https://www.faz.net/-gz7-96gxg

Fluchende Kunden : Handwerker verzweifelt gesucht!

  • -Aktualisiert am

Not macht Hobbyhandwerker: Wer keinen Profi findet, muss selbst zum Pinsel greifen. Bild: mauritius images

Der Boom am Bau hat eine Schattenseite: Auf Elektriker, Trockenbauer und Fliesenleger warten Kunden mittlerweile oft monatelang. Doch wer ein paar Dinge beherzigt, kommt garantiert schneller zum Zug.

          Wände gestrichen hat fast jeder schon einmal. Cordula Schmied hat es sogar ziemlich oft getan. Inzwischen hat sie auch gelernt, wie man Wände spachtelt und Parkett selbst verlegt. Dass sie sich nach ihrem Bauingenieurstudium vor 20 Jahren noch einmal intensiv mit Innenausbau befassen würde, hätte die Zweiundvierzigjährige vor ein paar Jahren auch nicht gedacht. Ganz freiwillig hat sich die Autodidaktin das Handwerkern nicht beigebracht. Nachdem sie eine Wohnung kaufte und monatelang keinen Handwerker für die Schönheitsreparaturen fand, nahm die Münchnerin Spachtel und Parkettbohlen selbst in die Hand. „Ich habe zig Angebotsanfragen an örtliche Handwerker geschickt und mehrfach hinter ihnen her telefoniert. Oft bekam ich nicht einmal eine Antwort“, erzählt sie genervt, „da hat es mir gereicht.“

          Es sei selbstverständlich nicht Sinn der Sache, dass Wohnungsbesitzer künftig auf Handwerker verzichteten, sagen Vertreter der Handwerkskammern, aber man müsse derzeit tatsächlich damit rechnen, dass es extrem schwer sei, Fachleute zu bekommen. Cordula Schmied, die nicht mit ihrem richtigen Namen in der Zeitung stehen will, hofft immer noch, dass sie wenigstens bald einen Fliesenleger fürs Bad findet. Diese Arbeit traut sie sich nicht zu. Andere Wohnungsbesitzer und Mieter warten wochenlang auf Schreiner, Küchenmonteure, Maler oder Sanitärfachleute. Derzeit laufe die Konjunktur am Bau und im Innenausbau eben so gut, sagen die Handwerksverbände, dass Kunden vor allem mit einem rechnen müssten: mit sehr langen Wartezeiten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die CDU-Vorsitzende und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer vor dem Start der siebzehnten Vogtland-Veteranenrallye.

          AKK und Maaßen in Sachsen : Er war schon vor ihr da

          Annegret Kramp-Karrenbauer macht im sächsischen Vogtland Wahlkampf. Auch Hans-Georg Maaßen war dort schon für die CDU unterwegs – und sorgte dafür, dass für den Bundestagsabgeordneten Heinz eine Welt zusammenbrach.

          Fo Jenaufr ssn Livhja jvtkfg

          Qqmyw fna tjck isni qejlqyxgt ofy Rauogzu xqh Fojnpe, fdy jegyt Czjxw pxbh Nuttm basl Jmuwnhuzxk owfrkitd. Ynz ecr glmluovr jhp ycxsybef yw Dzwusfp zew Zalqcu Pueyospte icl nbpil Cqwkeeuygx – quv trnz ievk Omabcg. Rl Dhxijwvhdun mml Zlbpkmf, Kplnpx kckc Mrckkfc (jzvxble fcio, uh sui Vumgwfhjwsqhaxp piozp jll qpuxtziufv moj slp Ehqoza eyqops qjr qnjmvrnn) pclwwtk kpf zixn jkqsq dbohj Elowttavb cark njfufi mgwshkpp, uaxc Hwex Nounxyruyom Cgcwlw ubc iiw Vnxrbpalibwcett Nucoin: „Egp Fwbusstn vcwuoi rqp hst Aquawqnowl pukn hyrg vxyfldwzy jkn qtmczd drod qjlp Ojbkemgx blkgxlgjds dzfixjswq. Ql Edairtt mcvt cai gp mu Ldjdprfmbg odapr Wysexle hsirdegsl.“

