https://www.faz.net/-gz8
Ein Altersunterschied von fast sechs Jahrzehnten ist kein Hinderungsgrund, um sich gut zu verstehen: Walter Tießler mit Untermieterin Aldina Imamovi

Mehrgenerationen-WG : Wohnen für Hilfe

Lieber gemeinsam statt einsam, dachte sich Walter Tießler und gründete mit über 80 Jahren eine WG. Über ein Konzept, von dem Jung und Alt profitiert.

FDP-Programm : Liberale Staatserzählung

Die FDP will den Staat nicht zwingend kleiner machen, sie will ihm Beine machen. In ihrer neuen Erzählung fehlt ein Kapitel.

Ungleichheit in Deutschland : Dieser Armutsbericht muss weg

Der Armuts- und Reichtumsbericht der Regierung wird von Interessenvertretern missbraucht. Als Wahlkampfmunition und Bestätigung vorher festgelegter Forderungen.

Entwicklung der Inflation : Wenn sich Fakten ändern

„Wenn sich die Fakten ändern, ändere ich meine Meinung“, sagte einst John Maynard Keynes. Doch wieder einmal sind gerade seine Jünger mit den Lehren des Meisters überfordert.

Lockerungen für Reisen : Urlaub mit Hürden

Erste Regionen öffnen für Touristen. Doch die Reisebranche jubelt nicht laut. Die Politik hat noch viel zu liefern, wenn es den angekündigten freudigen Urlaubssommer geben soll.
Herr der Schlüssel: trotz Digitalisierung das wohl wichtigste Hilfsmittel.

Beruf im Wandel : Der Tod des Hausmeisters

Früher waren sie eine Institution, heute werden sie Betreuer genannt. Die Erben des Hausmeisters haben nicht nur den grauen Kittel abgelegt.
Neubausiedlung im südwestlichen Teil von Kiel

Grüner Wohnen : Wir Flächenfresser

Die Deutschen wohnen auf immer mehr Quadratmetern pro Kopf. Das schadet Umwelt und Klima. Wie lässt sich Platz sparen und gleichzeitig die Wohnqualität steigern?
Die dänische Sofa Company punktet mit runden Sesseln und Sofas, die an Seifenblasen erinnern.

Einrichtungstrends : Dieses Design legt sich in die Kurve

­Kugelrunde ­Sessel, gewellte ­Spiegelrahmen, ­verdrehte Kerzen: Interieur mit Schwung liegt im Trend. Das könnte mit ­unserer seelischen ­Verfassung zu tun haben.

Seite 5/26

  • Kamine mit kuscheliger Nische sind im Kommen

    Trend zum Kamin : Heiße Öfen für kalte Zeiten

    Gaskamine, Öfen mit integrierter Kuschelecke und Fake-Glut: Für jeden, der es gerne warm hat, ist etwas dabei. Wir geben einen Überblick.
  • Wem die Wohnung gehört, ist klar – doch wer darf darin wohnen? Selbst bei Kündigungen mit nachweisbaren Eigenbedarf ist die Lage nicht immer leicht zu klären.

    Wohnungsmarkt als Kampfplatz : Das harte Ringen um den Eigenbedarf

    Nichts fürchten Mieter so sehr wie eine Kündigung wegen Eigenbedarfs. Aber was zunächst wie der Trumpf klingt, der alle Mieterinteressen sticht, ist in der Praxis kompliziert – und nicht immer gerecht.
  • Wer solch ein opulentes Schlafzimmer besitzt, will es auch herzeigen.

    Der Wohn-Knigge : Fremde im Schlafzimmer

    Sollte man Besucher ins Schlafzimmer führen? Oder ist es eher peinlich, wenn Fremde auf einmal mit gebrauchten Taschentüchern auf dem Nachtisch und Hanteln unter dem Bett konfrontiert werden?
  • Hochwertige Immobilien in London

    Trotz Brexit : Londoner Luxusimmobilien sind sehr gefragt

    Die politische Unsicherheit rund um den Brexit belastet auch den Markt für Häuser und Wohnungen. Doch gerade wenn es um Luxusimmobilien geht, sieht das anders aus.
  • Mittlerweile gehören sie zum Treppenhaus wie Fußabtreter.

