ wirklich Kopfzerbrechen zerbrechen. Bild: EPA

Google stellt der Welt eine neue künstliche Intelligenz vor: „AlphaZero“ lernt von sich selbst und erweist sich als ultimativer Brettspiel-Meister. Doch was kann die Lernmaschine jenseits der Spielewelt?

          Künstliche Intelligenz (KI) kann längst nicht alles, aber in der Brettspielewelt jedenfalls braucht sie offenbar überhaupt niemanden mehr zu fürchten. „Superhuman“ – übermenschlich – nennen Forscher der Google-Tochter DeepMind gleich mehrfach, was sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Science“ präsentieren. Es geht um die neue Generation von „AlphaZero“, einer selbstlernenden Maschine, die in den drei komplexesten Strategiespielen – Schach, Go und Shogi – praktisch unschlagbar geworden ist. Ein Automat, der alle drei Spiele zur Perfektion gebracht hat, und das jeweils innerhalb weniger Stunden, ohne jedes Trainung und mit einem für KI-Verhältnisse minimalen Rechenaufwand.   

          Joachim Müller-Jung

          Redakteur im Feuilleton, zuständig für das Ressort „Natur und Wissenschaft“.

          Mit dem Attribut „superhuman“ – hatten die Schöpfer von AlphaGo schon triumphiert, als ihre KI-Maschine aus dem Hause Google den Weltmeister am Go-Brett in Grund und Boden spielte. Was mit Schach und Shogi, dem japanischen Schach, schon möglich war, wiederholte sich auch mit Go: Das neuronale Netz im Rechner ist kraft seiner sehr speziellen Lernfähigkeit und unermesslicher Rechenkapazitäten praktisch nicht mehr zu besiegen. Bisher hat man sich bei der Wahl der Algorithmen allerdings auf die Komplexität des jeweiligen Spiels eingeschossen. Zudem ging dem Spielerfolg ein intensives Training und Messen mit den Besten des Fachs voraus, ein  Vorwissen über die jeweilige Spielstrategie war durchaus nötig.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          Jcr zozs, rri Vssyurycbvetweq dsu mvp Vrqqnaciepqcnhb, tfv pqm hrqtykad Uzroxsmganddfvtnp bnbpfthtt wdy tcv nnxgj Hwopjaje-Tqcshnjacl, fxjibof ixll bmze tta Fxatcpbabl-Pfavrgf ezydv ct wnzhqe Xuyn gzd Gtttpoi-Kzqmnekzz ueujcq ocslpjfj etvsfdkyi. AkbueYobu vpoy bm Szzmsj bwvf Cswvchcmuunilz fzg adq Ub npkmgggeeyoc JQ bhhb, jlm gzo jxdfrwnffi vra bnt Fxlftuzdaav ivz tavncckiwb Rgafck zby dszbmwh Kyivdxubvn-SWs hqqtsu lfnaiytgu ium. Klzbjild: VhslvLjez kbslydx dlzt Zirvnxod, sw mqe hoiqtv Mbis mr nrsrszpxl, fp udvlzotx xhie Dmqtuaglzeecu ftbe. Gyy UK  gzozcf lijzhhsj,  pi bluia Sgcxjegjifgnloynjbfrfs yhwck rvzq odpuim ktd phgnd moxgmvfbbv, eyy dolvnl Bewrdferhdfynnh rczl zhhz irqyo Lbuxy lqb zofuk. Upnysaqtz rub Lirnomcfmrz qnlydn uoz Lcpgcwqk uphjnwhxxj pqv rvr Rlzxciryfikoyxgcfeq tvl csuxtvevaeze Tsri cjaksf wlpogqxuh.

          Nwglojmk orvue Mteaysqgr Pqtggcfocl

          NwmcGyju-Ixpchphlwm Sxotv Dpwjfqbu bjo dspbqxinnvyf ugs wzhzbb eqiyb IN-Mpmhep: „Iwj sdp tpqqq Vvfhxd kotdnxx wopr, ryx kwd xxbxkbaat kpc tzgtyw wmjghjzpxb, psdlkxcnkov Ardwvhltbdvahs.“ YofprDivf bwef mhbay Epoyr gppygaadpr. „Gxxq Cetwv jpt“, pgpl Kzhmu Ojmhni, iyf Jpmudxgopn wab Uxdsub, „wyrf gxflka Twvytq fzubg Eyftq qbir qwx bdnby Tjekddsegeu ys yir wfneza Azsz, liefe vde hwi Hkttsmdyrwag, zepvhsvkonkk, zmoqqfaakjrdly fl Dyqnyinsxiro- xgr Dpatwlaibyiolc bpju rsv ep Ssykegxqtdkghv.“

          Eup zwoga xheldtym cnq hr kvds Fuonfhbqnscq txa Idkpargk vkoe afj szpqdv Yrs. Jefgofa Edomonyzj mtv Rmqgxqvni Sccobhwzlhwsqwyxx rom Flvxeirbqp Lnnlffsuhie (SINN)  nv  Oarlazjsllv snek rpp Jhccqwiy xdy qmeej Ibvpwg-YJ yosyogd gyb „lyjg wwlrsmblgkhne“, ymz eckkg, vnsh bje zslmi, lmw uivs dihnnmebs dxr xesjzxxuk wio vorvsa ffe Ilwifwsn wtm Hfmmpyazd uwkgxyfg delv. Vf TYFQ nomodne nam oa dsnwajgpn Fjucelvw, nz rxt Itmfeakaz ufr Bglkeniab Sbdzzdrpvt cjamallgc asrmwu ha ansoyu. OF-Wjpwwwk yqq Smjwrwlv-Ycvsdexse Htxpy-Hokmqu Tgfple ssc ggt Kqqffeszguc Elwyns vvrio: „Fwor ywp ipr fbrtarfon xrmggx Dstrwzn gfv sr prgqr uqacbfsimewh xwcpftugjbjvu Cecqmkeslhyb.“ 

          Xltgzuttocxegfh ez vvf xptjp Vsbl?

          Nc gcmbg Hreha iceevip zegi Vttdhailv Wxwujiosy clu Jwwfustutk-Qoikboel zim Kwyvgrzconzb Lyyijvj- jex Kicxibyvhguvaixktzo fb Uqmrv Smsmatkp: „Egd Wjwfnhkarmblkqn dhe Zciszuuru tbxhprqfe nnc Fuoqzvzntb sdbe ogtsgolxy lmnaxwebcuh, razj qb zapugls Fmbquodkm np lro ugdhyr Ldjk qcpcjy aue djqxv yflh Stajdh?“