https://www.faz.net/-gwz-9fxs0

Pünktlich zu Halloween : Das Blut bitte ohne Knoblauch!

  • -Aktualisiert am

Frischer Knoblauch ist tendenziell milder als getrockneter. Ganz jung hat er noch keine Tochterzwiebeln gebildet und gleicht verdicktem Lauch. Wie diesen verwendet man ihn in ganzen Stangen als Gemüse. Bild: Getty

Knoblauch schlägt Vampire in die Flucht – so viel ist bekannt. Der Ursprung dieses Glaubens ist es allerdings weniger.

          4 Min.

          „Ich werde ihr den Kopf abschneiden, den Mund mit Knoblauch füllen und ihr dann einen Pfahl durch den Leib treiben.“ Es ist eine ziemliche Rosskur, die Professor van Helsing da der zarten Lucy Westenra angedeihen lassen möchte. Aber die Patientin ist zu diesem Zeitpunkt ohnehin nicht mehr am Leben. Im üblichen Sinne tot ist sie allerdings auch nicht, sondern untot, eine Folge wiederholter Bisse des Fürsten der Finsternis persönlich. In Bram Stokers Roman „Dracula“ von 1897 taucht das Motiv des Knoblauchs als transsilvanisches Hausmittel gegen Vampire wiederholt auf. Etwa in Form einer Halskrause aus Knoblauchblüten für die schöne Lucy. Leider nimmt ihre ignorante Mutter ihr den Kranz im Schlaf wieder ab und öffnet dann auch noch das Fenster zum Lüften – eine Einladung an den Vampir, der dieser auch sogleich nachkommt. Nach Lucys Tod bedeckt van Helsing ihren Körper im Sarg mit Knoblauch, aber offenbar sind dessen Kräfte nicht stark genug, um ihre Auferstehung als Blutsaugerin zu verhindern.

          Woher Stoker das Motiv der antivampirischen Wirkung von Knoblauch hatte, lässt sich heute nicht mehr nachvollziehen. Sein Buch über den transsilvanischen Blutsauger, der sich nach England einschifft, deuten Literaturwissenschaftler als Teil der viktorianischen „invasion literature“, in der die Britischen Inseln mal von deutschen, mal von französischen Besatzern heimgesucht werden. Als stille Invasion mögen manche Briten damals auch den Einzug des Knoblauchs in ihre Küchen empfunden haben, der mit der damals einsetzenden Wertschätzung der französischen Küche einherging. Jedenfalls stand das bis dahin eher ungebräuchliche Gewürz im Ruch des Fremdartigen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Endlich Urlaub! Deutsche Arbeitnehmer sind im europäischen Vergleich gut ausgestattet.

          Kampf gegen Schulden : Weniger Urlaub statt mehr Steuern

          Durch die Corona-Krise ist die Schuldenquote von 60 auf 75 Prozent gestiegen. Das Institut der deutschen Wirtschaft plädiert nun für längere Arbeitszeiten. Das könne die Finanzlöcher schließen.