https://www.faz.net/-gwz-9ylm9

F.A.Z. -Gesundheitspodcast : Heuschnupfen darf man nicht unterschätzen

Leider sind sie nicht nur schön anzusehen, sondern für manche eine echte Last: Haseln am Strauch.  Bildbeschreibung einblenden Podcast starten 19:02

Leider sind sie nicht nur schön anzusehen, sondern für manche eine echte Last: Haseln am Strauch. Bild: dpa

Heuschnupfen wird häufig als Erkrankung nicht ernst genommen. Sollte es aber, denn eine unbehandelte Allergie kann drastische Folgen haben.

          1 Min.

          Wir befinden uns mitten in der Heuschnupfensaison. Wem im Moment die Nase läuft oder die Augen jucken, der wird zwar bemitleidet, aber richtig ernst nehmen viele das Leid nicht. Dabei kann so eine Allergie drastische Folgen haben. Betroffene zeigen deutliche Einbußen in ihrer Leistungsfähigkeit. Schüler schreiben schlechtere Noten. Allergischen Schnupfen wirklich zu behandeln und nicht einfach damit zu leben, dafür plädiert Professor Torsten Zuberbier. Er ist Leiter des Allergie-Centrums an der Berliner Charité. Im Podcast erzählt er, was Menschen, die an Allergien leiden dringend tun sollten und welche neuesten medizinischen Erkenntnisse ihnen helfen können.

          Lucia Schmidt
          Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Weitere Beiträge aus unserem Gesundheitsressort finden Sie hier.

          Topmeldungen

          Die Ko-Vorsitzenden Habeck und Baerbock am Montag in der Bundespressekonferenz

          Nach F.A.Z.-Informationen : Grüne wollen Habeck als Vizekanzler

          Mit Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin sind die Grünen an ihren eigenen Ansprüchen gescheitert. Nun ist nach Informationen der F.A.Z. klar: Wird die Partei Teil der nächsten Bundesregierung, will sie Robert Habeck zum Vizekanzler machen.

          Wer koaliert mit wem? : Der Wähler als Humorist

          Alle haben verloren, tun aber so, als hätten sie gewonnen: Um die Koalitionsgespräche zu analysieren, braucht es Spieltheoretiker und keine Politologen.
          Olaf Scholz muss um eine Ampelkoalition kämpfen – auch gegen Strömungen in der eigenen Partei.

          Kommt die Ampel-Koalition? : Scholz und die irrlichternden SPD-Linken

          Olaf Scholz braucht für eine Ampel die FDP. So ganz scheint man dies in der SPD-Linken aber noch nicht verstanden zu haben. Auch die Überlegungen, die Grünen seien natürlicher Koalitionspartner, könnten sich als voreilig erweisen.
          Hubert Aiwanger, Bundesvorsitzender der Freien Wähler, kurz vor seiner Stimmabgabe am Sonntag

          Kleine Parteien : Der erstaunliche Erfolg der Sonstigen

          Die Freien Wähler sind vor allem im CSU-Stammland erfolgreich. Die Querdenker-Partei feiert in Baden-Württemberg ihren größten Erfolg. Kleinstparteien gehen gestärkt aus der Bundestagswahl hervor.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.