https://www.faz.net/-gqe-a9174

Was wird aus dem Partykeller? : Nur die Diskokugel dreht sich noch

  • -Aktualisiert am

Kinder, wie die Zeit vergeht: Der Hobbyraum war einst „Must have“ im Einfamilienhausbau. Bild: Aus dem Fotoprojekt "Zum Lachen in den Keller" von Janine Meyer

In den Siebzigern gingen stolze Eigenheimbesitzer zum Feiern in den Keller. Der Partykeller war nicht nur Statussymbol – er war das kleine Glück am Samstagabend. In der Pandemie bekommt er endlich wieder eine Aufgabe.

          5 Min.

          Sie hört sie, und sie liest sie jeden Tag. Sie wirbeln ihr nur so um den Kopf herum, die zahlreichen Corona-Worte: Ausgangssperre, Lockdowns, Shutdowns, mal gemäßigt, mal verschärft, Verordnungen, Empfehlungen, Verbote, Inzidenzzahlen, Mutationen, Hotspots, Homeoffice, Homeschooling.

          Gabi Berger (sie heißt anders), Ehefrau, Mutter von zwei Töchtern und Physiotherapeutin mit derzeit geschlossener Praxis, ist erschöpft. Das Zuhausebleiben, die Isolation in den eigenen vier Wänden ist für sie jeden Tag wieder eine neue Herausforderung. Als Familienmanagerin gilt es, das häusliche Chaos in den Griff zu bekommen, dafür zu sorgen, dass der Kühlschrank immer gefüllt ist, ihre hungrige Mannschaft mit der Gier nach Süßigkeiten mit vernünftigeren Mahlzeiten zu überlisten, mit der Jüngeren Vokabeln zu pauken und bei der Älteren Inter­esse zeigen für die Videokonferenz mit der Geschichtslehrerin.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Amazon entkommt den Fängen der EU-Kommission ein weiteres Mal.

          Steuerbeihilfeverfahren : Warum Amazon so wenig Steuern zahlt

          Der Onlinehändler Amazon hat in Europa wieder kaum Steuern gezahlt – und der Versuch der EU-Kommission, daran etwas zu ändern, ist jetzt vor Gericht gescheitert, wie zuvor schon bei Apple. Woran liegt das?

          Fahrbericht Fiat 500 E Cabrio : Schock verliebt

          Fiat baut den 500 einfach noch einmal. Jetzt aber mit Elektroantrieb, was der Lebensfreude in der Stadt arg zuträglich ist. Dann werfen wir auch noch das Dach zurück, offen gesagt: Bravo.
          Geimpft wird (fast) überall: Impfzentrum in Markkleeberg in Sachsen in einem Zelt im Saal des Rathauses

          Impfreihenfolge : Ganz oben auf der Liste

          Die Bundesländer vergeben Termine in den Impfzentren unterschiedlich. Sogar innerhalb einer Priorisierungsgruppe wird noch differenziert. Besonders ausgeklügelt ist das System in Bayern.