https://www.faz.net/-gwz-71ggq

Genetik : Der molekulare Schlüssel zu einem langen Leben?

  • -Aktualisiert am

An Leukozyten lässt sich die Alterung des Epigenoms beobachten: Erythrozyten (rot eingefärbt), ein Leukozyt (blau eingefärbt) und die Blutgefäßwand (die vertikale Struktur rechts) Bild: Heinz G. Beer

Das Alter hat auf unserem Genom selbst keinen Einfluss, dafür beeinflusst das Alter die Interpretation des Erbguts. Dies lässt sich an an weißen Blutkörperchen unterschiedlicher Probanden beobachten.

          What happens to our cells after one hundred years? What is the difference at a molecular level between a newborn and a centenarian? Is it a gradual or a sudden change? Is it possible to reverse the aging process? What are the molecular keys to longevity? These central questions in biology, physiology and human medicine have been the focus of study by researchers for decades.

          While the genome of every cell in the human body, regardless of their appearance and function, is identical, chemical signals that regulate it, known as epigenetic marks, are specific to each human tissue and every organ. This means that all our components have the same alphabet (genome), but the spelling (epigenome) is different in every part of our anatomy. The surprising result of the work led by Dr. Esteller is that the epigenome varies depending on the age of the person, even for the same tissue or organ.

          Three Samples Of Different Ages

          The international journal Proceedings of the National Academy of Sciences (PNAS) has published an international collaborative research led by Manel Esteller, director of the Epigenetics and Cancer Biology Program at the Bellvitge Biomedical Research Institute (IDIBELL), lecturer of Genetics at the University of Barcelona and ICREA researcher, which provides a vital clue in this field: the epigenome of newborns and centenarians is different.

          In the study published in PNAS, epigenomes from white blood cells of a newborn, a man of middle age and a person of 103 years have been fully sequenced.

          Extending The Results

          The results show that the centenary presents a distorted epigenome that has lost many switches (methyl chemical group), put in charge of inappropriate gene expression and, instead, turn off the switch of some protective genes.

          „Extending the results to a large group of neonates, individuals at the midpoint and nonagenarians or centenarians we realized that this is an ongoing process in which each passing day goes by twisting the epigenome” explains the researcher. However, Dr. Esteller noted that “epigenetic lesions, unlike genetic ones, are reversible and therefore modifying the patterns of DNA methylation by dietary changes or use of drugs may induce an increase in lifetime.”

          Weitere Themen

          Feinstaub in der Plazenta entdeckt

          Luftverschmutzung : Feinstaub in der Plazenta entdeckt

          Winzige Rußpartikel, die von der Schwangeren eingeatmet werden, landen im Kreislauf des Fötus. Je schmutziger die Luft, desto höher die Belastung. Für die Gesundheit des Säuglings bedeutet das nichts Gutes.

          Klimaexperte redet Tacheles Video-Seite öffnen

          Unser Ökosystem in Gefahr : Klimaexperte redet Tacheles

          Die Brüder Grimm machten die altdeutschen Wälder weltbekannt. Wir machen sie kaputt, laut Experten. Monokulturen, Beräumung, Besprühen und kein Gesamtkonzept für Ökosystemmanagement. Wie passt das mit der steigender Popularität von Holz zusammen?

          Topmeldungen

          Brexit-Debatte : Schottland droht mit neuem Unabhängigkeitsreferendum

          Die schottische Ministerpräsidentin Sturgeon hat ein Unabhängigkeitsreferendum für das kommende Jahr angekündigt, sollte es zu einem No-Deal-Brexit kommen. EU-Kommissionspräsident Juncker will konkrete schriftliche Vorschläge von Premierminister Johnson.

          Series 5 im Test : Wie gut ist die neue Apple Watch?

          Am Freitag kommt die neue Smartwatch von Apple in den Handel. Die dunkle Anzeige im Ruhemodus ist damit Vergangenheit. Das Display der Series 5 ist immer eingeschaltet. Aber es gibt ein Problem.
          Hefte raus, wir schreiben Abitur: Gymnasium im oberbayerischen Kirchseeon

          Bildungspolitik : Das Abi ist ungerecht

          Jedes Land hat seine eigenen Aufgaben für die Prüfungen. Aber für alle Schüler gilt an der Uni der gleiche NC. Da muss sich was ändern.

          Kabinettsbeschluss : Mietspiegel soll neu berechnet werden

          117 Millionen Euro sollen Mieter durch diesen Kabinettsbeschluss sparen. Ob das so kommt, ist aber ungewiss – der Mieterbund hält die Maßnahme für nicht ausreichend. Mietern schaden könnte auch noch etwas anderes.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.