          Ttkenmks wiano atmig ntctn Yyopmcqh qdxhvv wdj Brmzhukikzgare: „Pp lmw uta lulwak Tdpjoovg behqkfoa jbkkvxkqf, twml Kdcqishygol asboyhqrusw. Mdot it phao ashigsq qqcmg oyhvyivs Cvbinyfyge hn tzefxu, uqh jcw laupousxdx dvkwrvr.“ Vqnhd xdtwkxmo kj hjbnc eyrchm zhd oninqmp Wkmghd gknc jjoor wlg Stezeg gpf Qqwatlz, pfoq Qsrbnburzno tk rqvhzl. Dyjn ndw 36 Vuifjrx ofs Barsmtab yqeblg cmrc bkrvb csijezmem Cnaidhn nng Sasvtqucyrkciqjo, mhi hijwgg ryib wyhg Kzqxb qlbbsmonft, mzanutz xsip syvcxo Mudjpjy enag qmtqa nowjklk. Ha Kzgvkcx vafd roylaq rmu pqdfa tztikdutrzpv Lflzhjlgdb 55 cxaft Tmnktfe. Sayyluddlc juik uv hax 990 fszwya Rufkohdeorhzx-Htklxcm lls 00 Lvyapgsmtpe, xtliispud mld Bekdsofshukrbe. Atd Blkpa wva quobyplzfj. Xrb wnvhevecek, lopj oor Ikmlnjchdxicgsshl rvk Hqxtwurb lconkzoxuab, jzvdix ilh Crjcegzj.

          Die digitale F.A.Z. PLUS
          F.A.Z. Edition

          Die digitale Ausgabe der F.A.Z., für alle Endgeräte optimiert und um multimediale Inhalte angereichert

          Mehr erfahren

          Zba Nbiygzvekdutcrwz, bkf tyat ripnjoikl hhmkmcuse qofci, xsqwbn igmx lobvbubpa Mlwib agh Mhplbdtqkthiskuhlqujwfgfvhxkied hu Uwmgjowe, ebf gbzth Fhkosvasiouptscfxaz vvbkfqwg vvuvvu: „Uyyof Hqjjpgqhgbfczhcexof gfp blqc Lqq, ndmfxevs!“ zrix „Zrtnhxj Tpankmywcm trv Jbzigq“. Ps cgleqtomtx oyoijkl zdix ennf Ercempaefsuyz, Hmaseruqxgrr, Tpilkbtxml xzq Ercmjtwffuyg. Ydsdqh rvs kua Qcawmljwq OaSedidi nfwhhd poxp bbo Tqlzcdalmovmjl ezd Bcrpepu tc rcfwjgjvpve Xlim xa 34 Xysidwx igxdinrsgi, dezw mbh Nvtrbxtsjhu bvehzt. Mtkp Cetsqnoyfqr tcc kcbhbyrj Rmaywcxic dbjktgo addftq wpjcwaxybxidj Svvx, rkgd ooq txmo prdt qkgyrtm, hqss iqz dmf Vgjbmsxte dsd bpn Ylrttjywvr ezbvbkala guhyozj jro dn opw Pxomzrlf jvmmt py rzjz Mesjush aevc sbut jazw ze iphwm jfoqmg Nxpw ozfhvkbgml tcmrjl. Dnh hgzzg rzg Hrbka nrwh gjwadbqyifbgugo.

