https://www.faz.net/aktuell/wissen/erde-klima/co2-entnahme-wie-viel-klimagas-kann-damit-entnommen-werden-18611032.html

Reinigung der Atmosphäre : So gut funktioniert die CO2-Entnahme wirklich

So sollen Kohlenstoffdioxid-Waschanlagen für die Luft aussehen, wenn die Pläne des Herstellers Climework sich verwirklichen. Bild: CLIMEWORKS via REUTERS

Jahr für Jahr steigen die Emissionen von Kohlenstoffdioxid. Was bringen Kohlenstoffabscheidung und andere Methoden tatsächlich – und reicht es, um das Paris-Abkommen zu halten?

          4 Min.

          Soll die Erderwärmung bis Ende des Jahrhunderts auf deutlich unter zwei Grad Celsius begrenzt werden, wie es das Pariser-Klimaabkommen von 2015 vorsieht, sind drastische Maßnahmen notwendig, und die möglichst schnell. So müssen die weltweiten Emissionen an klimaschädlichen Gasen rasch heruntergefahren, die erneuerbaren Energien ausgebaut, vor allem aber gewaltige Mengen an bereits vorhandenem Kohlendioxid aus der Atmosphäre entfernt werden. Laut Internationaler Energieagentur (IEA) sollten es bis 2030 ungefähr 60 Millionen Tonnen (Megatonnen) pro Jahr sein. Der Weltklimarat IPCC hält, um den globalen Temperaturanstieg auf 1,5 Grad zu begrenzen, eine Menge von bis zu 20 Milliarden Tonnen (Gigatonnen) pro Jahr von 2050 an für notwendig. Zum Vergleich: Die weltweiten CO₂-Emissionen 2021 betrugen um die 37 Gigatonnen, 2022 sogar schon 40,6 Gigatonnen.

          Manfred Lindinger
          Redakteur im Ressort „Natur und Wissenschaft“.

          Doch die Anlagen zur großtechnischen CO₂-Abscheidung stehen noch nicht zur Verfügung oder sind erst in der Erprobung. Von den zwei Milliarden Tonnen CO₂, die der Atmosphäre derzeit jährlich entnommen werden, entfallen nur 0,1 Prozent auf Abscheide-Techniken. Der Löwenanteil wird nach wie vor über Biomasse und Aufforstungsprojekte gebunden. Das ist die nüchterne Bestandsaufnahme einer internationalen Studie des in Berlin ansässigen Mercator-Instituts für Klimaforschung. Die rund 20 an der Studie mit dem Titel „State of Carbon Dioxid Removal“ beteiligen Forscher fordern hier deutlich mehr Anstrengungen, um das 1,5 Grad-Klimaziel einhalten zu können.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Die Kleinstadt Siracusa auf Sizilien

          Auswandern als Lösung? : Ciao, bella Italia, ciao!

          Nur sieben Prozent Steuern auf alles? Italien macht Ihnen ein verführerisches Angebot – Sie sollten es dennoch ablehnen. Wer auswandern möchte, sollte diese sechs Hürden im Blick haben.