https://www.faz.net/aktuell/wissen/forschung-politik/
Wie geht das: Immun werden gegen Propaganda? Zwischen Information und Desinformation oder Lüge und Wahrheit ist vor allem für die immer schwerer zu unterscheiden, die nur nach Bestätigung ihrer Einstellungen und Zweifel suchen. Podcast starten 47:05

F.A.Z. Wissen – der Podcast : Was können wir glauben?

Meinungsblasen, Falschinformationen und verzerrte Darstellungen: Wir laufen heute an vielen Stellen Gefahr, gezielt manipuliert zu werden. Über Propagandamechanismen und mögliche Gegenrezepte.
Ein Angestellter der Gesellschaft zur Entsorgung von chemischen Kampfstoffen und Rüstungsaltlasten beim Hantieren mit einer Giftgasgranate. Hier nur eine Übungsgranate.

Putin und Chemiewaffen : Todbringende Wirkung

Trotz Verbots sind Chemiewaffen immer wieder zum Einsatz gekommen. Zuletzt im syrischen Bürgerkrieg. Auch für Putin sind sie durchaus eine Option im Ukrainekrieg. Gibt es wenigstens Gegenmittel?
Und wieder gibt es Streit an der Universität Göttingen.

Forum Wissen : Verschlungene Erkenntniswege

Das Forum Wissen an der Universität Göttingen will die Darstellung der Wissenschaft revolutionieren. Doch es steht unter keinen guten Vorzeichen: Denn schon wieder gibt es Streit.
In Ketten legen: Plakat auf dem Frankfurter „March for Science“ im Sommer diesen Jahres.

Psychoterror mit Wortverboten : Das freie Denken wird verstaatlicht

Früher war es Forscherparadies, mit Trumps Regierung ist Amerika ein Minenfeld. Die Verbotslisteaffäre zeigt: Washington meint, die Wissenschaft gehört ihr. Dieser Psychoterror muss ein Ende haben.
Rehabilitiert: der Psychologe und Neurowissenschaftler Niels Birbaumer

Hirnforscher-Skandal : Und sie sprechen doch

Das spektakuläre Experiment mit einem Locked-In-Patienten legt nahe: Der Hirnforscher Niels Birbaumer wurde zu unrecht verdächtigt. Seine neue Studie ist ein Meilenstein. Ein Gastkommentar.
Polarforschung ist ein Schwerpunkt deutsch-russischer Zusammenarbeit: Die MOSAiC-Expedition ist nur das neueste Beispiel.

Forschungszusammenarbeit : Russlands Wissenschaft muss in die Isolation

Deutsche Wissenschaftseinrichtungen beenden nach dem Überfall auf die Ukraine im großen Umfang die Zusammenarbeit mit Russland. Das ist auch für die deutsche Seite schmerzhaft und stößt bei Putin-kritischen russischen Forschern nicht nur auf Beifall.

Seite 6/17

  • Auf den Müllhaufen der Geschichte? Plakate zur Wahl der Volkskammer der DDR 1990 in Ost-Berlin 24:10

    F.A.Z. Essay Podcast : Angekommen unter den „Etablierten“

    Einst musste der Konsens der Demokraten gegen die SED-Nachfolgepartei PDS beschworen werden. Heute beschwört die Linkspartei diesen Konsens gegen die AfD. Die Geschichte einer bemerkenswerten Metamorphose im neuen F.A.Z.-Essay-Podcast.
  • Twitter-Glosse : Trump heilt Krebs

    Immer mehr Amerikaner überleben eine Krebserkrankung. Der Trend hat dort bereits vor 26 Jahren begonnen. Trotzdem lässt sich der amtierende Präsident dafür feiern. Gehört Heilung jetzt auch zu Trumps Wahlversprechen?
  • Prägend für Gernot Erler: Willy Brandts Kniefall in Warschau im Dezember 1970

    Blogs | F.A.Z. Essay Podcast : Generation Willy

    Dass Gernot Erler ausgerechnet 1970 Mitglied der SPD wurde, war kein Zufall. Wie ihn die Ereignisse dieses Jahres geprägt haben, hören Sie in der neuen Folge des F.A.Z.-Essay-Podcasts.
  • Die große Umverteilung: So luxuriös wie dieses Moskauer Torgsin-Geschäft sahen die ländlichen Filialen nicht aus.

