https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wohnen/garten/
Kakteen sind vielfältig und lassen sich auch in einem Freiluft-Beet gut anpflanzen.

Kakteen im Garten : Auf einen Pieks!

Kakteen tauchen immer häufiger im Beet auf. Der ideale Standort ist oft dort, wo sich andere Pflanzen quälen. Doch halten die robusten Gewächse das ganze Jahr durch?

Nach der NRW-Wahl : Schwarz-Grün ist noch kein Modell für Berlin

Gerade in einer Zeit, in der die FDP ihren liberalen Kompass verliert, muss die Union die Fahne der Austerität und der Marktkräfte hochhalten – und der Eigenverantwortung mündiger Bürger.

Unklare Gasversorgung : Deutschland droht ein kalter Herbst

Ein Loslösen vom russischen Gas ist ohne Wohlstandsverlust nicht möglich. Die Verantwortlichen versäumten es, rechtzeitig auf Flüssiggas umzusatteln. Das liegt nicht nur an politischer Kurzsichtigkeit.

9-Euro-Ticket : Vergeblicher Aufstand

Die Länder wollen mehr Geld vom Bund und drohen offen mit einem Scheitern des 9-Euro-Tickets im Bundesrat. Ihre Protestaktion ist durchschaubar.

Bayer : Das Glyphosat-Paradox

Bayer hat einen Plan zu Glyphosat und verfolgt ihn konsequent. Trotzdem war der Monsanto-Kauf ein Fehler.

Sachverständigenrat : Reform für die „Weisen“

Die Berufung von Martin Werding ist ein erster Schritt aus der Krise. Das Gremium braucht aber eine tiefgreifendere Reform, um relevant zu bleiben.

SPD und Union : Anbiedern an die Alten

Die Renten steigen viel kräftiger als erwartet. Der Union reicht das nicht – mit dieser Opposition hat Sozialminister Heil leichtes Spiel.

Seite 1/10

  • Heptacodium ­miconioides  (Sieben-Söhne-des-Himmels-Strauch) ist einer der attraktiven Spät­sommerblüher – und hierzulande noch wenig bekannt.

    Bäume für Insekten : Darauf fliegen die Bienen

    Es muss nicht nur die Linde sein. Auch andere Baumarten ziehen Insekten an. Wer richtig pflanzt, kann die Tiere bis in den Herbst mit Nahrung versorgen.
  • Pampasgras

    Gräser im Garten : Lasst Gras drüber wachsen

    Wenn die Sonne im Herbst tief steht, kommen Gräser besonders gut zur Geltung. Doch welche sind besonders gut geeignet? Wir stellen sieben verschiedene Charaktere vor.
  • Pflegeleichte Buschbohnen sorgen schnell für Erfolg im Beet.

    Selbstversorgerin : Ein Ei als Dankeschön

    Hühner halten, Imkern, neue Gemüsesorten und Blumen anbauen und ernten – Selbstversorgerin Antje Lobenstein jongliert mit vielen Bällen. Scheitern gehört dazu.
  • Gefährliche Gewächse: Das Drüsige Springkraut nimmt ganze Bachtäler in Besitz.

    Invasive Arten : Wenn Eindringlinge heimisch werden

    Invasive Arten haben sich bei uns einen Platz in der Natur erobert. Breiten sie sich unkontrolliert aus, können sie heimische Pflanzen verdrängen und ganze Ökosysteme zerstören.
  • Die Kletterrose ’Raubritter‘ besticht mit dicht gefüllten Blütenkugeln in zartem Rosé.

    Rosen : Dem Wandel gewachsen

    Gerade die edle Rose trotzt der Klimakrise. Doch nicht alle Sorten stecken Hitze, Starkregen und Trockenheit gleich gut weg.
  • Stein trifft Formschnitt

    Kolumne Hütten & Paläste : Das Gartengrab

    Eine Ladung Kies im Vorgarten hier, eine Ladung schwarzer Split da. Schottergärten sind beliebt. Dabei sind sie für alle eine Zumutung.