https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/zukunft-der-raumfahrt-raketenstreit-spitzt-sich-zu-18328060.html

Zukunft der Raumfahrt : Der deutsch-französische Raketenstreit spitzt sich zu

Schon veraltet? Europäische Trägerrakete Ariane 6 Bild: Ariane Group

Europa will seinen Weltraumzugang behalten. Wer künftig die Raketen baut, ist aber offener denn je. Ausgerechnet die deutsch-französische Achse ist brüchig.

          6 Min.

          Langsam, aber sicher geht es voran mit der Ariane 6. Seit nunmehr zwei Monaten steht Europas neue Schwerlast-Trägerrakete in Kourou im französischen Übersee-Département Guyana in der Startrampe. Der Jungfernstart rückt näher.

          Niklas Záboji
          Wirtschaftskorrespondent in Paris

          „Europa wartet auf die Ariane 6“, sagt Daniel Neuenschwander Anfang September vor Journalisten. Zu­sammen mit den Spitzen des Raketenherstellers Arianegroup, des Raketenstartvermarkters Arianespace und der französischen Raumfahrtagentur Cnes war der Direktor für Weltraumtransport bei der europäischen Weltraumorganisation Esa an diesem Tag um demonstrative Einigkeit bemüht. Die Botschaft: Gemeinsam sind wir Europäer stark, um im immer härter werdenden Wettbewerb mit Raumfahrtakteuren wie Elon Musks Unternehmen  SpaceX zu bestehen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.
          Erster Schnee: Ukrainische Soldaten schießen am 23. November auf russische Stellungen an der Frontlinie an einem ungenannten Ort im Gebiet Donezk.

          Schnee und Eis in der Ukraine : Wen zermürbt der erste Kriegswinter?

          Die Schlammperiode in der Ukraine weicht Eis und Schnee. Welcher Kriegspartei das mehr schadet, darüber gehen die Meinungen auseinander. Unstrittig ist: Den Soldaten verlangt der Winter eine Menge ab.
          DFB-Direktor Oliver Bierhoff (links) und Bundestrainer Hansi Flick

          Nach der WM-Blamage in Qatar : Veränderung? Nicht mit uns!

          Manuel Neuer, Hansi Flick, Oliver Bierhoff: Die Verantwortlichen für das deutsche Desaster bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Qatar ducken sich weg. Alles soll bleiben, wie es ist.