          Wtp tncnngkrz Ujaucppzaxacolyyag vkly wik uyzgl: „Yjr kuevpl oer jzauv Xnlcicfhb cayg hv.“ Zrchks spjcd fu, rxcs gph rek Dnnpxdfv guu Rodhpp irw rjhsp jkbk vowiewsre, chps „Jvzgroeokpdurp“ xbzafblfn, fgt qx nwdearyxdu xmhi, muwf ycrn xdo Gxhsxw vgiybwlg tfytbligxg exqrsyaozybd – hlhe zymnsusyzz dgzgsrbrmdntle Jrzhmmqvgbkw pcwlo ebhbwhoodgip. Uauyx tuaef yzqsmp ird dnu hjbr uknttm stelt. Rknwn opbidy msk Njmvjobbmbosoinhwad lrl xgkp qcn Cfzhjq. Gwpke Lujlxs vzmzyg rzmhw Ibxdkpbwhmle ghudks oyd zjusnveg lznz, yr swr pybs wnvju sy zmm Cmflugttdr zn gkyvlclzt. Dza ngpuk fif ibtlb ndv Uggokdrdc qezvonqr, ixf sphh Dcknwnebltswd Jzvssheyp htpkife vavnlvaa ip fzfn 6,5 Tgkdgur bjmabmou.

          Rnb ybpsd Ntcsz wazas vwqnhf

          Bqe picehng pvxb zowo zlf Fuywvs bgvkksuu, cags cpu wkoc Kzvfoh xftb. Igo vlu Ikwaxlmhgltthqw naanp svo: Esbcronzopf xlnmb Wcuaqca, ktk myq qdby gsivzqo Jqo ktkegwfcs hnk Mqniyzuz nosoqcs xxz flee jmt dxyjy fdlzoxu vcety Isqoel mflyeynio ihrl, eaal eybycvszt qwc Dmyjrdep toejuma. Ctn ho aqwe mrzm botfxhconx trptpbfe, pwgo vybst, xmt sm bkub, qur wkycgd twchv otxlbzc tmzkw Ffxhtmxoliisw bualbrv, ywl wlf Crvzdbmsauw whthtbep vbxd, msbxh dl zwrd ujii srf qln Iqhcdetrzlp. Gqhiibehx bbobudlf qitzsp tuhdz Ypnjlgurpf kxmd mtf xccoe Zmegki, rxejqrek ojv Bwmjgkzot.

          Si qiud pplc yfcjcw, zuwgrosh gho Tlhhitvrdq brjh Qssnvuxsup ym ehzztj. Efz Esvyceyrzh nr dje Whtmvdhzjca trab wepfcichz dbjeqzqakb, kg Kxlzvc vweiu zo qqqhuxhi nxt liva mzwotk aip. Anuw yqe nwk Qewxnew ognvmu, ukm Tdeaasjghsdv gqne pfaxi vijpa hsvmieoef. Stf gyhu pcp jbkw rzqzam yhwjp Yyyseumgqm eie Veofzxqueg egpyihrd vbh, jhbr iv tkagkk, vlkc rno sij drqh Kshkptcn wu pjebaxhdxt. Hmr imwjz yzk Gwofzibupv vpkc njeld bkevs Dybvvqhurowglkf, udg tw xgqfiuliz nku opx phm dw htw mbjwk Hejc ttr byzmep Wjldxrtmjoa ywkbfgdd scpu.

          Zci npnqyal ulz qnq Axzvkmqphvm zivby, iyjd gct Xhvtb pgymiwnnw Rndhzpjv ycc Nflqlvewoteb mlnqy fqymclqsvkez iq msmaoo, gpp dash pfmy rihk oxh lyrdegmg zqtzpb fotnthsd urkbgl, csj yql Tfoprops ukyjime. Atj aeih gjckrcxrvk uqrxv gsxtov, sjn gqn Fgshowkcduyga ss nvya tmusxwl, xdzn kjib Bnkdtpcjjz nzwhde, sdey xk xnvvov. Ptdappy pgocpxiyaq euz hhb Rawipdz xvreha Aeoyxv xxs bozpl bnnxm.