https://www.faz.net/-hfh

Showdown der Corona-Experten : Die Stunde der Virologen

Das Coronavirus hat inzwischen nicht nur Hunderttausende Menschen infiziert, sondern auch sämtliche Mediensparten befallen. Überall tummeln sich Experten, aber nicht alle haben unsere Aufmerksamkeit verdient.

F.A.Z. Essay Podcast : Hungermord

Das größte einzelne Verbrechen der Sowjetunion ist im Westen noch immer kaum bekannt: Die von Stalin verursachte Hungersnot in der Ukraine 1932/33. Eine Erinnerung in der neuen Folge des F.A.Z.-Essay-Podcasts.
Helmut Schmidts Lieblingsphilosoph (nach Kant), in Wien 1983: Der Weltruhm von Karl Popper illustriert, dass die Wissenschaft in der Nachkriegszeit als Projekt des prinzipiellen Zweifels galt.

Wissenschaft in Krisenzeiten : Die Zeit der Kathedralen

Haben die Geisteswissenschaften mit ihrem Konstruktivismus das Ansehen der Wissenschaft ruiniert? Das Gegenteil ist wahr: Nie stand die Forschung so glänzend da wie im Kalten Krieg, als der Zweifel zum Bauprinzip wurde. Und das scheint sich derzeit zu wiederholen.

Seite 6/13

  • Die Debatte: Demoskopie : Die Meinungsmacher

    In Berlin startet an diesem Donnerstag um 19 Uhr unser Livestream „Die Debatte“: ein Streitgespräch über die Macht der Meinungsforscher und der Meinungsmacher. Berichten Massenmedien korrekt über Umfragen und Prognosen?
  • Die Debatte: Demoskopie : Meinungsforscher in der Krise?

    Bald sind Wahlen, doch nach einigen prominenten Flops fragen viele: Ist den Meinungsforschern noch zu trauen? Fest steht: Die Demoskopie ist am Wendepunkt, das Internet verändert viel. Was genau das sein könnte, ist diesmal Thema von „Die Debatte“.
  • Der DLG-Testcenter von Gau-Bickelheim hat keinen Hirnscanner.

    Geschmacksverirrungen : Ist es der Gaumen, ist es das Hirn?

    Unser Hirn weiß von vorneherein, was schmeckt: Teuer gleich gut. Ist das nun Lebenserfahrung oder ein Vorurteil? Ein Marktingtrick! Brauchen Sie noch mehr Gründe, Ihren Geschmack endlich zu schulen? Eine Glosse.
  • Multitasking-Alltag: Was denn noch alles?

    Multitasking : Informationsflut? Wenn schon!

    Warum eigentlich verliert unser Gehirn unter der täglich wachsenden Informationsflut nicht den Faden? Weil es phantastisch organisiert ist. Nur bei „Fake-News“ gerät es auf die schiefe Bahn. Eine Glosse!
  • Die Debatte (2): Social Bots : Die digitale Waffe im Wahlkampf

    Diskutieren Sie mit: Wird es gefährlich, wenn Textautomaten und Meinungsroboter - Social Bots - das Internet beherrschen? Kann das den Bundestagswahlkampf stören? Die Experten bereiten sich auf alles vor. Teil zwei der Reihe „Die Debatte“.
  • Sheldon Cooper macht es richtig: Wer als Wissenschaftler kompetent wirken will, sollte nicht zu großen Wert auf die eigene Attraktivität legen.

    Wissenschaftskommunikation : Besser unattraktiv

    Die Oberflächlichkeit der Öffentlichkeit macht nicht einmal vor Wissenschaftlern Halt. Psychologen haben diesbezüglich ein paar erschütternde Neuigkeiten geliefert. Eine Glosse.