https://www.faz.net/-gwz-9tx36

Autonomes Fahren : Kann ein Auto aus Fehlern lernen?

  • -Aktualisiert am

Fußgänger, Fahrrad oder Sonstiges? Das selbstfahrende Auto konnte Elaine Herzberg nicht einordnen und tötete sie beim Zusammenprall. Bild: AFP

Der Unfall eines autonomen Wagens zeigt: Wenn Maschinen Entscheidungen treffen, werden sich manche Schäden nur vermeiden lassen, nachdem sie einmal passiert sind.

          5 Min.

          Am 18. März 2018 ist die Nacht etwas wolkig, als ein grauer Geländewagen des Herstellers Volvo gen Norden über die Mill Avenue fährt, nahe dem Stadtzentrum von Tempe im Bundesstaat Arizona. Zu beiden Seiten der breiten Straße wachsen Wüstensträucher, es gibt eine Fahrradspur. In dieser Nacht ist die Fahrbahn trocken und von Laternen erhellt. Die Frau hinterm Lenkrad hat nicht viel zu tun: Der Wagen steuert, beschleunigt und bremst selbständig. Es ist ein Testwagen des Fahrdienstvermittlers Uber. Die Frau scheint entspannt, statt die Straße im Blick zu behalten, schaut sie auf ihrem Handy eine Folge der Castingshow „The Voice“. An diesem Sonntag ist auch die 49-jährige Elaine Herzberg in Tempe unterwegs. Um kurz vor zehn Uhr schiebt sie ihr Fahrrad quer über die Mill Avenue, an dieser Stelle gibt es keinen Fußgängerüberweg. Das Uber-Auto rast auf Elaine Herzberg zu und rammt sie mit 62 Kilometer pro Stunde. Herzberg stirbt. Eine Sekunde nach dem Crash bremst die Frau hinterm Steuer.

          Der Unfall sei absolut vermeidbar gewesen, erklärte die Polizei später. Vor rund zwei Wochen hat die amerikanische Behörde für Transportsicherheit National Transportation Safety Board, kurz NTSB, ihre Analysen zu dem Fall vorgelegt. In dem Bericht steht, die Fahrerin, die das Auto überwachen sollte, habe ein zu großes Vertrauen in die Maschine gehabt. Uber habe dieses Problem verkannt, sagt die NTSB und wirft dem Unternehmen eine unzureichende Sicherheitskultur vor. Der Bericht beschreibt den Unfall auch aus der Perspektive des Autos: Er schlüsselt die Fehler in der Software auf, die dazu geführt haben, dass die Maschine die Fußgängerin nicht erkannt hat. Diese Fehler werfen heikle Fragen über die Zukunft des autonomen Fahrens auf.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+