https://www.faz.net/-gz8
Ein Altersunterschied von fast sechs Jahrzehnten ist kein Hinderungsgrund, um sich gut zu verstehen: Walter Tießler mit Untermieterin Aldina Imamovi

Mehrgenerationen-WG : Wohnen für Hilfe

Lieber gemeinsam statt einsam, dachte sich Walter Tießler und gründete mit über 80 Jahren eine WG. Über ein Konzept, von dem Jung und Alt profitiert.

FDP-Programm : Liberale Staatserzählung

Die FDP will den Staat nicht zwingend kleiner machen, sie will ihm Beine machen. In ihrer neuen Erzählung fehlt ein Kapitel.

Ungleichheit in Deutschland : Dieser Armutsbericht muss weg

Der Armuts- und Reichtumsbericht der Regierung wird von Interessenvertretern missbraucht. Als Wahlkampfmunition und Bestätigung vorher festgelegter Forderungen.

Entwicklung der Inflation : Wenn sich Fakten ändern

„Wenn sich die Fakten ändern, ändere ich meine Meinung“, sagte einst John Maynard Keynes. Doch wieder einmal sind gerade seine Jünger mit den Lehren des Meisters überfordert.
Herr der Schlüssel: trotz Digitalisierung das wohl wichtigste Hilfsmittel.

Beruf im Wandel : Der Tod des Hausmeisters

Früher waren sie eine Institution, heute werden sie Betreuer genannt. Die Erben des Hausmeisters haben nicht nur den grauen Kittel abgelegt.
Neubausiedlung im südwestlichen Teil von Kiel

Grüner Wohnen : Wir Flächenfresser

Die Deutschen wohnen auf immer mehr Quadratmetern pro Kopf. Das schadet Umwelt und Klima. Wie lässt sich Platz sparen und gleichzeitig die Wohnqualität steigern?
Die dänische Sofa Company punktet mit runden Sesseln und Sofas, die an Seifenblasen erinnern.

Einrichtungstrends : Dieses Design legt sich in die Kurve

­Kugelrunde ­Sessel, gewellte ­Spiegelrahmen, ­verdrehte Kerzen: Interieur mit Schwung liegt im Trend. Das könnte mit ­unserer seelischen ­Verfassung zu tun haben.

Seite 3/26

  • Skulpturengarten : Paradies hinterm Höllentor

    Sie suchten einen Lagerplatz für 24 Tonnen Carrara-Marmor und fanden einen Lebensmittelpunkt. Ein Künstlerehepaar hat ein altes, 4000 Quadratmeter großes Militärgelände bei Darmstadt zum Skulpturengarten gemacht.
  • Das Herz ist nicht aus Beton.

    Immobilienlust und Frust : Mit dem Hauskauf kommt die Beziehungskrise

    Bei vielen Ehe- und Lebenspartnern führt der Versuch, die Liebe in Beton zu gießen, zum emotionalen Ausnahmezustand. In dem auf den ersten Blick rationalen Thema steckt viel Zündstoff.
  • Wunderbare Aussicht: Für mehr als 4 Millionen Euro war dieses Penthouse in Palma auf dem Markt, jetzt bekommt es neue Eigentümer - aus Deutschland.

    Volle Maklerbüros : Lässt Corona die Immobilienpreise auf Mallorca sinken?

    Auf Mallorcas Immobilienmarkt ist von der Pandemie bisher kaum etwas zu spüren. Während Spanien unter der Krise ächzt, reisen deutsche Käufer im Privatjet auf die Insel. In Barcelona und Madrid sieht die Lage schon ganz anders aus.
  • Wohnen in Deutschland : Wo lohnt sich ein Haus im Grünen?

    Wer oft im Homeoffice arbeitet, muss nicht in der Stadt wohnen. Der Speckgürtel wird attraktiver. Doch auch hier steigen die Preise. Es ist Zeit, neu nachzudenken. Wie stark lohnt sich der Umzug ins Umland und wo ist es günstig? Prüfen Sie es selbst.
  • Mit System und Stelzen: Balkonanbauten in Heppenheim

    Freisitz gefällig? : Was ein Balkonanbau kostet

    Nicht erst seit Corona schwören sich viele Großstädter: Kein Sommer mehr ohne Balkon! Technisch ist der nachträgliche Anbau meist kein Problem. Die Schwierigkeiten liegen anderswo.
  • Regionaltypisch und doch verfremdet: Einfamilienhaus in Ostfriesland nach einem Entwurf von Architekt Thomas Kröger.

    Der neue Drang aufs Land : Landhaus für heiße Zeiten

    Lange galt das Refugium auf dem Land als Ort für Nostalgiker oder Öko-Fundis. Nun sorgt nicht nur Corona für seine Renaissance. Woher kommt der Drang aufs Land?
  • Etwa vier Minuten brauchen die Männer, um das Holz zu formen.

    Kaffeehausstühle von Thonet : Alt eingesessen

    Thonet wurde mit einem Stuhl berühmt, der die Wiener Kaffeehauskultur prägte wie kein anderes Möbelstück. Heute könnte das Unternehmen von der Sehnsucht nach Authentizität profitieren – wären die Menschen nur bereit, mehr Geld auszugeben.
  • Wie muss ein Abendessen aussehen in Zeiten von Corona?

    Der Wohn-Knigge : So können wir endlich wieder Gäste einladen

    Viele Menschen würden gern wieder Freunde nach Hause einladen, wollen dabei aber die Abstandsregeln einhalten. Wie schafft man es, trotzdem eine herzliche Atmosphäre zu schaffen?
  • Influencer : Wie bei Freunden auf dem Sofa

    Influencer zeigen auf Instagram, wie sie wohnen. Die Bilder prägen den Geschmack einer Generation. Aber warum schauen sich täglich Millionen die Einrichtung anderer Leute an?
  • Betten im Vergleich : Hier schlafen Sie besser

    Gut gepolstert, dekorativ geflochten oder doch lieber klassisch-klar? Die Schlafstatt ist schließlich das Möbel, auf dem wir die meiste Lebenszeit verbringen, wir zeigen sieben aktuelle Modelle zum Träumen.
  • Innerhalb von drei Wochen hat das Land auf Homeoffice umgestellt. Werden Arbeitnehmer in Großraumbüros wie dieses zurückkehren?

    Büroimmobilien : Homeoffice – für immer?

    Nicht nur Arbeitnehmer, sondern auch Arbeitgeber haben in der Krise die Vorteile des Homeoffice für sich entdeckt. Braucht man deshalb künftig weniger Büroimmobilien und was heißt das für die Anleger?