https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wohnen/wie-mit-vielen-lebensstilen-neue-wohnformen-entstehen-18006046.html

Am Bedarf vorbeigeplant : Wie mit vielen Lebensstilen neue Wohnformen entstehen

  • -Aktualisiert am

Für mehr als einen Haushalt möglich: Der Essbereich kann zum Wohnzentrum für viele werden. Bild: Michael Kretzer

Die gängigen Wohnformen sind auf die Bedürfnisse vieler Menschen nicht zugeschnitten. Es gibt innovative Konzepte, aber es mangelt offenbar am Umsetzungswillen.

          4 Min.

          Moderne Menschen brauchen andere Wohnformen – das ist das Fazit einer Studie der Universität in Cambridge. In der Untersuchung ging es zwar nur um Berufstätige, die eine Weile im Ausland arbeiteten und hin- und herpendelten. Aber die Ergebnisse lassen sich gut auf Deutschland und auch auf andere heutige Lebensformen übertragen. „Der Wohnungsmarkt zielt schon länger an den Bedürfnissen vieler Menschen vorbei“, sagt Tim Driedger, Architekt in Frankfurt. „Doch Investoren, Bauplaner und Politiker haben das nicht verstanden oder verschließen die Augen davor.“

          In ihrer Studie befragte Sabina Maslova vom Centre for Housing and Planning Research 65 Berufstätige zwischen 24 und 52 Jahren aus elf europäischen Ländern – darunter auch Deutschland – , die aus beruflichen Gründen mindestens für sechs Monate nach Moskau oder London gegangen waren. Sie arbeiteten unter anderem als Unternehmer, Berater, Analysten, Redakteur, Anwalt, Designer oder Sprachlehrer. Jeder Zweite war Single, die meisten hatten keine Kinder, und viele pendelten ständig zwischen mehreren Städten hin und her. Was sich die Befragten vom Wohnen wünschten: Erstens, dass es kostengünstig ist. Zweitens Flexibilität, also beispielsweise ein Mietvertrag nur von Montag bis Donnerstag oder von Freitag bis Sonntag. Drittens: Eine passende Ausstattung und Wohnumgebung, etwa ein Gemeinschaftsraum oder ein eigenes Bad in der geteilten Wohnung oder Cafés, Sportstudio und Läden in der Nähe.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Lidl-Konzern : Der stille Gigant und sein Kampf gegen die Hacker

          Die Schwarz-Gruppe ist einer der größten Handelskonzerne der Welt – und meistens sehr verschlossen. Jetzt gibt sie Einblicke in das Innerste ihrer Digitalstrategie. Es sieht aus wie im Raumschiff.