https://www.faz.net/-gqe-9kwbg

Fridays for Future : Die Schülerdemos stellen den Kohlekompromiss infrage

Schüler demonstrieren für mehr Umwelt- und Klimaschutz. Eine ihrer Forderung ist ein früherer Kohleausstieg. Bild: dpa

Wackelt jetzt der gerade erst ausgehandelte Kohleausstieg 2038? Am Freitag demonstrierten zehntausende Schüler in Deutschland unter anderem für ein früheres Ausstiegsdatum. Damit stoßen sie nicht überall auf Wohlwollen.

          2 Min.

          In mehr als 120 Ländern haben am Freitag Schüler für einen radikalen Schwenk in der Klimapolitik demonstriert, in deutschen Städten laut Polizei mehrere zehntausend Menschen. Zu ihren zentralen Forderungen gehört ein Gesetz zur verbindlichen CO2-Reduktion in allen Wirtschaftssektoren sowie ein schneller Ausstieg aus der Kohleverstromung. Anders als von der Kohlekommission im Januar in Deutschland beschlossen, solle dieser nicht erst im Jahr 2038, sondern „bis spätestens 2030“ erfolgen, sagte die 22 Jahre alte Geographiestudentin Luisa Neubauer. Sie ist eine der Hauptorganisatoren der Proteste und zugleich aktives Parteimitglied bei den Grünen.

          Andreas Mihm

          Wirtschaftskorrespondent in Berlin.

          Niklas Záboji

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Die Politik reagierte überwiegend wohlwollend auf die Proteste. Regierungssprecher Steffen Seibert bekräftigte, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und andere Kabinettsmitglieder „sehr deutlich ihre Unterstützung für das klimapolitische Engagement“ ausgedrückt hätten. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter forderte die Regierung auf, ihre Prioritäten zu verschieben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Will das Optimum aus seinem Wagen holen: Mercedes-Pilot Lewis Hamilton in Barcelona

          Formel-1-Rennstall verblüfft : Der Lenkrad-Trick von Mercedes

          Gerade erst sind die Testfahrten vor der neuen Saison in der Motorsport-Königsklasse gestartet – und schon kann Konkurrent Ferrari nur staunen: „Sie sind schneller“. Wie Mercedes bereits jetzt die Gegner in der Formel 1 beeindruckt.