https://www.faz.net/-gz7-9se9b

Gartendesign : Die Herrin von Gresgarth Hall

  • -Aktualisiert am

Mosaike, Skulpturen und Gewächshäuser: Italienisch-englische Bezüge begegnen den Besuchern auf Schritt und Tritt. Der imposante Stein-Eber ist die Kopie eines römischen Vorbilds. Bild: Astrid Ludwig

Arabella Lennox-Boyd gehört zur Oberliga der Gartendesigner. In Lancashire hat sie ihr eigenes Anwesen gestaltet. Nicht nur die Größe macht es besonders.

          6 Min.

          David Sayer und sein Team sind den Ansturm gewöhnt. Entspannt lehnt der Chefgärtner am Eingang von Gresgarth Hall an einem Aufsitzrasenmäher und harrt der Dinge, die da kommen. Oder vielmehr der Fragen. Und die folgen mit einer Gewissheit wie das Amen in der Kirche, wenn mehrere hundert gartenverrückte Briten und Europäer an einem Sonntag im Monat das nahezu 50 000 Quadratmeter große Gelände durchstreifen und ganz berauscht sind von der durchkomponierten Schönheit der Staudenbeete, dem überbordenden Küchengarten, den prachtvollen Bäumen und dem Blick auf den romantischen Seerosenteich vor dem Herrenhaus mit seinen hohen, gotischen Fenstern. Was für ein Anwesen! Da stockt selbst erfahrenen Gartenbesuchern der Atem.

          Der Head Gardener bleibt gelassen. Sayers, ein freundlicher Mann, arbeitet seit rund 30 Jahren inmitten dieser Pracht und hat sie mit erschaffen. Er kennt jeden Winkel, jeden Grashalm und jede Blüte. „Wie heißt dieses wunderbare große weiße Allium? Welchen Namen trägt der rosafarbene Hartriegel gleich am Flussufer, die riesige Wiesenraute oder der weiße Phlox im hinteren Staudengarten?“ Die Fragen der Gäste prasseln auf ihn ein.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Frankfurt am Main, Standort der in den Fokus der Ermittler geratenen Wirtschaftskanzlei Freshfields

          Freshfields und Cum-ex : Anwälte im Steuerskandal

          Freshfields gilt als „Edelmarke“, zu den Mandanten gehören Dax-Konzerne und die Bundesregierung. Nun steckt die Wirtschaftskanzlei in der größten Krise ihrer Geschichte.