https://www.faz.net/-gwz-7wtrr

Kampf gegen Ebola : Erfolg bei Test von Impfstoff

  • Aktualisiert am

Teile des Ebola-Virus unter einem Elektronen-Mikroskop Bild: Reuters

Noch gibt es keinen Impfstoff gegen Ebola, doch „VRC 207“ könnte die Rettung sein. Die Versuchsergebnisse sind bislang vielversprechend. Es ist der erste Test eines Ebola-Impfstoffes an Menschen in Amerika.

          Der Test eines neuen Ebola-Impfstoffes an Menschen in Amerika ist Forschern zufolge vielversprechend angelaufen. Die Probanden hätten das Mittel gut angenommen, ihre Immunsysteme hätten positiv reagiert, teilten die Wissenschaftler am Mittwoch auf der Internetseite des „New England Journal of Medicine“ auf Basis vorläufiger Ergebnisse mit. Sicherheitsbedenken hätten sich nicht ergeben.

          Es ist der erste Test eines Ebola-Impfstoffes an Menschen in Amerika. Das Mittel namens „VRC 207“ war vom amerikanischen Institut für Allergien und ansteckende Krankheiten (NIAID) gemeinsam mit dem Pharmahersteller GlaxoSmithKline entwickelt worden. An Affen wurde es erfolgreich getestet. Eigentlich hätten die Versuche an Menschen erst später stattfinden sollen, wegen der in Westafrika ausgebrochenen Ebola-Epidemie wurden sie jedoch vorgezogen.

          Die auf 48 Wochen angelegten Untersuchungen nahe der Hauptstadt Washington werden an 20 gesunden Erwachsenen zwischen 18 und 50 Jahren vorgenommen. Nach NIAID-Angaben sind sie so gestaltet, dass sich die Teilnehmer nicht mit der lebensgefährlichen Erkrankung anstecken können.

          Weitere Themen

          Programmierte Ungleichheit

          Soziale Systeme : Programmierte Ungleichheit

          Die „gender pay gap“ bezeichnet die ungleiche Bezahlung von Männern und Frauen im gleichen Beruf. Während alte Rollenbilder zumindest teilweise verschwinden, könnte die Digitalisierung die Schere stärker auseinandertreiben.

          Russland und die Ukraine tauschen 70 Gefangene aus Video-Seite öffnen

          Annäherung : Russland und die Ukraine tauschen 70 Gefangene aus

          Russland und die Ukraine haben rund 70 Gefangene ausgetauscht. Die Beziehungen zwischen Moskau und Kiew sind seit Russlands Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim äußerst angespannt. Der Gefangenenaustausch könnte ein erster Schritt sein.

          Topmeldungen

          Klimastreik in Berlin : Rackete for Future

          Beim großen Klimastreik in Berlin überlassen die Aktivisten von „Fridays for Future“ anderen die Bühne. Es sollte der Auftakt sein für ein breites gesellschaftliches Bündnis. Doch noch prallen Welten aufeinander.
          Ihnen reicht der Kompromiss nicht: Wie in Berlin demonstrierten Hunderttausende

          Kompromiss und Proteste : Was in der langen Nacht geschah

          Erst war das Klimaschutzgesetz fast am Ende, dann kam der Protest – und dann stritt das Kabinett eine Nacht lang. Jetzt sonnt sich die Politik im Glanz der Einigung. Währenddessen dröhnt der Protest Hunderttausender.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.