https://www.faz.net/-gwz-a8eeg

Verschwörungstheorien : Gegen Irrationalität gibt es auch Impfstoffe

  • -Aktualisiert am

Querdenker Demonstrantin am 1. Mai 2020 in Berlin Bild: dpa

Gegen Verschwörungstheorien helfen keine emotionalen Bilder von Corona-Opfern. Denn die Psychologie zeigt: Ein kühler Kopf denkt besser. Das kann man üben. Ein Gastbeitrag.

          5 Min.

          Angesichts der seit Wochen anhaltenden verschärften Corona-Maßnahmen und der Verzögerungen bei der Schutzimpfung glauben immer mehr Leute an Verschwörungstheorien. Einige dieser Menschen sind wahrscheinlich nicht mehr zu überzeugen. Wie aber erreicht man diejenigen, deren Meinung über Covid-19 gerade auf der Kippe steht?

          Viele dieser Menschen haben ihre Gesprächsbereitschaft noch nicht ganz aufgegeben, aber sie sind auf dem besten Weg dazu. Wie kann man diese Menschen mit Argumenten überzeugen und für die Vernunft zurückgewinnen? Das ist gar nicht so aussichtslos, wie häufig angenommen wird.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ein Zuhause auf der Obstwiese: Tiny Houses sparen Fläche und Ressourcen. Die dünnen Wände gut und nachhaltig zu dämmen, ist aber nicht so einfach.

          Tiny Houses : Klein heißt nicht gleich sparsam

          Es gilt als Inbegriff des nachhaltigen Wohnens: das Tiny House. Doch ist das Leben auf engstem Raum wirklich so ökologisch wie sein Ruf?