    Der Wohn-Knigge : Schuhterror im Hausflur

    Kein Mehrfamilienhaus ohne ausgelatschte Schuhe im Hausflur. Zur Frage, ob man die müffelnden Sandalen seiner Nachbarn ertragen muss, hat unsere Autorin eine klare Meinung.
  • Umbauen : Zweite Chance für ungeliebte Gebäude

    Nicht nur Klimaaktivisten finden Umbau besser als Neubau. Denn in vielen schnöden Häusern steckt nicht nur graue Energie, sondern auch echte Wohnqualität.
  • Einfamilienhäuser stehen im Rohbau in einem Neubaugebiet in der Region Hannover.

    Immobilien : Wohneigentum wird immer teurer

    Die Preise für Häuser und Eigentumswohnungen sind in Städten und auf dem Land abermals deutlich gestiegen. Experten warnen vor Überhitzung.
  • Spektakuläre Verwandlung: Der Union-Investment-Turm in Frankfurt wird vom Architekten Ole Scheeren in das Wohnhochhaus Riverpark Tower umgebaut.

    Einzug in alte Bürogebäude : Wohnen statt Arbeiten

    Alte Bürogebäude können zu Wohnhäusern umgebaut werden. Das war lange Zeit Praxis. Doch die anziehende Nachfrage nach Büroflächen lässt das Geschäft zurückgehen.
  • Rahmen in metallischem Grau: Kleine Bullaugen und große Sprossenfenster lassen Licht in die Gartenlaube.

    Gartenhaus : Eine Laube für Kapitän Nemo

    Früher war Christian Hellwig Soldat und Waffenschmied, heute ist er ein gefragter Designer. Immer gleichgeblieben ist aber seine Liebe zu den Romanwelten von Jules Verne.
  • Ab ins Verzeichnis: Ferienwohnung in Naoussa im Norden der griechischen Insel Paros

    Ferienhäuser : Der schwere Weg zum griechischen Katasteramt

    Endlich kommt Bewegung in die Erfassung von Grundstücken in Griechenland. Zwar gibt es immer noch Schwierigkeiten mit dem Kataster, doch müssen sich jetzt auch die deutschen Besitzer von Ferienhäuschen melden.
  • Im Alter wird der Radius kleiner und die Wohnung oft zu groß.

    Wohnen im Alter : Der letzte Umzug

    Zu groß, zu steile Treppen, zu viele Stolperfallen: Im Alter fühlen sich viele zu Hause nicht mehr wohl. Umziehen wollen sie trotzdem nicht. Angehörige sind oft hilflos.
  • Villa Auerbach : Bauhaus mit Glimmer

    Ein Ehepaar wohnt in einer Villa von Bauhaus-Gründer Walter Gropius. Ein Besuch in Jena widerlegt viele Vorurteile über die Kunstschule.
  • Deckenhalter sind die Ohrclips für Balkontischdecken.

    Der Wohn-Knigge : Lassen Sie die Decken fliegen!

    Im Sommer lebt es sich gut auf dem Balkon. Man richtet den Esstisch draußen schön her, packt die neuen Tischdecken aus und dann passiert es: eine Windböe. Wie kann man dem Problem der wegwehenden Tischdecke entgegenwirken ? Sicherlich nicht mit unschönen Deckenhaltern.
  • Töpfern : Ganz schön abgedreht

    Keramik ist gerade ziemlich angesagt, selbst Restaurants statten sich mit handgetöpfertem Geschirr aus. Wir haben zwei Protagonistinnen der deutschen Szene besucht.
  • Der schwedische Hersteller Larsson Korgmakare fertigt wie zu Großvaters Zeiten.

    Rattan : Wintergartenästhetik war gestern

    Ob aus Schweden oder Indonesien: Rattanmöbel haben Konjunktur. Das Material verspricht Nachhaltigkeit und gefällt mit dem Charme des Handwerklichen. Doch wie steht es mit der Haltbarkeit?