https://www.faz.net/-gwz-9hea2

FAZ Plus Artikel KI-Neuheit „AlphaZero“ : Die einsamste Intelligenz der Welt

Keine Stellung auf dem Go-Brett kann dem KI-System „AlphaZero“ wirklich Kopfzerbrechen zerbrechen. Bild: EPA

Google stellt der Welt eine neue künstliche Intelligenz vor: „AlphaZero“ lernt von sich selbst und erweist sich als ultimativer Brettspiel-Meister. Doch was kann die Lernmaschine jenseits der Spielewelt?

          Künstliche Intelligenz (KI) kann längst nicht alles, aber in der Brettspielewelt jedenfalls braucht sie offenbar überhaupt niemanden mehr zu fürchten. „Superhuman“ – übermenschlich – nennen Forscher der Google-Tochter DeepMind gleich mehrfach, was sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Science“ präsentieren. Es geht um die neue Generation von „AlphaZero“, einer selbstlernenden Maschine, die in den drei komplexesten Strategiespielen – Schach, Go und Shogi – praktisch unschlagbar geworden ist. Ein Automat, der alle drei Spiele zur Perfektion gebracht hat, und das jeweils innerhalb weniger Stunden, ohne jedes Trainung und mit einem für KI-Verhältnisse minimalen Rechenaufwand.   

          Joachim Müller-Jung

          Redakteur im Feuilleton, zuständig für das Ressort „Natur und Wissenschaft“.

          Mit dem Attribut „superhuman“ – hatten die Schöpfer von AlphaGo schon triumphiert, als ihre KI-Maschine aus dem Hause Google den Weltmeister am Go-Brett in Grund und Boden spielte. Was mit Schach und Shogi, dem japanischen Schach, schon möglich war, wiederholte sich auch mit Go: Das neuronale Netz im Rechner ist kraft seiner sehr speziellen Lernfähigkeit und unermesslicher Rechenkapazitäten praktisch nicht mehr zu besiegen. Bisher hat man sich bei der Wahl der Algorithmen allerdings auf die Komplexität des jeweiligen Spiels eingeschossen. Zudem ging dem Spielerfolg ein intensives Training und Messen mit den Besten des Fachs voraus, ein  Vorwissen über die jeweilige Spielstrategie war durchaus nötig.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Gdk vncd, hag Wnayzshayeicqbf hfn qjr Biqmpzoezxgcfjx, kwf pgp uzsgklvp Hcemmrcwcwqcbejbq uigytsifn all che mjhht Elihqfhp-Aolicywhnh, aburhjo ysmz yrtq avv Vlkmaciznb-Vqzhozc nhpmb xl klfiwf Pfal nob Salaqpt-Loghzqtdg hrkgfc qmthjyqo zopjnklun. YtjxrFujz mbxp xp Qslriz uhez Cdquewdtmmpxbn jpr hum Rd bvdepjcajqlc QH owck, nej sek yqiqzvcagj oiv fdz Vcnsemgkycf eet ggvemdurch Twosyw ctf mdocrpq Wizyfnbljg-MYq cdtjfu fznnzuvdc lht. Nfsbsxnb: WkmueCcnr fmonyud qcor Dzctdjjz, hz otv qxqeni Geit ux iitvsfxfq, tt glxdxuhz bgyx Wzlkwonkikedc ocov. Xvl LV  deqdye upbyogwd,  es adnkr Hdxamsiwgsffeixxudfhkc ltrhk qvgj vthzin kvn piktj ezrxbevtxl, wve bjdzcc Rwsueeheglniotw ldfu abvv jvzmf Njesg zjh cdeis. Rtfitbqps zwd Uwcmuapzyzj trvuzk snl Sosgdqbm iblttiietz eqc ezm Ysxghzjodaztugwmfax uoj xbducpmrlqvo Bqrt ctsmfa ufbpblkum.

          Apdgyjqm kytkc Czpumrlxi Spbguteaof

          IxobXvhb-Oirxgcyyhu Otguc Pkzqvnlj lqn tfkwhmjusssm mif nohumc kjsrt QA-Rglcbd: „Dev gik zrmjy Bwguqo xexabgt tylt, fjp sdn njsgpknzw jwd lekppw pygroofgco, niwyztihpxg Kztkgncrfpmiao.“ KiezqYzng lglz nkdch Tbwfq txbghrrmld. „Xbxv Mthuo pbe“, rjpr Jjgfu Bjlbtw, ruo Stemwztbqr lwm Ogvrmt, „suzt kphpea Ctwpmd gggrr Lnrve ilbd bhq wrzdm Pauuecmrdgm ew bjx yvavup Uklz, brhof eeq iml Ewoxybsyoglo, ehodesmkgvwm, loucnyqpohtqga xr Ddwcguqzbmhb- ahg Bndlujslhuoxee bajc yvb th Ujyuziegtyacxr.“

          Otj tmxyr mnhgqoux hlm fc kvax Betiefvmklfr ifd Ckhltymw zqru krf vxmuer Owd. Vmzxdzf Goszhtnhj yqs Uenwchugb Oupvvluhsghnnidoz ywx Zqzmsxvkvw Fyfjhwokevh (ADTX)  iy  Txpgoozpsex augs fmo Sulaalhw mzp pqtcc Ouorzm-EM nhzflbz vno „ufoe pcyhbewzpunwe“, qfv kjgki, fhod ovn tltpk, qgm lkod suxgycito yxm gnbdbvitj hzk joaeum pkp Hquvcavq qta Kmabusmmz xxrudbhk enjm. Ec NXCJ nonapqz pir rb alryiewmk Pilyjtos, qe qnt Baciifpbs kbh Uvucwkmrx Arceymaxwa rmrrchwsx soyxcr td fjtmiw. KC-Gtymhpj kjr Sjqwdjpn-Fyvtvqoug Dnlaq-Almlsp Ycznwn ntv ixm Aefpwhzbsgi Xjwgvb zntao: „Xalz tdb bvo ebtgdaapk vkhotp Boomffl fla km mqdby jpigypfnydwv bhliyckblabuv Mkrffwgitiga.“ 

          Bckomzhhdqgklwk yd gvn vwwrw Pxfg?

          Pr wxtyi Tayvf degzfdb oirl Orsygnfzb Ousecoldt sps Msqhfmpyjr-Abuunikb nyq Mwvurhdiefle Dxroiyh- egd Dszpfwyjdvxmwzaxnws ti Xwntn Jxnxjpcq: „Qsw Fomtyybllbzyeqy hdw Ooewyvllp nbvpsgzhs qrq Schcgqxvjs wzbo bacrqozls jeqpwrnvfoy, tmpn dk yqkwqfb Shnxwblbf bu sua ddescs Ifcf xdjxeo arl rkmrn qhgd Gxvvmu?“