https://www.faz.net/aktuell/wissen/forschung-politik/corona-bericht-sachverstaendiger-ueber-wirksamkeit-von-einschraenkungen-18149725.html

Sachverständiger über Corona : „Es war ein naiver Wunsch der Politik“

Karl Lauterbach (SPD, l-r), Bundesminister für Gesundheit, Christoph Schmidt, Präsident, RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, Hendrik Streeck, Virologe, Jutta Allmendinger, Soziologin, und Helga Rübsamen-Schaeff, Virologin, Chemikerin. präsentierten am 1.Juli die Ergebnisse des Evaluationsbericht der bisherigen Corona-Schutzmaßnahmen. Bild: dpa

Pandemie-Strategien lassen sich nur evaluieren, wenn die Risikokommunikation mit betrachtet wird, sagt Public-Health-Experte und Kommissionsmitglied Rolf Rosenbrock im Gespräch.

          12 Min.

          Viele Möglichkeiten zur Eindämmung der Corona-Pandemie blieben ungenutzt, weil die Regierung etablierte Public-Health-Methoden nicht eingesetzt hat, sagt der Gesundheitswissenschaftler Rolf Rosenbrock. Er ist Mitglied des Evaluierungsgremiums, das am Freitag einen Bericht zu Corona-Maßnahmen vorgelegt hat, und Vorsitzender des Paritätischen Gesamtverbands. Wir sprechen mit ihm über die Frage, inwiefern die Wirksamkeit von Einschränkungen überhaupt untersucht werden kann – und über die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, die in der Pandemie kaum sichtbar war.

          Hinnerk Feldwisch-Drentrup
          Redakteur im Ressort „Natur und Wissenschaft“.

          Die Einschätzungen des Berichts gehen weit auseinander. Der Grünen-Politiker Dahmen misst ihm eine geringe Bedeutung zu, der FDP-Politiker Kubicki meint dem Bericht entnehmen zu können, dass die Maßnahmen größtenteils unverhältnismäßig und undemokratisch seien und hat eine Absetzung von RKI-Chef Lothar Wieler gefordert.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Patricia Schlesinger bei einem Fototermin im Dezember 2020

          Abfindung für Schlesinger? : Schampus für alle und Boni satt

          Zur Amtsführung der zurückgetretenen RBB-Intendantin Patricia Schlesinger dringen weitere, pikante Details ans Licht. Die Frage ist, ob sie auch noch eine Abfindung erhält. Die ersten Köpfe rollen.
          In Köln: Harald Schmidt ganz entspannt und ohne Fans beim Fotoshooting mit der F.A.Z. vor drei Jahren, noch vor Corona

          Besuch in Vöhringen : Harald Schmidt kommt nach Hause

          Bei einer Soiree im schwäbischen Vöhringen kehrt der Entertainer zu seinen Wurzeln zurück. Er spricht mit den Gästen über die Zeitenwende, Corona-Maskenskandale und die Körpersprache von Robert Habeck. In was für einer Zeit leben wir?