https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/zeitenwende-warum-deutschland-viele-krisen-warnungen-ignoriert-17870687.html

Zeitenwende : Warum Deutschland so viele Krisenwarnungen ignoriert

Eine Demonstration in Berlin - hier für Demokratie. Bild: dpa

Deutschland taumelt von Krise zu Krise. Alle paar Jahre wird die Welt umgestülpt. Vorbereitet sind wir nie. Was läuft da nur schief?

          6 Min.

          Die Stimmung war lustig im Herbst vor vier Jahren auf der Vollversammlung der Vereinten Nationen in New York. Donald Trump hatte gerade erzählt, wie erfolgreich seine Regierung sei, und die versammelten Di­plomaten hatten herzlich gelacht. Trump sprach weiter und warnte Deutschland davor, dass es sich gerade von russischem Gas abhängig mache. Deutschlands Außenminister Heiko Maas zog die Mundwinkel nach oben, schüttelte ungläubig den Kopf. Heute weiß man: Damals war nicht Trump im Unrecht.

          Patrick Bernau
          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft und „Wert“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Dass Deutschland sich täuscht, das ist in den vergangenen Jahren häufiger vorgekommen. Dieses Mal gibt es einen neuen Begriff dafür, von einer „Zeitenwende“ spricht Bundeskanzler Olaf Scholz: „Die Welt danach ist nicht mehr dieselbe wie die Welt davor.“ Doch dass plötzlich alles anders ist als vorher, das ist kein neues Phänomen. Um Krieg ging es dabei nur selten, aber es lässt sich nicht leugnen: Die Geschichte der vergangenen 15 Jahre ist eine Geschichte der Krisen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Liverpool-Trainer Jürgen Klopp : „Ich weiß, dass ich kein Genie bin“

          Zu Besuch in Liverpool bei dem Mann, der die Fußballwelt verändert: Ein Gespräch mit Jürgen Klopp vor dem Finale der Champions League über die Bedeutung seiner Spielidee und warum sein Bestes allein nicht gut genug ist.
          Dieses Bild wird bleiben: SGE-Trainer Glasner und Kapitän Sebastian Rhode können es noch nicht ganz fassen, aber gleich „überreichen“ sie den Europapokal an Peter Feldmann

          Frankfurter Oberbürgermeister : Die Stadt kann ihn mal

          Frankfurts Oberbürgermeister Feldmann hat nicht nur den Europapokal der Eintracht abgeschleppt. Er hat vielmehr der ganzen Stadt zu verstehen gegeben, dass er sich um sie und deren Bürger nicht weiter schert. Die Abwahl muss jetzt kommen.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Zertifikate
          Ihre Weiterbildung im Projektmanagement