    Geschichte des Stalinismus : Der Midas-Effekt

    Als Stalin seinen titanischen Industrialisierungsplan in Angriff nahm, waren die Staatskassen leer. Deswegen entstanden staatliche Valutaläden, die der Bevölkerung die „goldene Sahneschicht“ ihrer Ersparnisse abnahmen.
  • Der amerikanische Präsident Woodrow Wilson bei seiner Ansprache vor den Delegierten der Pariser Friedenskonferenz am 28. Juni 1919 21:50

    F.A.Z. Essay Podcast : Die Experten

    Auch Sieger haben es schwer: Warum die Pariser Friedenskonferenz für die Vertreter der neuen Staaten Osteuropas eine Enttäuschung war und die eigentlichen Gewinner Männer im Hintergrund waren – die neue Folge des Essay-Podcats.
  • Schon das Flammeninferno des jüngsten Tages - oder nur ein imposanter Sonnenuntergang über Dresden?

    Vom Nutzen der Klimawende : Wer ist hier Apokalyptiker?

    Untergangsszenarien gibt es genug. Gute Gründe auch. Aber wer endlich mal genauer hinsieht, kann hinter den ökologischen und ökonomischen Zukunftsängsten erstaunlich produktive Visionen erkennen.
  • Nationalakademie Leopoldina in Halle in Sachsen-Anhalt.

    Leopoldina wählt Gerald Haug : Klimaforscher wird die Nationalakademie führen

    Die wichtigste Akademie des Landes hat ihren künftigen Präsidenten gewählt: Der erst 51 Jahre alte Geologe Gerald Haug ist nicht nur als Gelehrter aufgefallen – er hat sich als engagierter Klimaforscher auch politisch in Stellung gebracht.
  • Bolivien, Sacaba: Polizisten räumen Barrikaden weg, die Anhänger des ehemaligen Präsidenten Morales auf der Straße angezündet haben.

    Blogs | F.A.Z. Essay Podcast : Zur Abwechslung Krise

    Die jüngsten Unruhen in vielen Staaten Lateinamerikas haben vor allem länderspezifische Gründe. Warum sie aber auch auf eklatante Schwächen der Demokratie verweisen, erklärt die neue Folge des F.A.Z.-Essay-Podcasts.
  • Das Kapitol in Washington – im Schatten eines Kohlekraftwerks

    Wissenschaft gegen Trump : Im Nahkampf

    Eine halbe Million Kritiken reichen nicht, die amerikanische Regierung will Umweltgesetze mit fadenscheinigen Gründen aushebeln. Was also gilt: Wissenschaft oder Willkür?
  • Reichszahnärzteführer Stuck 1938 vor deutschen Zahnärzten im Reichstagssitzungssaal in der Krolloper in Berlin

    Blogs | F.A.Z. Essay Podcast : ... zu viel Glauben geschenkt?

    Nach 1945 schienen nur wenige Zahnärzte in Deutschland so mit dem NS-Regime verstrickt gewesen zu sein, dass sie als kompromittiert gelten mussten. Viele konnten Karriere machen. Warum das für die jüdischen Opfer in ihren Reihen nicht gilt - die neue Folge des F.A.Z.-Essay-Podcasts.
  • Am Helmholtz-Institut Ulm wird an einer neuen Generation von Batterien geforscht.

    Lithium-Ionen-Akkus : Batterieland Deutschland?

    Ohne Lithium-Ionen-Akkus kann der moderne Mensch nicht leben. Die meisten kommen aus Asien. Jetzt ist Deutschland dabei, seine einst starke Stellung in Forschung und Produktion zurückzuerobern.
  • Im Juli 1919 wurde im Deutschen Nationaltheater in Weimar die Verabschiedung der Verfassung des Deutschen Reiches gefeiert.

    Blogs | F.A.Z. Essay Podcast : Demokratie! Jetzt!

    Die Demokratie des wiedervereinigten Deutschlands tut gut daran, sich der Kämpfe der ersten deutschen Republik und ihres Scheiterns zu erinnern. Warum die Lehren aus diesem Kapitel bis heute gültig sind, erklärt die neue Folge des Essay Podcasts.